Zum Inhalt

Biochemische Salben (Schüßler-Salben)

Mineralstoffe nach Dr. Schüßler und Ihre Anwendung

Moderatoren: Angelika, Ursula

nour11
Beiträge: 9
Registriert: 8. Jul 2008, 22:44

Re: Biochemische Salben (Schüßler-Salben)

Beitragvon nour11 » 10. Jul 2008, 12:27

welche für neurodimits..mein kind wird 3 oktober hat neurodimitis seit 3 leben manat, mal weniner mal mehr, jetzt juckt am hände ,knie rot und mit schuppen wenn sie juckt dann blutet es, linla fett hilft nicht..hab salbe nr 11 und 1 war erst besser dann schlimmer hat sich verbreitet..bin nicht sicher welche salbe passt und wirklich hilft und welche tabletten können heilen


nour11
Beiträge: 9
Registriert: 8. Jul 2008, 22:44

Re: Biochemische Salben (Schüßler-Salben)

Beitragvon nour11 » 11. Jul 2008, 09:35

nächte mal werde mein kind euch schreiben vieleicht antwortet ja jemand sie immer nur ein kind also

danke danke danke für alle antwoten tschau tschau

Benutzeravatar
Ursula
Beiträge: 1965
Registriert: 16. Nov 2001, 01:00

Re: Biochemische Salben (Schüßler-Salben)

Beitragvon Ursula » 11. Jul 2008, 09:49

Hallo nour11,

warum so schnell genervt und beleidigt?

Wir haben alle einen Beruf und somit auch viel Arbeit. Wir schreiben hier im Forum in unserer Freizeit und ersetzen mit den Antworten auch keinen Besuch beim Arzt oder Heilpraktiker.

Du kannst über die Suchefunktion des Forum (oben rechts) zahlreiche hilfreiche Tipps zum Thema Neurodermitis finden. Das alles nachzulesen braucht Zeit und macht natürlich etwas Mühe... ;)

Allein mit der Schüßler-Salbe wird dein Kind nicht ausreichend behandelt sein. Außer der körperlichen Behandlung - und dazu gehört u.a. auch die Vermeidung von unverträglichen Nahrungsmiteln wie Kuhmilch, Weizen, Schweinefleisch ect. - sollte der seelische Bereich mit einbezogen werden.

LG Ursula

nour11
Beiträge: 9
Registriert: 8. Jul 2008, 22:44

Re: Biochemische Salben (Schüßler-Salben)

Beitragvon nour11 » 11. Jul 2008, 14:21

hab viel mühe gegeben war auch bei heilpraktiker

wenn sie fragen warum schnel genervt dann weil

ich war bei vielem ärtzten wegen mein blähbuach ,hab ich nur wegen medikamente bekommen, die alle sagten das ist einbisschen speck geht weg mit sport, ja gut, jetzt leidet mein darm sehr, hab viel beschwerden, mit darm ist immer schwierig gehielt zu sein und ist die seele viel betroffen, wegen diese beschweden bin nervös geworden nicht das gegenteil, hab viel geld gegeben bein helipraktiker nicht wegen darm da damals nicht wusste dass mein darm wird langsam kapput .ich stehe jetzt so han medikamente genommen kein artz sagt ja das ist von diesem gift und was habe ich genau? einfach schädigung von chemiche gift.

Für mein kind ich hab viel darüber gelesen hab nie kortizon gegben immer natur sachen nur, jetzt hab selbe stress und mein kind auch mit mir, ihre neurodermitis ist sehr leicht denn ich pass auf ihre essen und seele sehr. ist gibt in die familie ihre vater und grossmutter sagt das verschwendt im alter so einmal ab und zu wegen stress hat sie was.

ich warte seit tagen auf antwort ja ich weiss das nimmt zeit von euch aber nicht alle haben kein zeit oder? danke für antwort um zu wissen hab fast 10 bücher über naturheilkunde gelesen, 2 über schüssler salze, eine ist fachbuch hat mir 70 euro gekostet aber immer noch nur lesen reicht nicht, erfahrung hilft meisten .finde schüssler salben sehr hilfreich bei mir hat sehr gut geholffen aber für mein kind hab angst vor ausprobieren dann griegst sie schlecht haut und fühle ich hab was falsches für sie getan .hab bachblüten salbe rescue, und homöopathitsch salbe die waren gar nicht gut.

Ann-Karin
Beiträge: 7
Registriert: 17. Okt 2008, 15:06

Re: Biochemische Salben (Schüßler-Salben)

Beitragvon Ann-Karin » 10. Nov 2008, 13:58

..klasse Text hier, was ist aus der neuro denn jetzt geworden? Wenn ich ehrlich bin, so sehe ich es als unbedingt notwednig an, dass die Neuro an einem guten Arzt geht, natürlich geht auch ein guter "heilkundler", aber eer/sie sollte klassisch ausgebildet sein. Wir haben die Neuro unserer Tochter gut wegbekommen, aber auch erst nach dem dritten Arzt - und dann bleibt die Frage, ob es das finale Kügelchen war, oder doch etwas anderes.....

Alfred12
Beiträge: 4
Registriert: 20. Nov 2012, 01:13

Re: Biochemische Salben (Schüßler-Salben)

Beitragvon Alfred12 » 20. Nov 2012, 01:38

BildLähmungserscheinungen nach Diphtherie



   

Zurück zu „Schüßler Salze“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste