Zum Inhalt

Mondstein oder Labradorit???

Heilen mit Steinen

Moderator: Beate

Celine86
Beiträge: 8
Registriert: 14. Aug 2012, 08:03

Mondstein oder Labradorit???

Beitragvon Celine86 » 30. Aug 2012, 13:59

Hallo :wink: ,

zwecks meines Kinderwunsches habe ich mir eine Mondsteinkette gekauft und habe nun durch Zufall im Netz gelesen, dass es ein Labradorit ist, wenn er blau schmimmert...
Jedoch... wenn ich Mondstein eingebe dann erhalte ich sehr ähnliche Bilder :???:

Wie kann ich denn nun unterscheiden ob es sich wirklich um eine Mondsteinkette handelt?

Bild Bild Bild Bild Bild Bild

Hoffe irgendwer kennt sich damit aus und kann mir weiterhelfen...

Danke schonmal,

Celine


Celine86
Beiträge: 8
Registriert: 14. Aug 2012, 08:03

Re: Mondstein oder Labradorit???

Beitragvon Celine86 » 30. Aug 2012, 14:03

Hm, schade...

man sieht das schimmern nicht so gut wie in natura.
Also um es genau zu beschreiben, es schimmert nur im Licht bläulich...

Benutzeravatar
Beate
Beiträge: 1121
Registriert: 24. Jun 2002, 02:00

Re: Mondstein oder Labradorit???

Beitragvon Beate » 30. Aug 2012, 18:25

Celine86 hat geschrieben:zwecks meines Kinderwunsches habe ich mir eine Mondsteinkette gekauft und habe nun durch Zufall im Netz gelesen, dass es ein Labradorit ist, wenn er blau schmimmert...


Nicht alles was im Netz steht ist richtig!
Es schimmern auch Mondsteine blaeulich, dann ist der Stein bzw. die Kette in aller Regel teuer!
Und richtig, Labradorit wird *da billiger* ab und an noch immer als Mondstein verkauft! :razz:

Aber warum muss es denn der blauschimmernde Mondstein sein? Die anderen Farben sind doch auch recht schoen und auch sie erfuellen ihren Zweck?

Du hast 2 Moeglichkeiten das herauszufinden.
1. Dir von Deinem Haendler am besten schriftlich bestaetigen zu lassen dass Du wirklich eine Mondsteinkette gekauft hast oder....

2. die Kette bei einem Gemmologen (gegen Entgelt) untersuchen zu lassen.

Ich wuensche Dir mit der Suche nach der Wahrheit, als auch mit der Erfuellung des Kinderwunsches viel Erfolg!

Beate :wink:


Ps
Wenn Du magst, kannst Du ja ueber die Suchfunktion in den Steinbeschreibungen nachlesen.
Ich habe oben genannte Steine dort beschrieben und auch einiges ueber Schwangerschaft u. Kinderwunsch geschrieben.

Celine86
Beiträge: 8
Registriert: 14. Aug 2012, 08:03

Re: Mondstein oder Labradorit???

Beitragvon Celine86 » 30. Aug 2012, 19:46

Hallo Beate,

danke fürs antworten :-)

Natürlich, auch andere Mondsteine wären in Ordnung gewesen, aber sie hatte nur diese.

Ich habe vorhin beim Steinladen angerufen und nochmals gefragt ob es auch wirklich ein echter Mondstein ist und kein Labradorit.
Da hat sie mich angezickt, es sei ganz sicher ein Regenbogenmondstein und sie würde doch keine Imitate verkaufen! Öhm... So hab ich das natürlich nicht gemeint oder formuliert. Naja, wie auch immer...
Laut Wikipedia sind Regenbogenmondsteine nichts anderes als weiße Labradorite und keine echten Mondsteine :-?
Ja das war dann wohl rausgeworfenes Geld :-(

Benutzeravatar
Beate
Beiträge: 1121
Registriert: 24. Jun 2002, 02:00

Re: Mondstein oder Labradorit???

Beitragvon Beate » 30. Aug 2012, 21:34

Celine86 hat geschrieben:Da hat sie mich angezickt, es sei ganz sicher ein Regenbogenmondstein und sie würde doch keine Imitate

Regenbogenmondsteine sind nun mal Labradorite und keine Mondsteine!!
Das darf sie Dir als Fachfrau eigentlich nicht verkaufen!!
Laut Wikipedia sind Regenbogenmondsteine nichts anderes als weiße Labradorite und keine echten Mondsteine :-?

Korrekt!

Beate :wink:

aron11
Beiträge: 1
Registriert: 28. Okt 2014, 13:08

Re: Mondstein oder Labradorit???

Beitragvon aron11 » 28. Okt 2014, 13:12

Seelisch hilft er, eigene Beduerfnisse zu erkennen und durchzusetzen. Dazu sollte fuer laengere Zeit ein gebohrter Trommelstein oder eine Kette getragen werden.
harry



   

Zurück zu „Steinheilkunde“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste