Zum Inhalt

die Ergänzungsmittel Nr. 13 - 24

Mineralstoffe nach Dr. Schüßler und Ihre Anwendung

Moderatoren: Angelika, Ursula

Benutzeravatar
Ursula
Beiträge: 1965
Registriert: 16. Nov 2001, 01:00

Re: die Ergänzungsmittel Nr. 13 - 24

Beitragvon Ursula » 11. Jun 2008, 10:56

Hallo schaefchen,

schön, dass du hier ins Forum gefunden hast, herzlich willkommen :D .

Die meisten Neueinsteiger haben das problem, dass alles für alles zu passen scheint. Wenn du dich etwas länger mit den Salzen beschäftigst, findest du heraus, was speziell für dich geeignet ist und was du aus der Unzahl der Literatur, die es mittlerweile gibt, getrost wieder vergessen kannst.

Zum Thema Heuschnupfen bzw. Nr. 4 hier ein link: :cool:
viewtopic.php?f=28&t=13242&p=71551

Viele weitere Antworten z.B. über die Einnahmemengen findest du über die Suchefunktion.

Kombinieren kannst du ein Ergänzungsmittel mit jedem der 12 Grundmittel.

Gute Besserung! :wink:

Ursula


schaefchen
Beiträge: 2
Registriert: 10. Jun 2008, 18:34

Re: die Ergänzungsmittel Nr. 13 - 24

Beitragvon schaefchen » 11. Jun 2008, 20:20

Kombinieren kannst du ein Ergänzungsmittel mit jedem der 12 Grundmittel.

Hallo Ursula,
danke für deine Antwort. Ich denke, ich werde in meinem bevorstehenden 3wöchigen mal einen Homöopathen aufsuchen, der kann mir bestimmt genau sagen, was ich wie am Besten nehmen soll.
Eine Frage habe ich noch: du schreibst oben, dass ich die Ergänzungsmittel mit den Grundmitteln kombinieren kann. Muss ich das? Oder reicht es auch, nur ein sog. Ergänzungsmittel zu nehmen?? :???:
Viele Grüße
schaefchen

Benutzeravatar
Ursula
Beiträge: 1965
Registriert: 16. Nov 2001, 01:00

Re: die Ergänzungsmittel Nr. 13 - 24

Beitragvon Ursula » 11. Jun 2008, 20:34

Hallo schaefchen,

du schreibst oben, dass ich die Ergänzungsmittel mit den Grundmitteln kombinieren kann. Muss ich das? Oder reicht es auch, nur ein sog. Ergänzungsmittel zu nehmen??


...müssen mußt du nicht(s) :cool: . Ob das Einzelmittel allein genommen für deine Beschwerden ausreicht, kann dein Heilpraktiker vor Ort beantworten ;) ; eine persönliche Beratung ist immer der beste Weg.

LG Ursula



   

Zurück zu „Schüßler Salze“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste