Zum Inhalt

Schwarzkümmelöl gegen Allergie - Dosierung/Anwendung

Suche hilfe, was tun gegen ...
Keine Frauenprobleme !

Moderator: Angelika

Nala1989
Beiträge: 1
Registriert: 28. Sep 2016, 12:06

Schwarzkümmelöl gegen Allergie - Dosierung/Anwendung

Beitragvon Nala1989 » 28. Sep 2016, 12:13

Hallo zusammen,

ich bin seit ca. 4 bis 5 Wochen dabei mit Schwarzkümmelöl gegen meine Allergien und mein Asthma anzukämpfen. Ich habe eine Tierhaarallergie, normalerweise reagiere ich mit Asthma (vornehmlich gegen Pferdehaare; aber auch gegen andere).
Ich nehme täglich 2x 3 Kapseln mit Schwarzkümmelöl (meinen Recherchen nach dürfte es auch gute Qualität haben). Dennoch habe ich aufgrund meiner Allergie extrem mit Schnupfen und Augentränen zu kämpfen. Das Asthma spüre ich nur zwischenzeitlich. Muss aber weiterhin meine Medikamente einnehmen.

Ich habe auch schon gelesen, gerade zur Bekämpfung bei Allergien, wird die Dosierung oftmals erhöht (auch je nach Körpergewicht) oder frühzeitig zum Beispiel bis zu drei bis sechs Monate vorher damit begonnen, z.B. vor Pollenflug bei Heuschnupf-Geplagten.

Nun meine Frage, wer hat Erfahrungen? Wie sollte ich dosieren und wie viel Geduld muss ich haben? Nach den 5 Wochen spüre ich noch keine merkliche Veränderung in mir. :(

Vielen Dank und freundliche Grüße,
Nala


Benutzeravatar
Angelika
Beiträge: 5477
Registriert: 3. Mai 2001, 02:00

Re: Schwarzkümmelöl gegen Allergie - Dosierung/Anwendung

Beitragvon Angelika » 2. Okt 2016, 21:05

Hallo Nala,

das ist unterschiedlich und kann schon einige Zeit dauern,
lies mal hier nach

viewtopic.php?f=2&t=15359&hilit=Schwarzk%C3%BCmmel%C3%B6l


Viele Grüße
Angelika

chiccan13
Beiträge: 36
Registriert: 2. Feb 2013, 16:24

Re: Schwarzkümmelöl gegen Allergie - Dosierung/Anwendung

Beitragvon chiccan13 » 6. Okt 2016, 15:20

kann von großem erfolg mit schwarzkümmelöl bei meinem Hund berichten: die arme war gegen Frühblüher so stark allergisch, dass sie sich blutig kratzte und vom Haarausfall ganz nackte stellen hatte. im frühling also jedesmal so richtig arg krank.
ich hab letzten herbst angefangen, einfach "einen schuss" schwarzkümmelöl und 1 tl moringapulver ins futter zu mischen. und siehe da, heuer war das erste jahr, wo wirklich gar nichts von der Allergie war.
mit der Dosierung hab ichs nicht so genau genommen....

alles gute für dich!
Es gibt keinen Weg zum Frieden, denn Frieden ist der Weg (ghandi)

Benutzeravatar
Klarina89
Beiträge: 10
Registriert: 10. Okt 2016, 20:12

Re: Schwarzkümmelöl gegen Allergie - Dosierung/Anwendung

Beitragvon Klarina89 » 15. Okt 2016, 11:36

Geduld haben, würde die Dosis nicht erhöhen! Mein Kumpel hats genau so gemacht wie du und feiert langfristig Erfolge gegen seine ALlergie. Letztendlich ist jeder Kreislauf jedoch verschieden.
Ein blauer Himmel, nutzt den Tag!

Benutzeravatar
cluenda
Beiträge: 85
Registriert: 22. Dez 2013, 03:49

Re: Schwarzkümmelöl gegen Allergie - Dosierung/Anwendung

Beitragvon cluenda » 13. Jan 2018, 16:50

Das hört sich ja echt interessant an.
Von diesem Öl habe ich auch schon etwas gehört und es auch schon einmal zu mir genommen.
Sehr viel was hat sich bei mir nicht getan wenn ich ehrlich bin, es gibt also auch natürliche Mittel die man getrost in die Tonne hauen kann.

Was aber viel wichtiger ist, ist das man gut versichert ist.
Hast du eine Krankenversicherung oder eine andere die deine Gesundheit beschützt ?

Momentan gucke ich mich ja nach einer Krankenversicherung um.
Habe verschiedene Seiten gefunden, krankenversicherung-testsieger die mir echt super geholfen hat.
Träume Dein Leben, bis du aufwachst. Dann beschwere Dich bei dem, der Dich geweckt hat.


   

Zurück zu „Naturheilkunde“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste