Zum Inhalt

Ayurvedische Ölmassage bei Erkältung?

Aromatherapie, Ayurveda, Eigenurintherapie, Farbtherapie, .....

Moderator: Angelika

Pramata
Beiträge: 7
Registriert: 30. Apr 2012, 12:09

Ayurvedische Ölmassage bei Erkältung?

Beitragvon Pramata » 24. Dez 2012, 05:42

Hallo,

seit ein paar Wochen mache ich morgens eine ayurvedische Ölmassage mit warmem Öl. Das tut mir sehr gut (bin ein Vatatyp). Jetzt habe ich eine Erkältung (nicht besonders stark, aber Schnupfen halt und ein bisschen Halskratzen) und traue mich nicht, weil ich irgendwo gelesen habe, man soll das bei Erkältung nicht machen. Es fehlt mir aber so. Ich habe durch die Massage den ganzen Tag mehr Energie, und der Körper ist danach schön warm, und ich liebe es einfach.

Wie ist es jetzt? Bei Erkältung lieber Pause machen? Und wie ist es während der Leberreinigung? Kann man die Ölmassagen morgens dann machen, oder ist das für den Körper zuviel?

Viele Grüße
Pramata


shahjee1
Beiträge: 1
Registriert: 3. Dez 2014, 08:21

Re: Ayurvedische Ölmassage bei Erkältung?

Beitragvon shahjee1 » 3. Dez 2014, 08:31

Der TCM Arzt Prof. Li Wu, der in München eine Praxis betreibt, hat sein gesamtes Wissen der chinesischen Heilkunde in ein Buch gepackt. Es heißt "TCM für jeden Tag" und beinhaltet neben einer theoretischen Einführung in die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) einen praktisch umsetzbaren Wochenplan, der sich jeden Tag einem besonderen Heilgebiet der TCM widmet.

ninafinn
Beiträge: 2
Registriert: 4. Mär 2015, 12:41

Re: Ayurvedische Ölmassage bei Erkältung?

Beitragvon ninafinn » 4. Mär 2015, 12:48

Liebe Pramata, auch ich wende diese Öl-Massage seid meinem letzten Skiurlaub an. In einem --werbung------Hotel konnte ich eine erste Erfahrung damit machen und genieße es seit dem fast jeden Tag. Ich selber habe eine kleine Pause eingelegt während einer Erkältung und lieber ein heißes Bad genommen um nicht zu frieren. Lieben Gruß Nina



   

Zurück zu „Heilverfahren“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast