Zum Inhalt

Löwenzahnsalat

Rezepte zum Kochen, Einmachen etc... Hier können Sie ihre Rezepte verraten, über Rezepte diskutieren, fragen wenn Sie Rezepte suchen ......

Moderator: Angelika

Benutzeravatar
Angelika
Beiträge: 5405
Registriert: 3. Mai 2001, 02:00

Löwenzahnpesto

Beitragvon Angelika » 13. Mai 2007, 15:05

aus Löwenzahnblätter kann man auch ein Pesto herstellen :D

Löwenzahnpesto

100 gr Löwenzahnblätter
25 gr fein ger. Parmesankäse
80 gr Sonnenblumenkerne
100 ml Olivenöl
2 Knoblauch-Zehen
Salz, Pfeffer

Löwenzahnblätter waschen, gut abtropfen lassen. Dann klein hacken. Sonnenblumenkörner leicht anrösten. Zusammen mit Knoblauch, gerösteten Kernen pürieren und nach und nach das Öl zugeben, bis eine streichfächige Masse entseht. Zum Schluß den Käse und die Gewürze untermischen. In ein Gals füllen und mit Öl bedecken, so hält es einige Monate. Kann als Brotbelag, zu Nudeln und zum Salatdressing verwendet werden.

mfg
Angelika


Benutzeravatar
Hannibal
Beiträge: 12
Registriert: 11. Jan 2006, 09:15

Beitragvon Hannibal » 22. Jul 2007, 10:18

Wow :o

:danke:

Da hab ich ja jetzt einiges auszuprobieren.
Gruß
Hannibal

Benutzeravatar
Angelika
Beiträge: 5405
Registriert: 3. Mai 2001, 02:00

Re: Löwenzahnsalat

Beitragvon Angelika » 28. Feb 2008, 21:40

Stampfkartoffeln mit Löwenzahn

1 Zwiebel
2 EL Pflanzenöl
1/2 l Fleisch- oder Gemüsebrühe
750 g mehligkochende Kartoffeln
2 EL Essig
250 g Löwenzahn (ganz zarter, junger)

Kartoffeln waschen, schälen und in Stücke schneiden. In Salzwasser etwa 25 Minuten garen, abgiessen. Grob zerstampfen, dabei die heisse Fleisch- oder Gemüsebrühe unterrühren.
Löwenzahn waschen, abtropfen lassen und in Streifen schneiden. Aus Essig, feingewürfelter Zwiebel. Salz, Pfeffer und Muskat eine Salatsauce rühren, zum Schluss das Öl dazugiessen, mit dem Löwenzahn unter die Kartoffeln heben und lauwarm servieren.

* Quelle: Kochen mit Biolek aus dem STERN

mfg
Angelika

humanworld
Beiträge: 3
Registriert: 1. Mär 2008, 19:36

Beitragvon humanworld » 6. Mär 2008, 13:43

Ich sammle jetzt schon mal die jungen Triebe und verwende sie in einem Krautsalat. Einen Kopf Kohl vom Bioladen kann man sich immer leisten. Mit Olivenöl und Essig und Meersalz und gemahlenem Kümmel und ein wenig frisch gemahlenem Pfeffer anrichten. Dazu schneide ich frischgepflückte Löwenzahn-, Spitz- und Breitwegerichblätter hinein. Die Wegeriche enthalten viel Kieselsäure, und der Löwenzahn entgiftet und entwässert. Da muss man aufpassen, Löwenzahn ist ein starkes Diuretikum, also besser nicht vor dem Schlafengehen, sonst muss man nachts aufstehen, wenn man viel davon gegessen hat.

Benutzeravatar
Angelika
Beiträge: 5405
Registriert: 3. Mai 2001, 02:00

Re: Löwenzahnsalat

Beitragvon Angelika » 6. Apr 2008, 20:44

Löwenzahnsalat mit gebackenem Ziegenkäse (für 2 Personen)

2 EL Kürbiskerne
1 Brötchen
2 Crottin-Ziegenkäse (oder 250 g anderer trockener Ziegenkäse)
etwas Pfeffer
3 EL Olivenöl
1 Bund junger Löwenzahn
1/2 Bund wilder Schnittlauch
1/2 Bund Brunnenkresse
1/2 Bund Sauerampfer
1/2 Bund Kerbel
etwas Bärlauch

Für das Dressing:
1 TL Esskastanienhonig
1 TL Balsamicoessig
3 EL Olivenöl
1 EL Crème fraîche
etwas grober, schwarzer Pfeffer

Die Kürbiskerne hacken und das Brötchen grob reiben. Den Ziegenkäse in fingerdicke Scheiben schneiden, pfeffern, in Brotbröseln und gehackten Kürbiskernen wenden und in Olivenöl auf jeder Seite circa 2 Minuten braten.
Die Kräuter putzen, waschen, von den Stielen befreien und gut trocknen und fein hacken. Aus Honig, Essig, Olivenöl, Crème fraîche und schwarzem Pfeffer ein Dressing anrühren und dieses mit den Kräutern vermengen.
Den Salat mit dem Ziegenkäse auf einem Teller anrichten.



Quelle: Klink-Rezepte

Angelika

MarkeD
Beiträge: 12
Registriert: 4. Apr 2013, 10:08

Re: Löwenzahnsalat

Beitragvon MarkeD » 18. Apr 2013, 15:07

Hallo ) ich höre in der letzten Zeit ständig, dass Löwenzahnblätter gesund seien sollen und dass man so verschiedene leckere und gesunde Sachen damit machen kann... Nun weiß ich aber nicht, wo ich es kaufen kann?? In den Supermärkten habe ich es noch nie gesehen... also, zumindtest nicht in den normalen. Vielleicht in Bio-Läden oder? Oder auf dem MArkt? Ich möchte auch mal damit Smoothies machen, nach dem Rezept von Ursula Karven... die sollen richtig gut schmecken.


Benutzeravatar
Angelika
Beiträge: 5405
Registriert: 3. Mai 2001, 02:00

Re: Löwenzahnsalat

Beitragvon Angelika » 19. Apr 2013, 21:14

Hallo Marke,

frischen Löwenzahn bekommt man fast nur auf dem Markt oder in Bio-Läden.

Viele Grüße

Angelika

Benutzeravatar
Angelika
Beiträge: 5405
Registriert: 3. Mai 2001, 02:00

Re: Löwenzahnsalat

Beitragvon Angelika » 13. Mär 2015, 20:57

Löwenzahnsalat mit Tomaten

Löwenzahnblätter
1 Zwiebel
2-3 Tomaten
Sauerampfer
Basilikum
Balsamico -Essig
Öl
Salz und Pfeffer


Löwenzahnblätter waschen, kleinschneiden mit Essig ,Öl, Zwiebel, Salz und Pfeffer eine Marinade herstellen und der Löwenzahn eine halbe Stunde darin ziehen lassen.
Tamaten in Würfel schneiden, Sauerampfer und Basilikum kleinschneiden und unter den Löwenzahnsalat mischen. Mit Gänseblümchenblüten servieren.

mfg
Angelika

Benutzeravatar
Rotbusch
Beiträge: 61
Registriert: 5. Jun 2015, 15:38

Re: Löwenzahnsalat

Beitragvon Rotbusch » 2. Jun 2016, 09:42

oh, das hab ich noch nie probiert, aber ist total interessant, die Idee! Man kann den aber nicht einfach auf der Wiese pflücken, oder? Das scheint mir nicht so hygienisch, was?
Grün ist die Hoffnung

Benutzeravatar
regenbogenfisch
Beiträge: 10
Registriert: 13. Jun 2016, 11:10

Re: Löwenzahnsalat

Beitragvon regenbogenfisch » 27. Jun 2016, 11:25

Rotbusch hat geschrieben:oh, das hab ich noch nie probiert, aber ist total interessant, die Idee! Man kann den aber nicht einfach auf der Wiese pflücken, oder? Das scheint mir nicht so hygienisch, was?

Kommt auf die Wiese an ;)

Mein Vater isst seit kurzem regelmäßig Löwenzahn, vor allem für seine Leber, ich werd ihm diesen thread nachher mal zeigen, er isst den Löwenzahn nämlich meist einfach so oder im Smoothie, dann bekommt er hier mal Anregungen für Salatrezepte! :)
Ich selber mag Löwenzahn leider nicht so gern...
Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist.
(Henry Ford)

Benutzeravatar
EichBorke
Beiträge: 11
Registriert: 2. Jun 2016, 16:27

Re: Löwenzahnsalat

Beitragvon EichBorke » 30. Jun 2016, 16:23

Ich hab Löwenzahn auch noch nie gegessen, aber manche Rezepte hier klingen echt gut. Ich werde da mal was ausprobieren und berichten!
Jeder von uns hat das grünste Gras!



   

Zurück zu „Rezepte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste