Zum Inhalt

Wachteleier gegen Allergien?

Suche hilfe, was tun gegen ...
Keine Frauenprobleme !

Moderator: Angelika

Tris
Beiträge: 36
Registriert: 14. Feb 2016, 22:18

Wachteleier gegen Allergien?

Beitragvon Tris » 24. Feb 2017, 19:28

Hallo! Ich habe selber eine Allergie gegen Frühblüher und habe vor kurzem gelesen, dass Wachteleier gegen Allergien helfen sollen. Hat das vielleicht schon einmal jemand von euch ausprobiert? Falls ja, wie waren eure Erfolge damit? Falls nicht, was tut ihr gegen Allergien? Gibt es da überhaupt noch andere natürliche Mittel, wie man Allergien bekämpfen kann?


Sibylle1
Beiträge: 23
Registriert: 11. Feb 2007, 16:56

Re: Wachteleier gegen Allergien?

Beitragvon Sibylle1 » 26. Feb 2017, 16:11

Hallo Tris,
von Wachteleier habe ich schon Gutes gelesen, allerdings leider noch nichts direkt gehört. Was ich persönlich immer wichtig finde.

Zur Allergie gehört leider immer ein Immunsystem, das falsch arbeitet.
Ich selber bin da von der Bioresonanztherapie überzeugt. Ich arbeitet seit Jahren damit in meiner Praxis mit den besten Erfolgen.
Es gehört allerdings nicht nur die reine Allergietherapie dazu, sondern als Basistherapie auch immer das Immunsystem mit.
Vielleicht ist da jemand in deiner Nähe und du kannst Dich mal einfach informieren.

LG
Sibylle

Benutzeravatar
followmoon
Beiträge: 35
Registriert: 12. Mai 2016, 14:33

Re: Wachteleier gegen Allergien?

Beitragvon followmoon » 28. Feb 2017, 21:33

Hallo Sybille, da muss ich wiederum sagen, dass ich nichts weiß, hatte noch nie die Gelegenheit das zu probieren.
Dafür kenne ich mich bei den Wachteleiern aus, das meine kleinere Schwester mehrfache Allergien hat, zum einen verschiedene Gräser, aber auch histaminintolerant ist, da haben wir dies auch probiert und das klappt sehr gut, man kann diese in pulverisierter Form kaufen.

Tris
Beiträge: 36
Registriert: 14. Feb 2016, 22:18

Re: Wachteleier gegen Allergien?

Beitragvon Tris » 28. Feb 2017, 22:46

Wie funktioniert das mit der Bioresonanz? Ich kenne mich damit ehrlich gesagt nicht aus.
Klasse - wie hat deine Schwester denn darauf angesprochen? Du schreibst sie nimmt die Wachteleier in pulverisierter Form ein - meinst du das irgendwelche Tablette oder Kapseln oder so? Wenn ja, sind da dann wirklich nur Wachteleier drinnen oder auch noch andere Inhaltsstoffe?

Benutzeravatar
followmoon
Beiträge: 35
Registriert: 12. Mai 2016, 14:33

Re: Wachteleier gegen Allergien?

Beitragvon followmoon » 1. Mär 2017, 23:34

Ja, durchaus Kapseln wie die von Alleovite Immun - das bekommt man eben durchaus in der Apotheke. Zuerst mal rein lysophilisierte Wachteleier, aber auch Vitamin C ist mit drinnen, im Prinzip ist es so, dass die Antikörper, welche für deine Allergie verantwortlich sind letztlich dann sensibilisiert werden. Das ist mal sehr grob erklärt, ich weiß nicht inwiefern du dich mit den Körperfunktionen während einer Allergie auskennst.

Tris
Beiträge: 36
Registriert: 14. Feb 2016, 22:18

Re: Wachteleier gegen Allergien?

Beitragvon Tris » 4. Mär 2017, 10:02

Okay, danke. Die Information hilft auf jeden Fall schon einmal weiter :) Du weißt nicht zufälligerweise, ob man mit der Einnahme von Wachteleiern auch beginnen kann, wenn die Allergiesaison schon begonnen hat? Hier geht es nämlich schön langsam los, auch wenn ich persönlich bis jetzt nicht so viel gespürt habe, so ist doch klar, dass die Pollen bald wieder durch die Luft geschleudert werden. Das wäre nämlich echt gut, wenn man die Symptome für den Anfang zumindest etwas dämpfen könnte.


Benutzeravatar
followmoon
Beiträge: 35
Registriert: 12. Mai 2016, 14:33

Re: Wachteleier gegen Allergien?

Beitragvon followmoon » 5. Mär 2017, 18:17

Ja, das kannst du auf jeden Fall tun und dies macht auch Sinn, denn so wirst du schon vor der Allergiezeit für dich etwas sensibilisiert und es erwischt dich dann nicht mit voller Wucht, oft hat man ja meist von einem Tag auf den anderen gerötete tränende Augen und starke Niesanfälle, das kann man so schon vorab reduzieren und wenn dann die Allergie voll zuschlägt, dann kannst du von 2 Kapseln auch auf mehr erhöhen um dem entgegen zu arbeiten.
Du kannst es in der Apotheke holen oder im Netz bestellen, wie es dir beliebt.
Gute Besserung!

Tris
Beiträge: 36
Registriert: 14. Feb 2016, 22:18

Re: Wachteleier gegen Allergien?

Beitragvon Tris » 16. Mär 2017, 21:54

Hallo! Danke noch einmal für deinen Tipp. Ich habe mir die Kapseln mitterweile schon aus der Apotheke besorgt und nehme zurzeit noch 2 Stück pro Tag ein. Wenn es dann heftiger wird, werde ich auf 6 pro Tag umstellen. Ich bin schon gespannt wie es bei mir wirkt!

Benutzeravatar
followmoon
Beiträge: 35
Registriert: 12. Mai 2016, 14:33

Re: Wachteleier gegen Allergien?

Beitragvon followmoon » 23. Mär 2017, 20:52

Das ist ein sehr guter Ansatz, du wirst sehen, dass Alleovite Immun das wirklich gut auch abfangen kann und deinen Heuschnupfen erleichtern kann und ich kenne das, wenn man die Allergiezeit ein bisschen besser und einfach überstehen kann, ist das schon eine sehr große Abhilfe. Es erleichtern dann ja auch den Alltag. Wünsche dir eine gute beschwerdefreie Zeit.



   

Zurück zu „Naturheilkunde“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste

cron