Zum Inhalt

Edelstein Essenzen

Heilen mit Steinen

Moderator: Beate

Sonja CD
Beiträge: 32
Registriert: 22. Okt 2004, 09:03

Edelstein Essenzen

Beitragvon Sonja CD » 20. Jan 2005, 07:35

Hallo zusammen,

Bin neu hier bei Euch im Steinheilkunde Forum. Ich finde es toll, dass es so etwas gibt undh ab da gerade einmal eine Frage an Euch.

Kennt sich jemand von Euch aus mit Edelsteinessenzen? Wo kann man diese Kaufen, auch in der Schweiz ? Warum sollte man Essenzen nehmen anstatt ein Stein ?

Viele Fragen auf einmal :o :o :eek: :o :o

Wäre toll eine Antwort darauf zu bekommen.

liebe Grüsse Sonja


Benutzeravatar
Rosenfee
Beiträge: 2098
Registriert: 12. Aug 2004, 16:56

Beitragvon Rosenfee » 20. Jan 2005, 13:13

Hallo Sonja,

Erst mal eine kurze Begriffsklärung grob zum Überblick - damit wir auh vom gleichen reden ;) ,

es gibt ganz einfach unterschiedliche traditionelle Anwendungsmöglichkeiten bei Edelsteinen,
:flower: mit den Steinen selbst
:flower: mit Edelsteinwasser (Stein in Wasser legen - trinken) ...
:flower: oder auch Edelsteinelixieren (da können Edelsteinwasser, Edelsteinpulver, aber auch Kräuter drin sein) - es gibt dafür viele Anwendungsbereiche (Entgiftung, Entschlakung, Stoffwechsel...)
:flower: homöopathische Herstellungsverfahren
:flower: Edelsteinessenzen (für mich in Analogie zu Blütenessenzen) - hier wird die Energie der Steine auf Wasser übertragen - Anwendung innerlich und äußerlich

meine persönliche Meinung:

als Einsteiger würde ich persönlich mit den eigentlichen Steinen beginnen :D - Vorteil hier sehe ich genau, womit ich arbeite - ob mich dieser Stein anspricht oder nicht - und dann lernt man ganz schnell, dass auch innerhalb einer Steinart nicht jeder Stein zu einem passt :D - ich suche mir einfach intuitiv den Stein aus der mich anspricht - nehm ihn mal in die Hand - schau ob er sich warm für mich anfühlt ... - auch die Steine für sich sind sehr wirkungsvoll :D
Nachteil: es gibt natürlich nicht unendllich viele hochwertige Steine von jeder Art - manchmal wird leider auch beim Abbau schon einiges an Raubbau getrieben.

daher die Überlegung: wie kann ich Ressorcenschonend die Heilenergie auch vielen Menschen zur Verfügung stellen - damit lande ich auch schnell bei der Idee von Steinessenzen oder homöopathischen Aufbereitungen

Nachteil aus meiner persönlichen Sicht und Erfahrung:
es gibt viele Anbieter :
als Anwender seh ich nicht unbedingt das Ausgangsmaterial (nur so gut kann auch die Essenz sein) und auch nicht unbedingt die Herstellung ( da es hier um feinstoffliche Dinge geht - ob´s wirklich nur die Edelsteinenergie ist, die ich mir ins Haus hole oder vermischt mit anderen Möglichkeiten) - die Frage ist wie kann ich unterscheiden was drin ist und wie rein das ganze ist und welcher geistige Hintergrund steckt dahinter? - da hängt´s dann auch davon ab welche Wahrnungsmöglichkeiten ich habe (kann ich Schwingungen spüren, Aura wahrnehmen ... oder ehr vielleicht nicht und muss mich auf die Aussagen anderer verlassen)

- hängt natürlich auch davon ab - wie anspruchsvoll ich bin -

:D

ich persönlich habe einige Steine zu Hause - und hab auch schon viele Essenzen gesehen und in der Hand gehalten - vom Hocker gerissen haben sie mich bisher noch nicht ;) - war mir persönlich einfach vom energetischen her zu viel Mischmasch drin - und zu wenig Herz und Liebe ;) - vielleicht ist mir auch die richtige noch nicht begegnet :D - oder es liegt einfach daran dass ich gerade im feinstofflichen Bereich einfach sehr anspruchsvoll bin.

liebe Grüße
:wink: Rosenfee

Sonja CD
Beiträge: 32
Registriert: 22. Okt 2004, 09:03

Beitragvon Sonja CD » 21. Jan 2005, 08:48

Hallo Rosenfee,

Danke Dir für Deine schnelle und ausführliche Antwort.
Also ich trage eigenltlich auch am liebsten die Steine, aber ich bin einfach neugierieg geworden, da ich auch mit dem Bachblüten gute Erfahrungen gemacht habe würde ich es mit den Edelsteinessenzen auch gerne mal versuchen. Nur so aus neugier! Zu den Bachblüten habe ich schnell einen Zugang gefunden und bei den Steinen nicht so wirklich, obwohl ich eigentlich schon seit Jahren mehr oder wenig darüber lese und auch einige Steine an mir ausprobiert habe. Vielleicht würde der Zugang durch die Essenzen ein wenig leichter!!

Ich währe noch sehr froh, wenn jemand doch noch einige Hersteller sagen oder empfehlen könnte.

Besten Dank und liebe Grüsse

Sonja :wink:

Benutzeravatar
VanillaKiss
Beiträge: 62
Registriert: 17. Sep 2004, 22:37

Beitragvon VanillaKiss » 21. Jan 2005, 20:28

Hallo,

Ich habe sehr gute Erfahrungen mit den Rostock Essenzen gemacht, bei mir selbst und auch was ich von anderen Leuten erzählt bekomme.
Diese Essenzen haben die Heilwirkung von Edelsteinen, Halbedelsteinen, Steinen und Mineralien.
Wenn du dich genauer informieren möchtest,
hier die Seite dazu:
http://www.rostock-essenzen.com/

Liebe Grüße
Steffi :wink:
Lebe dein Leben wie du es willst - nicht wie andere es von dir erwarten.

Sonja CD
Beiträge: 32
Registriert: 22. Okt 2004, 09:03

Beitragvon Sonja CD » 29. Jan 2005, 22:35

Hallo und danke für die Antworten. Habe bei Rostock nachgeschaut und sieht sehr interessant aus.

Noch eine Frage, kennt jemand von Euch die Amandus Korse Essenzen.
Würden mir von der Cairn Ellen Lebensschule empfohlen und sollte daher gut sein, die kennen sich ja mit Heilsteinen aus.

Jetzt würde mich interessieren wer von Euch ev. auch Erfahrungen mit diesen Essenzen hat.

lg Sonja :wink:

Benutzeravatar
Beate
Beiträge: 1121
Registriert: 24. Jun 2002, 02:00

Beitragvon Beate » 30. Jan 2005, 09:27

Hallo Sonja CD,

ich benütze diese Essenzen und kann die Aussage, daß sie gut sind nur unterstreichen. :)

Habe auch schon diverse andere ausprobiert aber wieder gelassen, da sie für mich nicht passend scheinen.

Ich finde, es muß jeder für sich selbst austesten was für ihn gut ist.
Hier ist es wie mit allem, bei jedem wirkt jedes etwas anders.

Viel Erfolg!

Beate :wink:


PS.:
Außerdem scheinst Du Dich, aus Deinem 1. Posting zu schließen, auch im
Steinheilkunde Forum "rumzutreiben".
Hast Du dort schon nachgefragt? Ich denke, da gibt es einige, Dir Dir sicherlich auch recht gute Antworten dazu geben können, welche Essenzen und woher. :cool:


Benutzeravatar
Rosenfee
Beiträge: 2098
Registriert: 12. Aug 2004, 16:56

Beitragvon Rosenfee » 30. Jan 2005, 10:53

Hallo Beate und VanillaKiss,

habt ihr da Erfahrung mit den Einzelstein-Essenzen, wenn ja Phiole oder Stb (was auch immer das ist :???:)???
Konkret würde mich z.B. auch Rosenquarz, Amethyst oder Bergkristall interessieren?

Und wie geanau setzt ihr sie ein?

:wink: bin schon sehr neugierig :eek:

:wink: herzliche Grüße
Rosenfee

Benutzeravatar
morgainemay
Beiträge: 89
Registriert: 16. Apr 2004, 17:36

Beitragvon morgainemay » 19. Feb 2005, 17:11

Hallo Rosenfee,

nachdem Dir noch niemand geantwortet hat, schreib ich Dir mal, auch wenn ich noch keine Erfahrungen mit den Einzelessenzen gemacht habe.
Vor ca 2 Wochen habe ich mir einige Phiolen (Phiolen-2ml/Stb-Stockbottle glaub ich 10 ml) gemischter Essenzen bestellt.
Meine Ma hatte einen Bandscheibenvorfall Ende Okt ca, und bis vor kurzem immer noch Schmerzen und musste Tabletten nehmen, um über den Tag zu kommen.
Ich habe ihr die Bandscheiben/Wirbel Mischung bestellt, eine "Mischung" (wie bei den BB, aber nur die eine Essenz) gemacht, und nach einem Tag war sie komplett schmerzfrei :o (was bis heute anhält)
Auch ich habe zu den Steinen bis jetzt noch keinen Zugang gefunden, nehme aber seit fast 2 Wochen einige der Mischungen ein und bin schon sehr angetan von der Wirkung (wenn sie auch leider nicht so spektakulär wie bei meiner Mum waren . . .)
Der Preis für eine Phiole, aus der man einige Mischungen rausbekommt, ist mehr als fair, und ich würde es einfach versuchen.

Liebe Grüße
Morgaine
Verantwortlich ist man nicht nur für das, was man tut,
sondern auch für das, was man nicht tut.
(Laotse, chin. Philosoph, 4-3 Jhd. v. Chr.)

Benutzeravatar
Rosenfee
Beiträge: 2098
Registriert: 12. Aug 2004, 16:56

Beitragvon Rosenfee » 20. Feb 2005, 17:40

Hallo Morgaine,

herzlichen Dank für Deine Antwort - da stand ich wohl mit der Abkürzung Stb für Stockbottle komplett auf der Leitung 8)

herzliche Grüße
Rosenfee

Benutzeravatar
morgainemay
Beiträge: 89
Registriert: 16. Apr 2004, 17:36

Beitragvon morgainemay » 22. Feb 2005, 09:36

Hallo Rosenfee,

macht ja nix :D
Sagst Du bescheid, wenn Du welche bestellst und nimmst, mich würde die Wirkung der einzelnen Steine auch sehr interessieren, da ich mich gerne weiterhin tiefer mit den Essenzen beschäftigen würde (gerne auch per PN oder mail)?

Liebe Grüße
Morgaine
Verantwortlich ist man nicht nur für das, was man tut,

sondern auch für das, was man nicht tut.

(Laotse, chin. Philosoph, 4-3 Jhd. v. Chr.)

Snape
Beiträge: 9
Registriert: 19. Apr 2005, 00:05

Beitragvon Snape » 20. Apr 2005, 10:36

Mich würde interssieren wer von euch schonmal die Erfahrung mit der Atlantis-Essenz ( Rostock-Essenzen) gemacht hat ? :???:
Leben und leben lassen

karma
Beiträge: 2
Registriert: 8. Okt 2005, 21:27

Beitragvon karma » 8. Okt 2005, 21:39

hi

ich hab noch eine gute adresse:
---Werbung----

dort kann man sowohl steine als auch edelstein-essenzen
bestellen.
auch gibt es ein buch zu kaufen:
edelstein-essenzen v. amandus korse
anleitung zur threrapie mit edelten-elixieren

ich hab mir die schwarze turmalin-essenz und büchlein
schicken lassen. ist aber noch zu früh, als daß ich von erfahrung
reden könnte.

atlantis-essenz ke nn ich nicht
Die Liebe ist ewig....
solange sie dauert.
Vinicius de Moraes

Sonnenstaub
Beiträge: 16
Registriert: 14. Aug 2015, 15:02

Re: Edelstein Essenzen

Beitragvon Sonnenstaub » 19. Aug 2015, 19:30

Ist zwar schon etwas älter der Thread, nichtsdestotrotz möchte ich -------Werbung---- als dehr guten Lieferanten empfehlen.Besonders die Kombi's sind allererste Sahne"

tarotastro
Beiträge: 3
Registriert: 4. Mär 2017, 15:03

Re: Edelstein Essenzen

Beitragvon tarotastro » 4. Mär 2017, 15:28

Hallo Sonja,

ich hätte Dir da schon eine Möglichkeit in Ch.Leider darf ich das hier nicht reinschreiben.Wenn Du magst mail mich an unter gavaho@web.de



   

Zurück zu „Steinheilkunde“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste