Zum Inhalt

Grapefruitkernextrakt?

hier können Sie ihre Tipps weitergeben und um Rat fragen

Moderator: Angelika

LaNA
Beiträge: 4
Registriert: 27. Jan 2010, 11:14

Re: Grapefruitkernextrakt?

Beitragvon LaNA » 28. Jan 2010, 11:28

ouh ... stimmt schon (hab die schüsslersalze gemeint)

aha .. also is das nicht sooo hilfreich? mein immunsystem kann nicht sooo mies dran sein diesen winter, hab bis jetzt alle grippen von freunden und kollegen überlebt ohne auch nur wirklich verschnupft gewesen zu sein? dann kann meine immunabwehr doch nicht sooo schlecht sein?

hab schon ein paar mal gelesen dass der darm bei so einer infektion auch in mitleidenschaft gezogen ist, aber da ich ja die kapseln nehmen müsste das doch doppelt wirken oder nicht?
(diese inhaltsstoffe müssten ja durch den darm dann auch in den ganzen körper kommen? )

danke für die antwort und die tipps werde sie mir gleich mal durchlesen.

liebe grüße


LaNA
Beiträge: 4
Registriert: 27. Jan 2010, 11:14

Re: Grapefruitkernextrakt?

Beitragvon LaNA » 25. Mär 2010, 12:00

Hallo,

also ich hab die Grapefruitkernkapseln weiter genommen und bin den Pilz noch immer los,
war vor 2 Wochen auch beim Arzt und hab mich untersuchen lassen.
Pilzfrei seit dem ich diese GKE Kapseln nehme... bin total davon überzeugt...

also ich kanns bestätigen bei mir hats funktioniert, egal ob das jetzt nur psychisch war od. wirklich geholfen hat, der Pilz ist zumind. weg :)

glg
LaNa

Benutzeravatar
Ursula
Beiträge: 1965
Registriert: 16. Nov 2001, 01:00

Re: Grapefruitkernextrakt?

Beitragvon Ursula » 25. Mär 2010, 15:26

Hallo Minimahanta,

deine Ausführungen finde ich sehr interessant: Ich kann mich erinnern, vor vielen Jahren ein GKE von einer HP für meinen Sohn bekommen zu haben. Es war so bitter, das selbst ich Probleme hatte, es einzunehmen, geschweige denn, es einem Grundschulkind in irgendeiner Form zu verabreichen. Leider habe ich den Namen vergessen.
Im letzten Jahr hatte ich für mich ein GKE in der Apotheke gekauft und war im Vergleich zu der ersten Geschmackserfahrung sehr überrascht, wie "angenehm" es schmeckte. Die Wirkung war allerdings nur in etwa wie vitamin-C-Tabletten...

ich werd mich jetzt mal in österreichischen Apotheken nach GKE umschauen ;) .

LG Ursula

LaNA
Beiträge: 4
Registriert: 27. Jan 2010, 11:14

Re: Grapefruitkernextrakt?

Beitragvon LaNA » 18. Okt 2010, 14:32

Ich habe auch gehört dass das GKE in flüssiger Form sehr bitter sein soll. Muss sagen dass ich keine Ahnung hab ob das stimmt, da ich GKE in Kapselform genommen habe.

Hab das Extrakt (lq) nur kurz genommen als Übergang da ich keine Kapseln mehr hatte. Hab in einem Glas Wasser (ca. 100ml bzw. halbes Trinkglas - nach Augenmaß ;)) 10 Tropfen geleert und das hat man z.B. gar nicht geschmeckt. Das Wasser hat iwie ein wenig ölig geschmeckt und das war's.

Pur soll/darf man es sowieso nicht einnehmen, pur darf man es nur auf der Haut anwenden - bei Pickeln z.B. - und dort aber auch nur direkt auf dem Ding selber. Auf Schleimhäute sollte man es sowieso nie pur bekommen da es ätzende Wirkungen haben soll. (Hab ich so gelesen?! KA ob das so stimmt, hab's bis jetzt noch nicht selbst getestet ;) )

LG

Minimahanta
Beiträge: 3
Registriert: 14. Jan 2010, 15:19

Re: Grapefruitkernextrakt?

Beitragvon Minimahanta » 22. Okt 2010, 15:11

Hallo Kräterfee,
denkste !
wirsamen Grapefruitkern Extrakt ( GKE ) bekommst Du eben nicht in Apotheken oder Reformhäusern! Die haben nur das "Bio" von GSE oder andere Hersteller.
Richtig Wirksames GKE bekommst Du nur bei Citrosept Östereich oder Fit 4 Live GmbH in Deustchland oder Geovis, citricidal und einigen anderen Anbietern.
Das in den Apotheken ist vollkommen un-antibiotisch ;o)
Das ist auch der Grund, weshalb GSE (das wirksame) in Deutschland und vor allem in der Schweiz verboten wurde. Die Pharma lobby möchte nicht, dass solche Mittelchen auf dem Markt erhältlich sind.
Nur nach Dr. Harrich's Patent hergestelltes GSE ist antibiotisch wirksam.
Verätzungen kann es nur geben, wenn man das Zeug nicht mit Wasser verdünnt .
Wirksames GKE schmeckt schrecklich bitter...
ganz nach dem Motte "gute Medizin muss bitter sein..."
das pseudo "Bio" zeugs von GSE u.a. schmeckt dagegen fast süßlich , wirkt aber nicht.

Ironischer Weise war die fa. GSE (engl. Grapefruit Seed Extract) einer der ersten die hier in Deutschland das GKE vertrieben haben.
damals noch wirksames als dann die Sanktionen und Verbote von GKE kamen, haben die umgesattelt, es ging denen halt um Geld, seitdem verkaufen Sie nur noch unwirksames
GKE mit dem Attribut "BIO", das "Bio" soll wohl darüber hinweghelfen, dass es nicht mehr wirkt ;o(
Dummerweise wird selbst in den Büchern von Sharamon und Baginski nur Ansatzweise
über diese Problematik berichtet. Schade auch, viele Leute haben diese tollen Bücher gelesen und sind dann enttäuscht wenn Sie welches kaufen und es wirkt dann nicht :o(

Kronjuwel
Beiträge: 1
Registriert: 28. Jun 2011, 19:25

Re: Grapefruitkernextrakt?

Beitragvon Kronjuwel » 28. Jun 2011, 19:31

Hallo ihr Lieben

hat jemand von euch vielleicht Erfahrungen mit gke als Behandlungsmittel gegen eitrige Mandelentzündung? Habe Antibiotika verschrieben bekommen, möchte das allerdings nicht einnehmen. Nun hat ein Freund von mir aus England mit erzählt, er hätte damit seine bekämpft, allerdings konnte er sich an die Dosierung etc nicht mehr erinnern.

Hat jemand von euch Ideen, wie ich es am besten anwende, in welcher Dosis und so weiter?

Danke!


Denis
Beiträge: 1
Registriert: 8. Apr 2012, 11:44

Grapefruitkernextrakt im Pfeffitee?

Beitragvon Denis » 8. Apr 2012, 11:57

Hallo zusammen,

hat der eine oder andere Erfahrung in der Nutzung mit Grapefruitkernextract?

Also ich hab da so mein Problemchen bei der Verdauung und nehme jetzt seit ca. 1 Woche GKE welches ich aus U.K beziehe und nach Dr. Harich´s methode gewonnen wird. Kenner wissen bescheid. :) Ich will ja keine Schleichwerbung machen ;)

Es schmeckt ja echt richtig grauselig aber ich habe jetzt festgestellt, dass wenn man es in den Pfeffitee tut, dann wird der Tee ganz milchig und man schmeckt es gar nicht mehr raus.

Meine Frage ist, wenn der Geschmack so beeinflusst wird ist dann auch die Wirksamkeit betroffen?

Ich danke euch für die Antworten

marc908
Beiträge: 2
Registriert: 30. Mai 2012, 19:37

Re: Grapefruitkernextrakt?

Beitragvon marc908 » 30. Mai 2012, 20:03

Hi ich würde es mal ausprobieren, kenne Frauen den es sehr gut geholfen hat, wo nix anderes geholfen hat und bei anderen nicht, scheint wohl abhängig vom Pilz zu sein. So wie man hört hilft es beim Candida Pilz sehr gut. Ich würde dir ein GKE empfehlen mit Citricidal, das ist wohl am besten. Mein persönlicher Favourit ist Geocidal. Das wird seit anfang des Jahres nur noch als Haushaltsreinger verkauft wegen so einer EU-Richtlinie schreckt erstmal ab, war aber davor 10 Jahre als Nahrungsergänzungsmittel zugelassen, ich wüsste nicht warum ich jetzt aufhören sollte es innerlich einzunehmen. Sonst rat ich prinzipiel davon ab Haushaltsreiniger zu trinken :D
Achso wenn du das ausprobierst hol dir eine Frauendusche in der Apo... im Internet findest du Anleitungen wie man das anwendet z.B. hier
---Werbung---
kaufen kannst es hier:
Preise sind überall gleich, da hab ich schon oft bestellt ist save und schnell.

Grüße Marc :wink:

Minimahanta
Beiträge: 3
Registriert: 14. Jan 2010, 15:19

Re: Grapefruitkernextrakt?

Beitragvon Minimahanta » 13. Jun 2016, 21:03

Inzwischen habe ich weiter ausprobiert u.recherchiert und bin zu dem Entschluss gekommen,
Dass es am Deutschen Markt nur noch ein Grapefruitkern Extrakt gibt, welches die antibiotische Wirkung hat, die in den Büchern
beschrieben wurde. Alle anderen sind ohne Wirkung bzw Bedenklich in der Anwendung...

Leider darf man in diesem Forum keine Produktnamen bzw Vertriebsfirmen nennen, Wegen "sog. Werbung" ;o)

(wie soll man dann eigentlich in diesem Forum mitteilen, welche Erfahrungen und mit welchen Mitteln man gemacht hat?
Ich sags jetzt einfach :o)

Das Produkt heißt Citrosept und ist das einzige welches die volle Wirkung hat, ohne chemische Zusatzstoffe.
Weiterhin hergestellt im Labor der Tochter des Erfinders Dr. Harich (der ja schon verstorben ist).
Wo Ihr das jetzt in Deutschland bzw. EU kaufen könnt müßt Ihr selbst rausfinden, Ätsch ;o)
Viel Spass beim recherchieren ;o)

Flying-Edda
Beiträge: 2
Registriert: 9. Mär 2017, 12:21

Re: Grapefruitkernextrakt?

Beitragvon Flying-Edda » 9. Mär 2017, 12:25

Ja hallo, ich (Mann, 32, 71 kG, mache 2 ma sport so in die Woche) habe ein Problem mit Gräpefruitkernextrakt fon Aurica. Meine Freundin ihre mutter hat gesagt, ich sol so 2 ma teklig 10 bis fufzehn Tropfen nehmen von dieses Zeug, weil ich wahr schon zwei ma Krank diese Jahr. Ich nehme jetzt schohn said 6 Wochen von diese Tropfen immer so fufzehn und habe said 3 Wochen tierisch juckende Nippel an meine Brust. So ganz trockn und rißig. Iß das nomal oder so? ich trauhe mihr nicht zum Arzt zu gehen, weil total peihnlich und so. Sol ich jetz trotzdem noch nehmen Tropfen oder nich?



   

Zurück zu „Tipps“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste