Zum Inhalt

Tipps gegen Pickel, Mittesser & Co.

hier können Sie ihre Tipps weitergeben und um Rat fragen

Moderator: Angelika

DiosaX
Beiträge: 6
Registriert: 5. Jul 2003, 19:40

Tipps gegen Pickel, Mittesser & Co.

Beitragvon DiosaX » 5. Jul 2003, 19:44

Hier einige Tipps gegen Pickel,Mittesser&Co.
Auch wenn vieleicht nicht alles was bring ein versuch ist es wert!(Nicht alles ist für Fettige Haut,einiges auch für Mischahut...)

Essen:

Eisen pusht den vor allem für fettige Haut wichtigeen Sauerstoff-Transport.In Geflügel,Fleisch,Fenchel,Radieschen......

Zink hält die Zellen und damit aich Haut und Haare gesund.In Haferflocken,Linsen,Bohnen,Brockkoli,Käse(fettarm).......

Selen sorgt wie Zink für intakte Zellen und schützt vor Freien Radikalen.In Pilzen,Krustentieren,Weizenkleie.....

Biotin,auch bekannt als Vitamin H,unterstützt,den <<Nahwuchs>> neuer Haut.In Champignons,Spinat.

Schutz vor allen Angriffen gegen die Haut und Action in Sachen Neuaufbau der(Haut-)Zellen bietet Vitamin E,z.B in Seefischen,Paprikaschoten,Schwarzwurzeln,Weißkohl,Nüssen oder reinen Pflanzenöl.....

Sauer macht die Haut lustig! Viel Vitamin C gibt ihr (wie dem ganzen Körper) die Kraft,alle <<Wunden>> zu heilen und dich (und deine Haut) gesund zu halten. Deshalb läuft nix ohne C-Bomben wie Kiwis,Orangen,Zitronen,Äpfel,Johannisbeeren...

Volle Power gegen Pickel arbeitet ein täglicher Cocktail aus verschiedenen B-Vitaminen,die den Heilprozess bei entzündeter Haut förden! B6 steckt in Vollkornbrot,Bananen,Naturreis,Rosenkohl,Kartoffeln........., B2 in Dickmilch,Jogurt,Huhn,Lachs.......

Richtigfit wird die Haut mit Lebensmittel,die viel Folsäure enthalten,z.B: Spargel,Tomaten,Grünkohl,Erbsen,Lauch,Kohlrabi,Rpte Beete,Erdbeeren,Kirschen....... Folsäure kurbelt die Sauerstoffaufnahme und damit Zellteilung und Erneuerung der Haut an.

Frische und Freiheit für die Haut!Viel Vitamin A (und die Vorstufe Betakarotin) mildert die Bildung von Verhornungen und Mitessern und reguliert die Talgproduktion Also: Mehr Spinat,Möhren,Feldsalat,Melonen,und Aprikosen essen!

Ran an den <<Speck>> macht sich ein Tee-Gemisch aus Klettenwurzel und Birke (in Apotheke)!
Je 1TL mit kochendem Wasser überbrühen,zehn Minuten ziehen lassen und (drei mal Täglich) runter damit! Unterstützt die Entfettung der Haut!

Auserdem VIEL Trinken!!!!!

MASKEN:

Propolismaske
60 ml Buttermilch
5 g Propolispulver
50 g Honig
10 ml Zitronensaft

Die Buttermilch und das Propolispulver werden vermischt und anschließend für eine Stunde stehen gelassen. Danach kommt die Mischung in einen kleinen Kochtopf und der Inhalt wird bei leichter Hitze so lange erwärmt, bis sich die Propolis aufgelöst hat. Der Topf wird vom Herd genommen und die restlichen Zutaten zugefügt.

Nachdem die Mischung abgekühlt ist, wird sie mit einem Wattebausch auf die Haut aufgetragen. Die Maske bleibt so lange auf der Haut, bis sie sich trocken anfühlt. Danach wird sie mit warmen Wasser abgewaschen. (Kessie/Anita)


Tomaten- Honigmaske
2 Tomaten
1 TL Honig

Die Tomaten werden zuerst ganz fein mit dem Mixer püriert. Danach gibt man den Honig hinzu und püriert das Ganze nochmals durch. Die Paste wird für etwa 10 Minuten auf das Gesicht aufgetragen. (Kessie)
Tipp: Besonders gegen Pickel hilft die Maske wunderbar.


Karottenmaske
1 Teelöffel Karottensaft
1 Eigelb
2 Esslöffeln Mehl

Zutaten vermischen und die so entstandene Masse dann gleichmäßig auf das Gesicht auftragen. Etwa 10 Minuten einwirken lassen und danach mit lauwarmen Wasser abspülen.

Für Trockene Haut: 1/2 Becher Jogur (Fettarm),2 EL Honig.

Mischhaut:2EL Quark mit dem Saft einer halben Zitrone mischen.

Fettige Haut:1/2 Würfel Hefe oder 1 EL Meersalz mit Milch verrühren,bis es ein streichfähiger Brei entsteht.

Klärend bei Pickel: 1 TL Bierhefe oder 1/4 Hefe mit Pfefferminztee (ein Beutel 150ml Wasser) glatt rühren!

Hemmt den Talg und heilt Entzündungen: 3EL Heilerde mit Kammilen Tee/Johnaniskaruttee... mischen.

Verfeinert die Poren: Eine Hand voll Trauben entsaften und den Saft mit 1/2 TL Honig und 1 TL Tagescreme mischen!

Zitrus-Quark-Maske: Vermisch 1 EL Quark mit dem Saft einer 1/2 Zitrone.

Vrüstücks-Maske: Verrühre 2EL Haferflocken mit ein wenig warmen Wasser und 1 EL frischer Sahne.Koch das ganze auf und gib 1 EL Honig dazu.

Tomaten-Maske: Zerdrücke eine geschälte Tomate und verrühre sie mit 1-2 TL Mandelklei.(Erst nach 30min abwaschen)

Kohl-Maske: Hack ein paar Weißkohlblätter klein und vermisch das Gehackte mit etwas Honig. (erst nach 30 min abwaschen)

Eine Eiweiß steif schlagen 1/2 TL Zitronensaft oder Apfelessig untermischen.

6 bis 8 Himbeeren mit 1 EL Honig und 2 EL Sahne verrühren.

Banane mit 1 TL Honig mischen.

PEELING FÜR GESICHT:

Kaffesatz abkühlen lassen,dann 1 EL aus der Filtertüte aufs Gesicht geben und leicht massieren.

Mandelpeeling
2-4 EL Naturjoghurt
2-4 EL geriebene Mandeln
1 TL Ringelblumenextrakt und/oder
1 TL Honig

Zutaten zu einem Brei zusammen mischen und großzügig auf Gesicht und Körper auftragen. Einige Minuten einmassieren und dann mit warmen Wasser abduschen.

Die Milchsäure im Joghurt sorgt für eine Tiefenreinigung und löst alte Hautschüppchen ab. Das ölhaltige Nussmehl sorgt für die mechanische Wirkung und versorgt die Haut zugleich mit wertvollem Mandelöl. Ringelblumenextrakt und/oder Honig unterstützen die Erneuerung der Haut.



KRÄUTER GEGEN PICKEL&CO

Salbei hemmt die Verbreitung von Bakterien und beschleunigt den Stoffwechsel zur Reginerierung der Haut. Für ein praktisches Gesichtsspray: 2EL Salbei und 150ml Wasser einen starken Tee kochen.

Minze erfrischt,kühlt unde durchblutet die Haut und wirkt auch antiseptisch.

Kammile lässt entzündete Pickel schneller abklingen.

Ringelblume oder auch Calendula hat,änlich der Kammile entzündungs hemende stoffe und fördert wie Minze die durchblutung.

Johanniskaruttee ist gut bei Mitessern.

SONSTIGES:

Etwas Zahnpasta auf den Pickel geben und über Nacht einwirken lassen.


Auch Zitronensaft auf entzündete Pickel geträufelt wirkt desinfizierendend und trocknet den Pickel aus.


Zinksalbe hilft ebenfalls bei Hautunreinheiten. Auf die Pickel auftragen und über Nacht einwirken lassen.


Schwarzer Tee hilft ebenfalls gegen kleine Pickel. Einen Wattebausch mit dem Tee tränken und auf die entzündete Stelle geben.



Halbierte Trauben oder frische Ananas-Ecken hemmen den Talgnachschub und "verkleinern" die Pickel.

Frischer Knoblauch schrechr nicht nur Vampire ab sondern auch Pickel. Am besten gleich bei ersten Anzeichen einer Entzündung eine frische angeschnittene Knoblauchzehe mit der saftigen Seite auf die Haut halten.

Teebaumöl beschleunigt die Wundenheilung und trocknet Pickel aus.

Rotlicht regt die durchblutung an und kräftigt Body&Soul.

Ein Bad im Meersalz (totem meer salz) ist bei Pickel am Body sehr gut.

TIPPS:

Niemals mit Macke up ins Bett!!!!

Eine Katzenwäsche mit Wasser reicht nicht!!!!

Halbe sachen machen keinen Sinn,wichtig ist,das Gesicht über das Kinn hinaus bis zum Hals zu reinigen!

Waschlappen solltest du vergessen!Tuben sind bei unreiner Haut praktischer als Tiegel!Denn bei Döschen kannste Bakterien in die Pflege bringen.

Gut Gewaschene Hände sind Pflicht bevor man im Gesicht 2herumfinger".

Haare aus dem Gesicht tragen!!!! damit die Poren überall Luft kriegen!

Ab 23 Uhr tickt die Zeit für eine schöne,gesunde Haut/Teint! Dann sind die Zellen voll aUF Regeneration eingestellt.

Frische Luft unterstützt die Reparatur-Arbeit der Haut.Also vor dem Schlafengehen das Zimmer gut Lüften!

Alle Paar Tage das Kopfkissen neu beziehen!

Jede Maske muss Grundsätzlich mindestens 10 Minuten auf dem Gesicht bleiben!

Bei Fettiger Haut sollte man das Gesicht ab und zu mit der hälfte einer Zitrone einreiben zw. drüber gehen.

Rötungen rund um die entzündeten Stellen verschwinden und machen Pickel dadurch weniger auffälig(und schmerz empfindlich) wenn du ein paar Sekunden lang ein Eiswürfel draufdrückst!Mehrere male wiederholen!

Mit kaltem Wasser(das Gesicht) waschen!!!!! Es strafft die Hasut,tieht die Poren zusammen und macht den Teint frischer!

Bei Aknerhaut sollte man nicht nur 2 mal pro Woche ein Dampfbad machen sondern mindestens 4 mal.(Am besten jeden Tag und hinterher reinigen/Maske oder peeling!

Viel Lachen! Den dadurch werden 17 Gesichtsmuskeln in Bewegung gesetz.

Es gibt auch Steine gegen Pickel die Legt man abgedeckt an einem dunklen Ohrt ins Wasser (für 1-4 Tage) und trinkt das Wasser dan auf nüchternen Magen! Diese Steine Helfen: Blutchat, Amethyst,Aventurin,Baryt,Grünquarz,Paridat,Rhohodochrosit,Zinkblende.

Urin aufs Gesicht schmirren oder Trinken!

Aleo vera aus Gesicht auftragen!

ABDECKEN:

Drück mich heiß die Devise beim Auftragen von Puder mit einen Pad! DEn durchwischen sammelt sich nämlich zu viel Farbe an den Porenrändern!

Mindestens einmal Pro Woche ist Waschtag für die Schminkwerkzeuge!!!

Lieber Matt look als Glanz! Währen Glant,Metallic-Effecte und Perlmuttschimmer Unebenheiten hervorhebt,schlucken matt Farben das Licht und mildern dadurch optisch die Pickel und Unreinheiten....

Wattestäbchen zum Auftragen von Lidschaten sind hygienischer.

Besser Antibakterielle Macke ups verwenden!

PICKEL ABC.....:

Adstringierend: Zieht die Poren zusammen!
Antiseptisch: Tötet Keime ab!
Antibakteriell:Tötet Bakterien ab!
Hydraltisierend:Feuchtigkeitsspendend
Hypoallergen:Inhaltsstoffe sind auf Allergien getestet,super für empfindliche Haut.
Irritation:Hautreizung
Komedo:lateinisches Wort für Mitesser
Lotion:Reinigendes und pflegendes Gesichtswasser
Nicht komedogen:Bildet keine Mitesser
Peeling:Entfernt mit Körnchen und Fruchtsäure abgestorbene Hautzellen
PH-neutral:Verspricht,den natürlichen Säurenschutzmanter der Haut zu erhalten.
Talg:Hautfett


DiosaX
Beiträge: 6
Registriert: 5. Jul 2003, 19:40

Beitragvon DiosaX » 9. Jul 2003, 14:40

MASKEN:

Für schlecht durchblutete und unreine Haut
2 EL Leinsamen mit 2 Tassen Wasser aufkochen und zu einem Brei aufquellen lassen. Diesen Brei ziemlich dick auftragen, die Packung mit einer gut warmen Frottetuch-Kompresse abdecken. 20 Minuten Einwirkungszeit, dann warm abwaschen und kühl nachspülen. Gut auch als Vorbereitung für den nachfolgenden Einsatz einer Ampullen-Aufbausubstanz für reife Haut.

Maske zur Tiefen-Porenreinigung
Zermahlen Sie 60 g geschälte Mandeln im Mixer und vermischen Sie sie mit Haselnuss- oder Mandelessenz zu einer dicken Paste. Vor der Anwendung dieser Maske sollten Sie einen heissen Waschlappen auf Ihr Gesicht auflegen um die Poren zu öffnen. Tragen Sie die Paste grosszügig auf Ihr Gesicht auf, lassen Sie sie 15 Minuten einwirken und spülen Sie sie anschliessend mit lauwarmem Wasser ab.

Hafermehl-Reinigungsmaske
Rühren Sie aus Hafermehl und Wasser einen geschmeidigen Brei an. Tragen Sie den Brei grosszügig auf Ihr Gesicht auf. Nach völligem trocknen der Maske reiben Sie sie mit den Fingerspitzen ab. Abgestorbene Haut löst sich somit ab, Mitesser lassen sich leichter entfernen und die Haut wird wieder glatt und rein.

Weizenkleiemaske
Verühren Sie 1 TL Honig, 2 EL Weizenkleie und 1 Eigelb mit heissem Wasser zu einer streichfähigen Paste an. Tragen Sie die Maske auf Ihr Gesicht auf, lassen Sie sie 30 Minuten einwirken und waschen Sie sie mit handwarmem Wasser ab. Duschen Sie Ihr Gesicht danach kurz kalt ab.

Weizenmehlmaske gegen grosse Poren und unreine Haut
Vermischen Sie 2 EL fein gemahlenes Weizenmehl und 2 EL Joghurt zu einer Paste, tragen Sie diese auf Ihr Gesicht auf, lassen Sie sie 20 Minuten einwirken und waschen Sie die angetrocknete Maske mit viel Wasser vorsichtig ab. Zum Schluss spülen Sie ihr Gesicht kalt ab.

Arnikablütenmaske
Bereiten Sie einen Tee aus 1 TL Arnikablüten und 1/4 L Wasser zu. Verrühren Sie 3 TL Mandelkleie und 1/2 TL Weizenkeimöl mit dem Arnikatee zu einem Brei. Streichen Sie diesen Brei auf Ihr Gesicht auf und lassen Sie ihn 30 Minuten einwirken. Waschen Sie ihn anschliessend warm ab und spülen Sie mit kaltem Wasser nach.

Eibischwurzelmaske
2 EL Eibischwurzeln (gibt es in der Apotheke zu kaufen)
1 EL reiner Bienenhonig

Mahlen Sie die Eibischwurzeln in einer Kaffeemühle staubfein. Lösen Sie den Bienenhonig in etwa 3 EL heissem Wasser auf und rühren Sie diesen unter das Eibischwurzelpulver. Legen Sie die zähe Maske auf und lassen Sie sie eine Stunde einwirken. Nehmen Sie sie ab und spülen Sie mit warmem Wasser nach.

Maske gegen unreine Haut:
Katzenschwanz 20 g, Schafgarbe 20 g, Wermut 10 g, Weidenrinde 20 g, Veilchen 15 g,
Salbei 15 g.
Auf 1/2 l Wasser 3 Teelööffel der Zutaten kalt ansetzen, aufkochen, 10 Minuten ziehen lassen.
Als Waschmittel benutzen oder als Dampfbad.

Honig-Maske: Puren Honig aufs Gesicht auftragen und dan in eine Sauna gehen oder ein Dampfbad machen!! Danach den Honig so ca. eine Stunde einwirken lassen.

PEELING FÜS GESICHT:
Zitronenpeeling
Vermischen Sie 2 TL Zitronenschale mit 2 TL Hafermehl, 6 TL Mandelkleie und 2 - 3 EL Wasser zu einer glatten Paste. Benutzen Sie diese Paste als Peeling, massieren Sie sanft Ihre Gesichtshaut und waschen Sie das Peeling zum Schluss mit viel warmem Wasser ab.

Brennessel hat eine reinigende Wirkung . Sie ist ein prima Entwässerungsmittel und befreit den Organismus von Schlacken. Lagern diese sich vermehrt im Organismus ab, so kommt es zum Bsp. zu Hautausschlägen. Mit einer blutreinigenden Brennesselkur kann das verhindert werden, weshalb sie sich sehr gut zu einer Frühjahrskur eignet. - Und das ist nämlich wegen ihrer wertvollen Inhaltsstoffe so: eine Vielzahl von Spurenelementen, vor allem Eisen, Kieselerde und Kalium sowie Hormone, das wichtige Enzym Sekretin, Histamin, gerbsäure, die Vitamine A und C - um nur die bedeutendsten Wirkstoffe zu nennen.
Gegen Akne würde ich am Tag 1 l davon trinken
Oder Stiefmütterchentee etc. ...


Teeumschläge gegen Akne:
3 Teile Rosenblätter
3 Teile Malve
2 Teile Salbei
4 Teile Kamille
Davon eine Handvoll mit 1 l kochendem Wasser überbrühen, 10 min ziehen lassen, abseihen.
Ein Leinentuch eintauchen, ausdrücken und auf die Haut legen. Das hilft vor allem bei Akne, die nervöse Ursachen hat.


Salbei-Adstringens bei fettiger Haut

4 Eßl getrockneter Salbei
4 Eßl (60 ml) Äthylalkohol (oder 6 Eßl Wodka)
1/4 TL Borax
3 Eßl (45 ml) Zauberhaselessenz
10 Tropfen Glycerin

Den Salbei 2 Wochen in Alkohol einlegen und dann abgießen.
Borax in Zauberhaselessenz auflösen. Mit dem Alkohol verrühren. Das Glycerin dazugeben und in gut verschließbare Flaschen füllen. Vor Gebrauch schütteln.


Akne-Einreibung, Mischung 2 Teile Ackerschachtelhalm, 2 Teile Kamille, 2 Teile Rosmarin, 2 Teile Thymian, 1 Teil Holunderblüten, 1 Teil Malve, 1 Teil Tormentillwurzel, 50 ml flüssige Schwefellösung Rezept: Man übergießt 1 Eßlöffel der Teemischung mit 250 ml kochendem Wasser, läßt 10 Minuten ziehen und filtriert ab. Nach dem Erkalten gibt man die Schwefellösung zu. Anwendung: 2-6 mal täglich die betroffenen Hautpartien betupfen. Wirkung: Gut bei Akne und Mitessern

Aknemittel 200 ml Alkohol (45%)1 Eßlöffel Weidenrinde1 Teelöffel Beinwellwurzel1 Teelöffel Thymian1 Teelöffel Rosmarin Man gibt die Zutaten zusammen und läßt die Mischung 10 Tage ziehen. Anschließend filtriert man ab und bestreicht die unreine Haut täglich zweimal damit.

Akneteekur 2 Teelöffel getrocknetes Augentrostkraut mit einem Viertelliter Wasser übergießen und das Gemisch zum Kochen bringen. Zwei Minuten ziehen lassen und davon täglich zwei Tassen in kleinen Schlucken trinken.

DiosaX
Beiträge: 6
Registriert: 5. Jul 2003, 19:40

Tipps gegen Pickel

Beitragvon DiosaX » 19. Jul 2003, 21:07

AFTERSHAVE:
Als Alternative zum normalem Aftershave kannst du auch Pures Aloe Vera Gel drauf tun.
Die Wirkung ist die gleiche wie bei nem Aftershave nur das man das noch für andere Zwecke nutzen kann.

Wirkung:Macht die Haut rein, zart, weich und versorgt sie mit viel Feuchtigkeit.
Strafft die Haut und verleit ihr ein frisches, jugendliches und strahlendes Aussehen.
Schutz vor den negativen Auswirkungen von Sonnenstrahlen, Staub, Heizungsluft, Abgasen etc.
Wird mit Erfolg zur Revitalisierung der Hautzellen und schneller Heilung bei Sonnenbrand und anderen leichten Verbrennungen verwendet.
Reduziert Schwellungen, Schmerzen sowie blaue Flecken.
Stimuliert die Hautzellen und wirkt so Hautalterung und Faltenbildung entgegen.

Hier zwei Rezepte füpr ein After Shave:

Das erste Rezept:
1/3 Messlöffel Alantoin
80 ml AloeVera Gel (kannst auch Wasser nehmen)
1 Messlöffel Panthenol
30 Tropfen Meristemextrakt
(falls Du kein Aloe-Gel nimmst, kommt noch 1Messlöffel Aloe-Vera-10fach-Konzentrat rein)
15 ml kosmetisches Basiswasser
5-8 Tropfen Parfüm (ich verwende chei-quellwasser II, eine firsche, maritime Note, ich find den Duft genial....kannst aber jedes männertaugliche andere mitreintun).


Das zweite Rezept:
1/2 Tasse Wodka 2 Eßlöffel Rum (Jamaika-Rum bevorzugt) 2 getrocknete Lorbeerblätter 1/4 Teeloffel ganze Pimentkörner 1 Zimtstange Schale von 1 kleinen Orange (ohne weiße Teile)
Rezept: Dieses Rasierwasser ist sehr gut als After-Shave verwendbar. Man mischt die Zutaten, gibt sie in ein Gefäß und läßt dieses gut verschlossen an einem dunklen Ort 2 Wochen stehen. Nach dieser Zeit filtriert man ab.

WENN MAN "UNBEDINGT" DRÜCKEN WILL/MUSS:
Wann man unbedingt die Pickel ausdrücken will sollte man so vorgehen:

1.Man Reinigt sein Gesicht und dan macht man ein 10 Min. Gesichtsdampfbad (z.B:mit Kamille)

2.Man Reinigt gründlich seine Hände!!!! Am Besten wickelt man (auch) 2 Taschentücher um die Finger.

3.Man entfernt den Pickel und desinfiziert die stelle dan. Es gibt verschiedene Methoden es zu Desinfizieren.

Ich hab vom Hautarzt Heil Wasser verschrieben bekommen die zusammensetzung ist: Erythromycin,Alc.ispprop.,Aqua dest.
Dieses Wasser ist SUPER dafür geeignet.


4. Gegebnenfalls tut man eine Salbe drauf also das was man vom HA verschrieben bekommen hat,sei es BPO oder Differin gel oder sonstiges.

Seit einiger Zeit benutz ich folgendes (und hab das gefühl das es hilft,wie bei vielen ander sachen auch ;-) ):

Auf 200ml. Wasser 2 Beutel Pferferminztee und ein Beutel Kammilentee aufkochen bzw. einen starken Sut kochen. Danach mit Trocken Hefe vermischen.
(Entweder soviel nehemen bis ein streichfähiger Brei entsteht oder ca. 4 volle Beutel rein tun ,ist dan zwar flüssig aber trotzdem......!
Jedenfalls sollte man das dan ca. 20 Min. ziehen lassen/abkühlen lassen.Und jeden Tag aufs Gesicht schmiren und ca 5 Min.einwirken lassen (mehr ist natürlich immer gut ;-) ).
Es ist Super für Fettige und Mischhaut geeeignet,
und es erfrischt auch wunderbar,verfeinert die Poren und..........usw.
Bei Trockenerhaut sollte man das aber auf keinen fall anwenden!!!!!!!

Anwendungsgebiete von Propolis=Bienenkittharz

In zahlreichen Untersuchungen erwies sich Propolis als hochwirksames natürliches Antibiotikum.
U. a. bekämpft es zahlreiche Bakterien, Pilze und sogar verschiedene Viren, gegen die der Schulmedizin noch keine wirksamen Arzneimittel zur Verfügung stehen.
Ferner wurde nachgewiesen, dass Bienenkittharz sogar gegen Infektionen mit Herpes-Viren im Mund-Lippen-Bereich und auf der Mundschleimhaut sowie die Gürtelrose, gut wirkt.
Ein weiteres wichtiges Anwendungsgebiet sind schlecht heilende Verbrennungen, Wunden, Geschwüre und Hautentzündungen, insbesondere auch die Akne. Propolis wirkt oftmals erstaunlich schnell, selbst dann noch, wenn die schulmedizinische Therapie durch Antibiotika und Cortison nicht zufriedenstellend hilft. Und selbst die hartnäckige Schuppenflechte spricht auf Propolis gut an, sofern man sie durch eine Spezialdiät ergänzt.

Haut-Tee:
Fördert Stoffwechsel und die Durchblutung der Haut. Lindert dadurch Hautausschlag.
Rezept:
Je 1/3 getrocknete Ringelblumenblüten, Stiefmütterchen-Kraut, Gänseblümchen mischen, mit Wasser aufgießen. Zum Trinken oder als Badeaufguss oder Kompresse einsetzen.


Als Auflage eignet sich auch Weißdorn zur Verbesserung der großporigen und leicht fettigen Haut:
Ein Leinentuch in folgenden Tee tränken und abends auf's Gesicht damit
1 Tl getrocknete Weißdornblüten mit 1 Tasse kochendes Wasser übergießen, 15 min ziehen lassen, abseihen.


Salbei-Adstringens bei fettiger Haut

4 Eßl getrockneter Salbei
4 Eßl (60 ml) Äthylalkohol (oder 6 Eßl Wodka)
1/4 TL Borax
3 Eßl (45 ml) Zauberhaselessenz
10 Tropfen Glycerin

Den Salbei 2 Wochen in Alkohol einlegen und dann abgießen.
Borax in Zauberhaselessenz auflösen. Mit dem Alkohol verrühren. Das Glycerin dazugeben und in gut verschließbare Flaschen füllen. Vor Gebrauch schütteln.

"Maske" gegen unreine Haut

20 g Katzenschwanz
20 g Schafgarbe
10 g Wermut
20 g Weidenrinde
15 g Veilchen
15 g Salbei

Auf 1/2 l Wasser 3 Teelööffel der gemischten Zutaten kalt angesetzt, dann aufgekocht + 10 min ziehen gelassen.
Als Waschmittel benutzen oder als Dampfbad.

Salbei-Gesichtswasser (für großporige und fettige Haut)
Salbei wirkt stärker adstringierend als manch anderes Kraut.
Einen konzentrierten Aufguß von Salbeiblätter herstellen, indem man 1 Tasse kochendes Wasser auf 3 EL gehackter Kräuter gießt. Nach Abkühlen, abseihen und die gleiche Menge Milch oder Apfelweinessig zugeben.
Wenn man der Mischung eine Prise Alaun zugibt, wirkt die Lotion zusätzlich straffend für die Haut.

Apfelbaum2000
Beiträge: 14
Registriert: 23. Sep 2011, 11:04

Re: Tipps gegen Pickel, Mittesser & Co.

Beitragvon Apfelbaum2000 » 30. Sep 2011, 12:21

Hat bei meinem Sohn geholfen: Teebaumöl aus der Apotheke, riecht zwar unglaublich streng, aber wirklich stark gegen Unreinheiten.

Apfelbaum2000
Beiträge: 14
Registriert: 23. Sep 2011, 11:04

Re: Tipps gegen Pickel, Mittesser & Co.

Beitragvon Apfelbaum2000 » 12. Okt 2011, 15:36

hört sich jetzt evtl komisch an, aber mit zahnpasta kann man pickel super austrocknen. meine gingen dann immer sehr schnell weg früher...

vitamalz
Beiträge: 15
Registriert: 8. Nov 2011, 14:32

Re: Tipps gegen Pickel, Mittesser & Co.

Beitragvon vitamalz » 11. Nov 2011, 11:21

Ja, Zahnpasta habe ich auch damals angewendet. Hat super geholfen.


Vero(:
Beiträge: 6
Registriert: 21. Nov 2012, 10:36

Re: Tipps gegen Pickel, Mittesser & Co.

Beitragvon Vero(: » 23. Nov 2012, 12:22

Teebaumöl ist wirklich gut gegen einzelne Pickel, aber man muss es unbedingt mit Wasser verdünnen und nur auf den Pickel auftragen, da es für die nicht unreine Haut nicht gut ist und sie sehr schnell austrocknet!

Alfed10
Beiträge: 5
Registriert: 24. Nov 2012, 01:25

Re: Tipps gegen Pickel, Mittesser & Co.

Beitragvon Alfed10 » 24. Nov 2012, 01:51

BildSalbei hemmt die Verbreitung von Bakterien und beschleunigt den Stoffwechsel zur Reginerierung der Haut.

Hummel10
Beiträge: 113
Registriert: 12. Aug 2012, 09:32

Re: Tipps gegen Pickel, Mittesser & Co.

Beitragvon Hummel10 » 13. Dez 2012, 18:56

Wow, danke für die riesen Sammlung! Die hätte mir mal vor 10 Jahren einer geben sollen :D

rene21
Beiträge: 2
Registriert: 19. Mär 2013, 15:50

Re: Tipps gegen Pickel, Mittesser & Co.

Beitragvon rene21 » 19. Mär 2013, 15:52

klasse ....Vielen Dank...

gesamuller
Beiträge: 3
Registriert: 5. Apr 2013, 14:05

Re: Tipps gegen Pickel, Mittesser & Co.

Beitragvon gesamuller » 5. Apr 2013, 16:41

Aber ist es denn schlimm, wenn man diese Mittelchen z.B. in Tablettenform als Nahrungsergänzung einnimmt?

Wurzelmeister
Beiträge: 9
Registriert: 3. Sep 2013, 09:56

Re: Tipps gegen Pickel, Mittesser & Co.

Beitragvon Wurzelmeister » 3. Sep 2013, 10:06

Das ist eine wirklich tolle Sammlung.

Eine Ergänzung habe ich noch! Zinksalbe gegen Pickel. Die Salbe punktuell auftragen und vor dem Schlafen gehen einwirken lassen. Vor dem zu Bett gehen abwaschen und der Pickel sollte verschwunden sein.

Zumindest ist das bei mir immer der Fall!

Benutzeravatar
tianichte
Beiträge: 11
Registriert: 16. Nov 2013, 14:50

Re: Tipps gegen Pickel, Mittesser & Co.

Beitragvon tianichte » 19. Nov 2013, 14:08

Danke, tolle Tipps. Ich halte aber noch am meisten von einer Ernährung durch die kaum Pikel entstehen. Go-Roh-Vegan!
Sei hier & sein natürlich!

Lara234
Beiträge: 8
Registriert: 5. Aug 2013, 16:27

Re: Tipps gegen Pickel, Mittesser & Co.

Beitragvon Lara234 » 20. Nov 2013, 13:40

Eine super Sammlung von tollen Tipps und Hausmittelchen. Das hätte ich gerne auch schon ein paar Jahre früher gelesen. :D

Ich habe in meiner Kindheit und Jugend auch ab und zu ein Dampfbad und danach mit Schafgarbentee oder Kamille gereinigt (meine Mum hat mir ab und zu mit Kleenex ein paar ganz fette Mitesser tief ausgedrückt und danach mit einem in Wasser getunktes Ohrstäbchen mit einem Tropfen teebaumöl punktuell desinfiziert. Das waren unsere Beautyabende, die ich trotz streng riechendem Abgang in super Erinnerung habe.

Dazu habe ich auf folgenden Webseiten gute Artikel oder Rezepte für Masken oder natürliche Hausmittel gegen Mittesser gefunden (auch basierend auf Zitronen, Teebaum, Zink, Mandelkleie oder Heilerde). Hier eine kleine Sammlung:
Hausmittel gegen Mitesser1

Viel Spass beim ausprobieren und wer Kinder mit empfindlicher Haut hat und Gesichtshygiene ein muss ist, kann ich solch ein Beautyritual von Mutter und Kind nur empfehlen. Vielleicht mal die ganzen oben erwähnten Mixturen und Peelings ausprobieren. Sind ja natürlich, da kann man nicht viel falsch machen. So macht Kindern Gesichtspflege Spass!

Benutzeravatar
anfisa
Beiträge: 3
Registriert: 26. Nov 2013, 02:40

Re: Tipps gegen Pickel, Mittesser & Co.

Beitragvon anfisa » 26. Nov 2013, 02:50

ich benutze immer heilerde und viel feuchtichkeitscreme. zur zeit ist es bei mir auch besinders schlimm..und es tut weh. wenn ich ab und zu solarium besuche, dann wirds besser.



   

Zurück zu „Tipps“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste