Zum Inhalt

Husten, Bronchitis

Suche hilfe, was tun gegen ...
Keine Frauenprobleme !

Moderator: Angelika

kumar
Beiträge: 1
Registriert: 28. Mai 2015, 19:20

Re: Husten, Bronchitis

Beitragvon kumar » 28. Mai 2015, 19:22

Hallo, ist jemand hier? :)


Benutzeravatar
Angelika
Beiträge: 5434
Registriert: 3. Mai 2001, 02:00

Re: Husten, Bronchitis

Beitragvon Angelika » 28. Mai 2015, 21:40

Ja!

bauernhof73
Beiträge: 10
Registriert: 7. Sep 2015, 16:14

Re: Husten, Bronchitis

Beitragvon bauernhof73 » 7. Sep 2015, 16:55

Bei mir hilft entweder warme milch mit honig,oder
lindenblütentee mit honig :)

sulamita
Beiträge: 6
Registriert: 4. Feb 2009, 00:05

Re: Husten, Bronchitis

Beitragvon sulamita » 20. Nov 2015, 20:36

Eibisch wurzel- als kalter auszug hilft sehr gut beim Husten. 1 EL Wurzel in der Kaffemaschine zerkleinen in ein Gefäß legen und mit 2 Gläser kaltem Wasser übergisen. Für 8 Stunden an einen kühlen Ort stellen. Danach durch ein Sieb abgießen. 1 Glaß davon nehmen und im warmen Wasserbad ca 50C
erwärmen- so dass Eibischtee lauwarm wird. Im Tee 1-2 TL guten Imkerhonig auflösen und 1-2 Tl Apfelessig geben.
Eibisch-tee darf man weder kochen noch erhitzen sonst verliert er seine Heilwirckung. Auch Honig sollte man nicht im heißem tee auglösen.

Vonny
Beiträge: 7
Registriert: 21. Apr 2016, 13:46

Re: Husten, Bronchitis

Beitragvon Vonny » 21. Apr 2016, 14:48

Bei Husten und Bronchitis ist es natürlich wichtig, die Schleimhäute feucht zu halten. So kann man den Heilungsprozess unterstützen und fördern. Spontan fallen mir hierzu Dampfbäder ein, die man inhalieren kann. Kamille wird da sehr gerne verwendet. Man sollte aber auch auf die Raumluft achten, die ja gerade im Winter doch recht trocken sein kann. Viel trinken ist das A und O, hier eignen sich Tees sehr gut und die Auswahl ist rießig :) Im Teehaus kann man sich da super beraten lassen! Hühnerbrühe, Holundersaft und Wickel sind altbewährte Klassiker. Hier findet ihr noch ein paar weitere Tipps und Infos. Es gibt natürlich auch verschiedene Lösungen, mit denen man gurgeln kann (z.B. mit Salzwasser), hier aber immer vorher die Temperatur checken!

Benutzeravatar
rundi_7
Beiträge: 14
Registriert: 22. Mai 2016, 23:02

Re: Husten, Bronchitis

Beitragvon rundi_7 » 31. Mai 2016, 17:40

mir hilft sehr gut das Teebaumöl.
Ich inhaliere es oder atme es einfach ein.
Es wirkt sehr antibakteriell
LG
rundi_7


Benutzeravatar
Vivien87
Beiträge: 53
Registriert: 5. Jun 2015, 01:18

Re: Husten, Bronchitis

Beitragvon Vivien87 » 14. Jun 2016, 09:48

Ich bin auch für Zwiebelsaft.
Es liebt mich, es liebt mich nicht, Es liebt mich, es liebt mich nicht, Es liebt mich, es liebt mich nicht,........

Teegenuss
Beiträge: 7
Registriert: 28. Apr 2016, 23:14

Re: Husten, Bronchitis

Beitragvon Teegenuss » 21. Jun 2016, 23:34

Bei mir hilft ganz gut, wenn ich Tee mit Honig und Zitrone trinke. An dem Tag gut schwitzen und schon ist man fast fit :)
Auch ist gut, warme Milch mit Butter und Honig (Butter kann man weglassen, wenn man es nicht mag, da sonst zu fettig).

Benutzeravatar
cluenda
Beiträge: 62
Registriert: 22. Dez 2013, 03:49

Re: Husten, Bronchitis

Beitragvon cluenda » 2. Nov 2016, 21:47

Zwiebeln essen soll wohl helfen
Träume Dein Leben, bis du aufwachst. Dann beschwere Dich bei dem, der Dich geweckt hat.

loniedamore
Beiträge: 18
Registriert: 12. Jan 2017, 15:54

Re: Husten, Bronchitis

Beitragvon loniedamore » 13. Jan 2017, 17:45

Was ich jedem nur empfehlen kann ist frischer Ingwer. Das Zeug bewirkt bei mir immer wahre Wunder! Je nach Geschmacksintensität eine entsprechende Menge von Ingwer abschneiden, zusammen mit 1/8 Zitrone und einem Teelöffel Honig in eine Tasse geben und mit heißem Wasser aufgießen.
Alternativ kann man auch den Ingwer, Honig und die Zitrone in einen normal aufgebrühten Tee geben :D

Benutzeravatar
ilesa777
Beiträge: 7
Registriert: 24. Jan 2017, 00:18

Re: Husten, Bronchitis

Beitragvon ilesa777 » 28. Jan 2017, 18:53

Ingwer ist auf jeden Fall eine gute Idee, wenn du etwas suchst was deine Immunsystem auf Trab bringt das ist auch Gerstengras sehr geeignet.
In unserer Industriellen Zeit verursacht Umweltstress, Lärm und Gifte das wir mehr Vitamine und Nährstoffe brauchen als ursprünglich angenommen. Ein Märchen das ich auch einmal geglaubt habe. Wenn man nachrechnet ist es echt schwer seinen Gesamtbedarf an Vitaminen und Nährstoffen zu decken.
Gerstengras, ein sogenanntes Superfood kann aushelfen:

Aufgrund seiner großen Fülle an Vital- und Nährstoffen ist Gerstengras eines der wertvollsten Lebensmittel dieser Welt!
Gerstengras wirkt zellaufbauend, entsäuernd, entgiftend, antibakteriell, keimtötend, entschlackend und entzündungshemmend, stimmungsaufhellend, beruhigend und entspannend.

Benutzeravatar
ilesa777
Beiträge: 7
Registriert: 24. Jan 2017, 00:18

Re: Husten, Bronchitis

Beitragvon ilesa777 » 31. Jan 2017, 04:15

loniedamore hat geschrieben:Was ich jedem nur empfehlen kann ist frischer Ingwer. Das Zeug bewirkt bei mir immer wahre Wunder! Je nach Geschmacksintensität eine entsprechende Menge von Ingwer abschneiden, zusammen mit 1/8 Zitrone und einem Teelöffel Honig in eine Tasse geben und mit heißem Wasser aufgießen.
Alternativ kann man auch den Ingwer, Honig und die Zitrone in einen normal aufgebrühten Tee geben :D


Ich hatte dir eine Aufklärung über Gerstengras geschrieben nur wurde leider der Link entfernt. Werbung--- hier also noch einmal denn dort finden dich verschiedenen Alternativen zu Substanzen die vielleicht nicht jedem schmecken.

Breloried
Beiträge: 6
Registriert: 27. Jun 2017, 10:20

Re: Husten, Bronchitis

Beitragvon Breloried » 8. Aug 2017, 10:47

Ich kenne das immer noch von meiner Oma bisschen Ingwer und Honig mit heißem Wasser übergießen und das 4-5 mal am tag ;)

Breloried
Beiträge: 6
Registriert: 27. Jun 2017, 10:20

Re: Husten, Bronchitis

Beitragvon Breloried » 10. Aug 2017, 10:27

Ich lutsche dann auch immer Lindenblüte ;)

Jil
Beiträge: 19
Registriert: 1. Jun 2017, 17:52

Re: Husten, Bronchitis

Beitragvon Jil » 15. Aug 2017, 17:11

Wir haben immer Ziegenmilch bekommen bei Bronchitis, was wir heute noch benutzen. Habe immer gute Erfahrung damit gemacht und ist sehr gesund diese Milch. Und an den Geschmack gewöhnt man sich.



   

Zurück zu „Naturheilkunde“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste