Zum Inhalt

Asthma: Besseres, Einatmen (Prof. Ilse Middendorf)

Aromatherapie, Ayurveda, Eigenurintherapie, Farbtherapie, .....

Moderator: Angelika

Richard Friedel
Beiträge: 96
Registriert: 1. Jan 2004, 19:53

Asthma: Besseres, Einatmen (Prof. Ilse Middendorf)

Beitragvon Richard Friedel » 3. Dez 2014, 21:42

Frau Professor Ilse Middendorf führte aus (Der erfahrbare Atem, eine Atemlehre S. 145)
Sie sitzen gut und legen die beiden Zeigefinger auf die Oberlippe und zwar so, dass Sie den Einatem noch gut einlassen können. Nun dehnen Sie die Oberlippe kräftig nach unten. Der „Nasengrund“ wird mitgedehnt, und Sie einen umfangreicheren Einatem als gewöhnlich, der Ihren unteren Raum in die bekannte Atembewegung von weit in schmal bringt Sie üben einige Male und werden gewahr, dass Sie die helfenden Fingerkuppen auf der Oberlippe nicht mehr brauchen und versuchen nun, das Dehnen des „Nasenbodens“ durch Herabziehen der Oberlippe allein zu vollziehen. Bald sind Sie empfindungsbewusst geworden, Sie vermögen nun Ihren Atem zu spüren, wie er deutlich umfangreicher als normal in den unteren Raum in Atembewegung versetzt. Siehe Google Books.
Für die Asthmabehandlung, sollte man einen Arzt befragen.
Richard Friedel


Spotanamstart!
Beiträge: 21
Registriert: 10. Mär 2015, 13:10

Re: Asthma: Besseres, Einatmen (Prof. Ilse Middendorf)

Beitragvon Spotanamstart! » 10. Mär 2015, 14:05

Ich leide auch unter Asthma. Gerade in den Winterzeiten wo Kälte und Nässe regieren hilft mir dieses Verfahren besser durch den kalten Alltag zu kommen :)



   

Zurück zu „Heilverfahren“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast