Zum Inhalt

Das Bildungsprinzip und die Wirkung der Heilsteine

Heilen mit Steinen

Moderator: Beate

Benutzeravatar
Beate
Beiträge: 1121
Registriert: 24. Jun 2002, 02:00

Das Bildungsprinzip und die Wirkung der Heilsteine

Beitragvon Beate » 19. Jul 2004, 15:31

Das Bildungsprinzip und die Wirkung der Heilsteine

Primäre Entstehung:
diese entstehen direkt aus dem Magma oder magmatischen Lösungen

Sekundäre Entstehung:
diese entstehen durch Verwitterung und Ablagerung

Tertiäre Entstehung:
diese entstehen durch eine innere Gesteinsumwandlung auch Metamorphose genannt.



Jede dieser Entstehungsweisen verkörpert eine bestimmte Wirkungsweise:



Primäre Heilsteine
fördern in ihrer Wirkung Lernprozesse und die Reifung bestimmter Eigenschaften und Veranlagungen in uns. Sie helfen immer dann, wenn ein neuer Lebensabschnitt begonnen hat und wir vor neuen Herausforderungen stehen. Sie sind im wahrsten Sinne des Wortes Starter und helfen Ideen in die Tat umzusetzen und Anfangsschwierigkeiten zu überwinden.

Sekundäre Heilsteine
machen die Ursachen von geistiger, seelischer und körperlichern Mustern und Prägungen bewusst und ermöglichen so, diese zu verändern. Sie unterstützen uns in der Ause9inandersetzung mit unserer Umwelt und sind immer dann eine Hilfe, wenn wir auf äußere Widerstände stoßen. Sie helfen uns, Erschaffenes zu bewahren, zu verändern und stetig zu verbessern. Sie geben den Impuls, sich beständig weiterzuentwickeln.

Tertiäre Heilsteine
bewirken innere Transformation, Wertewandel und das Erleben unseres inneren Wesens. Wie sind wir wirklich?
Sie helfen Verhaftungen zu überwinden, Unerledigtes zu Ende zu bringen und Verluste zu verarbeiten. Sie unterstützen das Streben nach Freiheit und Erleichtern das Loslassen.

Beate :wink:



   

Zurück zu „Steinheilkunde“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast