Zum Inhalt

Was hilft gegen Herzrhythmusstörungen?

hier können Sie ihre Tipps weitergeben und um Rat fragen

Moderator: Angelika

Stellai08
Beiträge: 4
Registriert: 21. Apr 2017, 01:52

Was hilft gegen Herzrhythmusstörungen?

Beitragvon Stellai08 » 30. Apr 2017, 23:21

Guten Tag,

ich wollte gerade fragen, ob es natürliche Hilfe gegen Herzrhythmusstörungen gibt. Mein Leben seit einiger Zeit ist ziemlich stressig und unregelmäßig geworden. Ich will Moment an keine chemische Medizin einnehmen und würde lieber mein Leben in Ordnung bringen und die Herzrhythmusstörungen mit Hilfe von Naturkraft beseitigen. ich habe über Cardiotonic gehört. Es ist ein natürliches Heilmittel, das aus der Extrakten der 3 Pflanzen besteht: Noto Ginseng Wurzel, Rotwurzel-Salbei und Kampfer Lorbeer. Die innovativen Kapseln wirken sanft aber effizient auf das Herzkreislaufsystem: normalisieren den Blutdruck, entspannen die Blutgefässe und stärken das Herz. Hat jemand über dieses Heilmittel von Naturapunkt gehört, oder Erfahrungen damit gemacht? Danke für eure Antworten im Voraus.

LG,

Stella


Benutzeravatar
Rusila
Beiträge: 10
Registriert: 25. Jun 2017, 00:05

Re: Was hilft gegen Herzrhythmusstörungen?

Beitragvon Rusila » 25. Jul 2017, 01:44

Hallo, Stella!

Warst Du wegen der Herzrhythmusstörung schon beim Arzt? Das würde ich auf jeden Fall erst abklären, ob es wirklich nur stressbedingt ist oder auf einem tatsächlichen Herzfehler beruht!

Falls die Störung akut stressbedingt ist: Dann musst Du nicht auf dieses (whrschl. teure) Cardiotonic zurückgreifen: alle von Dir beschriebenen Eigenschaften hat auch Weißdorn (http://www.biothemen.de/Heilpflanzen/presssaft/weissdorn.html Blüten, Blätter und/oder Früchte als Tee oder Tinktur).
'Warum in die Ferne schweifen - wenn das Gute liegt so nah!' ;)

Mir hilft bei Stress ein Teelöffel Tinktur am Besten. Dazu setze ich - je nach Jahreszeit - ein 3/4 volles Einmachglas mit Blüten oder ein volles Glas mit gemörserten Früchten und Blättern mit 40 %igem Alkohol an und lasse es mind. 4 Wochen ziehen (täglich schütteln).

Aber bitte nochmal: kläre Dein Leiden erst mit einem Kardiologen ab!

GvlG und alles Gute
Rusila :wink:



   

Zurück zu „Tipps“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste