Zum Inhalt

Wirsing

Rezepte zum Kochen, Einmachen etc... Hier können Sie ihre Rezepte verraten, über Rezepte diskutieren, fragen wenn Sie Rezepte suchen ......

Moderator: Angelika

Benutzeravatar
Kräuterfee
Beiträge: 7701
Registriert: 29. Nov 2001, 01:00

Wirsing

Beitragvon Kräuterfee » 19. Mär 2004, 17:58

Wirsingtorte

1 Springform ca. 24 cm Durchmesser, 8 Stücke oder Pieform

250 g Weizenvollkornmehl
20 g Hefe
125 ml lauwarme Milch
1 Eigelb
30 g weiche Butter
1/2 TL Meersalz
700 g Wirsing
250 ml Gemüsebrühe
200 g Gouda
250 ml Milch
125 ml Sahne
3 EL Creme fraiche
Pfeffer
Muskat
Cayennepfeffer

Aus Mehl, Hefe, Milch, Eigelb, Butter und Salz einen Hefeteig bereiten. Sollte der Teig zu trocken sein, noch etwas Milch zugeben.
Den Teig zugedeckt an einem warmen Ort ca. 30 min gehen lassen, dann ausrollen und eine flache, runde, gefettete Form damit auslegen
Den Wirsing waschen, putzen und in Streifen schneiden. In der Brühe 15 min garen, abgießen, abtropfen lassen. 50 g Gouda reiben und auf dem Teigboden verteilen, dann den Wirsing darüber geben. Milch, Sahne, Creme fraiche und den Rest geriebenen Gouda vermischen, mit den Gewürzen abschmecken und die Masse über den Wirsing gießen. Im Ofen auf kleinster Stufe weitere 10 min aufgehen lassen, dann bei 220 Grad ca. 30-40 min backen, bis die Oberfläche goldbraun ist.
Zubereitungszeit ca. 100 min /inkl. 40 min Backzeit
Nährwerte pro Portion: 1402 kJ/335 kcal, 14 g E, 20 g F, 24 g KH, 6 g Ba, 79 mg Chol
Quelle: eve 3/2002
MfG
Kräuterfee


Benutzeravatar
Angelika
Beiträge: 5395
Registriert: 3. Mai 2001, 02:00

Re: Weißkohl, Weißkraut

Beitragvon Angelika » 25. Dez 2007, 19:56

Wirsingkugel

1/2 Wirsing
14 l Milch
1 gehackte Zwiebel
1 gepresste Knoblauchzehe
1/4 l Gemüsebrühe
Salz, Pfeffer und Muskat

Äußere Wirsingblätter entfernen. Sechs hellgrüne Wirsingblätter in Salzwasser weich blanchieren.
Das Innere des Wirsings in feine Streifen schneiden. Zwiebeln in Butter anbraten, geschnittenen Wirsing und Knoblauch zugeben. Mit Gemüsebrühe ablöschen und weich dünsten, Milch zugeben und stark reduzieren. Mit Pfeffer, Salz und Muskat würzen, vom Herd nehmen. Küchentuch in eine Suppenkelle legen, mit einem blanchierten Blatt auslegen, Wirsing einfüllen, Blätter säckchenartig zusammenzwirbeln und mit dem Tuch zu einer Kugel komprimieren. Kugeln in eine feuerfeste Form geben, mit Butter bepinseln und 10 Minuten bei 180 Grad im Ofen backen.

Quelle: Klink-Rezepte

mfg
Angelika

Benutzeravatar
Angelika
Beiträge: 5395
Registriert: 3. Mai 2001, 02:00

Re: Wirsing

Beitragvon Angelika » 16. Feb 2008, 17:36

Wirsing-Roggen-Bällchen

1 Wirsingkohl
1 Broccoli
50 g Sonnenblumenkerne
50 g Roggenkörner
200 g Karotten
1 Bund Frühlingszwiebeln
100 ml Gemüsebrühe
Salz, Muskat u. Pfeffer
200 g Doppelrahmfrischkäse
2 Eigelb
Für die Soße:
100 g ger. Käse
1 Bund Schnittlauch
250 g Sahne

Roggenkörner über Nacht in Wasser einweichen. Mit Einweichwasser 20 Min. kochen und 40 Min. quellen lassen.
Wirsingkohl waschen und 8 große Blätter ablösen. Die Blätter 3 Min. blanchieren, abschrecken und abtropfen lassen.
Restlichen Kohl in Würfel schneiden. Broccoli in Röschen teilen und blanchieren. Frühlingszwiebeln waschen und in Ringe schneiden. Karotten fein raffeln.
Kohlwürfeln und die Hälfte der Karotten in Butter andünsten mit der Brühe ablöschen und abschmecken. In eine gefettete Auflaufform geben.
Frischkäse mit Eigelb verrühren. Lauchzwiebeln, die restlichen Karotten, Sonnenblumenkerne und den gekochten Roggen untermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Jeweils einen gehäuften Eßlöffel der Füllung auf ein Wirsingblatt geben. Ein Broccoliröschen darauflegen und zusammenrollen. Die Bällchen in die Auflaufform auf das Gemüse legen. Mit Alufolie abdecken und bei 200 °C 30 Min garen.
Für die Soße Schlagsahne einkochen, bis sie dicklich wird. Geriebenen Käse dazugeben. Schnittlauch fein schneiden und dazu geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit den Wirsing-Bällchen servieren.

mfg
Angelika

Benutzeravatar
Angelika
Beiträge: 5395
Registriert: 3. Mai 2001, 02:00

Re: Wirsing

Beitragvon Angelika » 23. Feb 2008, 16:08

Gestampfter Wirsing-Kartoffelbrei

1 kleiner Wirsing
500 g Kartoffeln
1 Eßl. Butter
1 halbe Tasse Milch
Saz, Pfeffer und Muskat

Kartoffeln schälen und in Scheiben schneiden. Wirsing waschen und kleinschneiden.
Mit den Kartoffeln in Salzwasser ca. 20 Min. kochen lassen.
Salzwasser abschütten und mit einem Kartoffelstampfer alles zusammen fein zerstampfen. Warme Milch und Butter unterrühren und mit den Gewürzen abschmecken.

mfg
Angelika

Benutzeravatar
Angelika
Beiträge: 5395
Registriert: 3. Mai 2001, 02:00

Re: Wirsing

Beitragvon Angelika » 21. Nov 2008, 23:09

Schmor-Wirsing

1 Wirsing
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
3 Eßl. Öl,
1/4 Gemüsebrühe
1 Teel. Kümmel
Salz, Pfeffer
Muskat

Wirsing waschen, Strunk entfernen und in Streifen schneiden. Zwiebel und Knoblauchzehe in Würfel schneiden, im heißem Öl andünsten. Die Wirsingstreifen und den Kümmel dazugeben und gut andünsten. Mit Gemüsebrühe auffüllen und ca. 15 Min. köcheln lassen, bis die Brühe eingekocht ist. Mit den Gewürzen abschmecken und heiß servieren.

mfg
Angelika

Benutzeravatar
Angelika
Beiträge: 5395
Registriert: 3. Mai 2001, 02:00

Re: Wirsing

Beitragvon Angelika » 20. Feb 2009, 19:59

Wirsingtäschle mit Pilzen

1 Brötchen vom Vortag
50 ml Milch
30 g getrocknete Steinpilze
1 Schalotte
250 g frische Speisepilze
3 Zweige Blattpetersilie30 g
30 g Speckwürfel
1 Ei
3 EL Butter zum Anbraten
4 große Wirsingblätter
etwas Salz
etwas Pfeffer, Muskat
40 ml Sherry
200 ml Fleischbrühe

Das Brötchen würfeln und in Milch einweichen. Getrocknete Steinpilze in Wasser einweichen. Schalotte schälen und fein schneiden. Frische Pilze putzen und hacken. Petersilie waschen und fein hacken. Schalotte und Speckwürfel mit 1 EL Butter anschwitzen. Die gehackten Pilze und Petersilie zugeben und kurz mit braten. Eingeweichte Steinpilze herausnehmen,ausdrücken und fein hacken.
Die Wirsingblätter in Salzwasser kurz blanchieren, dann in Eiswasser abschrecken und auf einem Küchenkrepp trocken tupfen. Ausgedrücktes Brötchen, Ei, angeschwitzte Pilze und getrocknete Steinpilze gut vermengen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.
Die Mischung auf den Wirsingblättern verteilen und zu kleinen Päckchen formen. Je nach Größe noch mit einem Küchengarn verschließen. Die Wirsingtäschle mit 1 EL Butter rundherum anbraten. Mit Sherry und Fleischbrühe ablöschen und zugedeckt je nach Dicke ca. 15 Minuten lang schmoren und herausnehmen. Die Sauce kurz einreduzieren lassen und etwas Butter unterrühren. Wirsingtäschle mit Sauce anrichten. Dazu passt sehr gut Kartoffelpüree.

Quelle: SWR-Rezepte

Angelika


Benutzeravatar
Angelika
Beiträge: 5395
Registriert: 3. Mai 2001, 02:00

Re: Wirsing

Beitragvon Angelika » 2. Jan 2014, 17:56

Wirsingsalat mit Orangen

1 kl. Kopf Wirsing
etwas Salz
2 Orangen
1 Schalotte,
etwas Pfeffer
4 EL Sonnenblumenöl
1 EL Walnussöl
2 EL Walnusskerne
Salz, Pfeffer, Zucker

Vom Wirsing die äußeren unschönen Blätter entfernen, den Kohlkopf halbieren, den Strunk entfernen und die Blätter in Salzwasser kurz blanchieren und in Eiswasser abschrecken. Wirsing abgießen, abtropfen lassen und ausdrücken und die Blätter in Streifen schneiden. Wirsing in eine Schale geben. Die Orange filetieren und Saft auffangen. Schalotte schälen, darüber reiben, Orangensaft und Öle über den Wirsing geben und alles mischen. Walnusskerne rösten.
Den Salat auf Teller verteilen, Orangenfilets darauf anrichten und mit Walnusskernen bestreuen.

mfg
Angelika

Benutzeravatar
Angelika
Beiträge: 5395
Registriert: 3. Mai 2001, 02:00

Re: Wirsing

Beitragvon Angelika » 21. Jan 2017, 18:22

Wirsing- Kartoffel-Auflauf

1 kg Kartoffeln
500 g Wirsing, in Streifen geschnitten
500 g Kasseler
1 große Zwiebel in Würfel geschnitten
1 Zehe Knoblauch, fein gehackt
1 EL Butter, für die Form
2 Elß. Öl,
2 Eier
250 ml Milch
100 g Joghurt,
1 EL Butterflöckchen

Kartoffeln waschen, schälen und in dünne Scheiben schneiden. Wirsing vierteln, den Strunk keilförmig herausschneiden, dann in Streifen schneiden und gut waschen. In einem Sieb abtropfen lassen. In einer großen Pfanne das Öl erhitzen, die Zwiebeln und den Knoblauch glasig werden lassen, dann die Kasslerwürfel dazu geben und etwas anschwitzen, danach den Wirsing dazugeben und etwas anschwitzen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat gut würzen.
Auflaufform mit Butter einfetten und die Hälfte der Kartoffeln einschichten. Nun den Wirsing mit dem Kassler auf die Kartoffeln geben.
Die Eier mit der Milch und dem Joghurt in einer Schüssel verrühren, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.
Die Eiersahne über den Wirsing verteilen. Die restlichen Kartoffeln dachziegelartig auf dem Gemüse verteilen und mit Butterflöckchen versehen.
Backofen auf 180-200°C vorheizen. Den Auflauf 40-60 Min. backen.

mfg
Angelika

Leir1989
Beiträge: 17
Registriert: 20. Jan 2017, 17:11

Re: Wirsing

Beitragvon Leir1989 » 25. Jan 2017, 09:12

Angelika hat geschrieben:Wirsing- Kartoffel-Auflauf

1 kg Kartoffeln
500 g Wirsing, in Streifen geschnitten
500 g Kasseler
1 große Zwiebel in Würfel geschnitten
1 Zehe Knoblauch, fein gehackt
1 EL Butter, für die Form
2 Elß. Öl,
2 Eier
250 ml Milch
100 g Joghurt,
1 EL Butterflöckchen

Kartoffeln waschen, schälen und in dünne Scheiben schneiden. Wirsing vierteln, den Strunk keilförmig herausschneiden, dann in Streifen schneiden und gut waschen. In einem Sieb abtropfen lassen. In einer großen Pfanne das Öl erhitzen, die Zwiebeln und den Knoblauch glasig werden lassen, dann die Kasslerwürfel dazu geben und etwas anschwitzen, danach den Wirsing dazugeben und etwas anschwitzen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat gut würzen.
Auflaufform mit Butter einfetten und die Hälfte der Kartoffeln einschichten. Nun den Wirsing mit dem Kassler auf die Kartoffeln geben.
Die Eier mit der Milch und dem Joghurt in einer Schüssel verrühren, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.
Die Eiersahne über den Wirsing verteilen. Die restlichen Kartoffeln dachziegelartig auf dem Gemüse verteilen und mit Butterflöckchen versehen.
Backofen auf 180-200°C vorheizen. Den Auflauf 40-60 Min. backen.

mfg
Angelika


Das liest sich echt gut und vor allem recht einfach

Benutzeravatar
ilesa777
Beiträge: 7
Registriert: 24. Jan 2017, 00:18

Re: Wirsing

Beitragvon ilesa777 » 27. Jan 2017, 01:25

Super Rezepte hier,
vielen Dank für eure freundliche Weitergabe.



   

Zurück zu „Rezepte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste