Zum Inhalt

Kochen am Schwedenofen

Hausmittelchen aus Omas Trickkiste - Flecken entfernen, störende Gerüche beseitigen, Desinfektion, Ratschläge.....

Moderator: Angelika

lisa.k
Beiträge: 1
Registriert: 18. Okt 2016, 11:28

Kochen am Schwedenofen

Beitragvon lisa.k » 18. Okt 2016, 11:44

Jetzt wo es wieder die kalte Jahreszeit anrückt, habe ich wieder mein Schwedenofen in Betrieb genommen und jetzt was ganz tolles ausprobiert. Und zwar habe ich ein Modell wo man oben etwas abstellen kann (Hatte bis jetzt immer Kaffe/Teekanne). Nun habe ich gestern einen Eintopf (Gulasch) vorbereitet und habe es in der früh abgestellt, bevor ich in die Arbeit gegangen bin und am Abend als ich zurück gekommen bin, hatte ich einen super leckeren Eintopf mit zartem Fleisch!! also kann nur jedem empfehlen die wärme auch fürs langsame garen zu nutzen!!man spart sich nicht nur energie sondern auch zeit :)


habe unten nochmal den link zu meinem Kachelofen gepostet
lg aus wien!!
lisa!


Tobsers
Beiträge: 16
Registriert: 20. Dez 2016, 05:47

Re: Kochen am Schwedenofen

Beitragvon Tobsers » 24. Dez 2016, 05:31

Leider habe ich keinen Link gefunden und kann mir unter einem Schwedenofen gerade nicht viel darunter vorstellen, klingt aber mal recht interessant.

Serina Rikkers
Beiträge: 2
Registriert: 3. Sep 2017, 23:37

Re: Kochen am Schwedenofen

Beitragvon Serina Rikkers » 3. Sep 2017, 23:56

Danke für den Tipp! Werde ich mir für den nächsten Winter mal ansehen.



   

Zurück zu „Haushaltstipps“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste