Zum Inhalt

Weihnachtsplätzchen

Rezepte zum Kochen, Einmachen etc... Hier können Sie ihre Rezepte verraten, über Rezepte diskutieren, fragen wenn Sie Rezepte suchen ......

Moderator: Angelika

Benutzeravatar
Angelika
Beiträge: 5412
Registriert: 3. Mai 2001, 02:00

Walnussblüten

Beitragvon Angelika » 5. Dez 2004, 17:44

Walnussblüten

300 g Mehl
200 g gemahlene Haselnüsse
100 g brauner Zucker
2 Eßl. Rum
1 Ei
150 g Butter

Alle Zutaten zusammen verkneten und eine 1 Std. lang kalt stellen.
Danach den Teig ausrollen und Blütenformplätzchen ausstechen.

Für die Glasur :

1 Eigelb, 1 Eßl. Milch
100 g Walnusskerne

das Eigelb mit der Milch verrühren und die Plätzchen damit bestreichen und mit einer Walnusshälfte belegen. Im vorgeheizten Backofen 10-15 Min. backen.

mfg
Angelika


Benutzeravatar
Angelika
Beiträge: 5412
Registriert: 3. Mai 2001, 02:00

Beitragvon Angelika » 7. Dez 2004, 22:13

Gewürzkipferl

200 g Dinkelmehl
100 g gem. Mandeln
4 Eßl. Honig
1 Vanillezucker
150 g Butter
1/2 Teel. Zimt
je 1 Messerspitze Muskatblüte, Nelken und Korinander

Alles zu einem Mürbeteig verkneten und eine Stunde kalt stellen. Dann zu einer langen Rolle von ca. 3 cm rollen und kleine Teile abschneiden. Die zu Kipferl formen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und bei 180°C im vorgeheizten Backofen ca. 10 Min. backen.
Anschließend mit Honig bestreichen und mit gem. Mandeln bestreuen.

mfg
Angelika

Benutzeravatar
Angelika
Beiträge: 5412
Registriert: 3. Mai 2001, 02:00

Erdnussplätzchen

Beitragvon Angelika » 10. Dez 2004, 21:57

Erdnussplätzchen

100 g Butter
50 g Erdnussbutter
140 g Rohrzucker
1 Ei
1 Vanillezucker
1 /2 Salz
100 g Mehl
1 Teel. Backpulver
50 g gehackte Erdnüsse

Butter schaumig schlagen, Ei und Erdnussbutter dazugeben und solange schlagen , bis eine lockere Masse entsteht. Mehl mit Salz und Backpulver mischen und unterrühren. Erdnüsse etwas anrösten und ebenfalls untermischen. Auf ein mit Backfolie ausgelegtes Blech kleine Kugeln von dem Teig setzen, dabei größere Abstände halten, damit der Teig auseinander laufen kann. Im vorgeheizten Backofen 12-15 Min. bei 175°C backen.

mfg
Angelika

Benutzeravatar
FozzyBär
Beiträge: 12
Registriert: 10. Dez 2004, 04:56

Schokoladenstengel

Beitragvon FozzyBär » 11. Dez 2004, 03:55

100 g Butter schaumig rühren
100 g Vollrohrzucker
1 Msp. Vanille
1 Prise Salz
1 Ei
50 g geriebene Schokolade beigeben und gut mitrühren
250 g Dinkelmehl beigeben, kurz zu Teig verarbeiten und
zugedeckt
2- 3 Std. kaltstellen
1/2 TL Weinsteinpulver

Teig 3 mm dick auswellen und in 2 cm breite Stengel schneiden, auf Backpapier legen

nut 1/2 geschlagenem
Eiweiß bestreichen
mit Mandelblättchen bestreuen

backen auf ca. 180° C ca. 8- 10 Min. mittlere Schiene

mit Himbeerkonfitüre je 2 Stengel zusammenkleben...

100 g Schokolade in einem Wasserbad flüssig machen und Stengelchen eintauchen...


:o :o :o :o :o
Hab ich letztes jahr probiert
;)

war echt lecker!
viele Grüsse
FB

Benutzeravatar
FozzyBär
Beiträge: 12
Registriert: 10. Dez 2004, 04:56

Beitragvon FozzyBär » 15. Dez 2004, 18:33

Knusperkugeln:

50g Butter
150g Rohrzucker
2 Eier
1 Prise Salz
50g gehacktes Orageat
50g gehacktes Zitronat
200g gehackte, leicht
geröstete Sonnenblumenkerne
1 EL Zitronensaft
200g Dinkelvollkornmehl
50g Dinkelweissmehl
1/2 Kaffeelöffel Weinsteinpulver


Butter schaumig rühren, Zucker, Eier, Salz, beigeben und gut rühren.
Danach Orangeat, Zitronat, Sonnenblumenkerne, Zitronensaft beigeben und mischen.
Nachdem diese Zutaten gemischt sind werden die beiden Mehle und das Backpulver noch beigefügt und kurz zu einem Teig verarbeitet.
3-4 Std. kaltstellen

kleine Teigkugeln formen
mit Eigelb bestreichen

200°C/ca. 12min. Ofenmitte

:flower:
viele Grüsse

FB

Benutzeravatar
Angelika
Beiträge: 5412
Registriert: 3. Mai 2001, 02:00

Apfelberge

Beitragvon Angelika » 26. Nov 2005, 18:17

Apfelberge

100 g Butter
2 Eier
50 g Zucker
1 Vanillezucker

250 g Mehl
1/2 P. Backpulver
1/2 Tl.. Zimt
2 - 3 Äpfel
1/ 2 Zitrone


Butter, Zucker und Eier schaumig rühren, Mehl mit Backpulver mischen und unterrühren.
Äpfel schälen und in kleine, dünne Stücke schneiden, mit Zitronesaft beträufeln und mit dem Zimt unter den Teig geben.
Mit einem Eßlöffel kleine Häufchen auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen un im vorgeheizten Backofen bei 180° C ca. 10 Min. backen.
Nach dem Abkühlen und Puderzucker bestäuben.

Schmeckt warm und kalt gut zur Adventszeit

mfg
Angelika


Benutzeravatar
Angelika
Beiträge: 5412
Registriert: 3. Mai 2001, 02:00

Zimtkipferl

Beitragvon Angelika » 3. Dez 2005, 10:35

Zimtkipferl

200 g Butter
75 g Puderzucker
100 g gem. Nüsse
1 Eßl. Zimt
300 g Mehl
2 Tropfen Bittermandel

Alles zusammen zu einem Mürbeteig vermischen und Kipferl formen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und 15 Min. bei 180°C backen.
Puderzucker und etwas Zimt vermischen, die Kipferl noch warm darin wälzen.

mfg
Angelika

Benutzeravatar
Angelika
Beiträge: 5412
Registriert: 3. Mai 2001, 02:00

Dattelnkugeln

Beitragvon Angelika » 3. Dez 2006, 15:18

Dattelnkugeln

10 getrocknete Datteln
1 EL geriebener Ingwer
2 El. Rum oder Cognac
3 zerstoßene Löffelbisquits
2 EL gemahlene Pistazien

Die Datteln fein hacken, mit Ingwer, Cognac, Honig und Löffelbisquits zu
einer festen Masse vermengen . Aus der Masse Kugeln drehen in dem gem. Pistazienmehl wälzen.

mfg
Angelika

Benutzeravatar
Angelika
Beiträge: 5412
Registriert: 3. Mai 2001, 02:00

Gewürzkugeln mit Haferflocken

Beitragvon Angelika » 9. Dez 2006, 20:05

Gewürzkugeln mit Haferflocken

250 g Butter
100 g brauner Zucker
100 g Honig
100 g kernige Haferflocken
350 g Weizenvollkornmehl
1 P. Backpulver
2 Eier
1/2 Päckchen Lebkuchengewürz
2 Eßl. Rum

Butter erhitzen und unter ständigem Rühren Zucker und Honig zugeben und wieder abkühlen. Mehl mit dem Backpulver vermischen und unter die Fettmasse rühren. Danach die Eier, Haferflocken und Gewürze untermengen und alles zu einem glatten Teig verarbeiten.
Teig etwas kühl stellen. Dann mit bemehlten Händen walnussgroße Kugeln formen und auf ein Backblech setzen. Mit dem Kochlöffel in die Mitte der Kugeln eine Vertiefung drücken und eine Haselnuss hineinsetzen. Im vorgeheizten Ofen ca. 15 bei 180 °C backen. Nach dem Abkühlen mit Puderzucker bestäuben.

mfg
Angelika

Katy-B
Beiträge: 54
Registriert: 13. Dez 2006, 09:50

die leckersten Weihnachtsplätzchen

Beitragvon Katy-B » 13. Dez 2006, 15:16

Mein diesjähriger Favorit:

Schokoknusperflakes

Zutaten:
ca. ¼ Pck. Cornflakes, (ungesüßt)
200 g Schokolade, z.B. Blockschokolade

Zubereitung:
Man stellt einen Topf mit heißen Wasser auf, darüber eine Chromschüssel und tut dort die Schokolade rein und lässt sie zergehen ( man kann das alles auch mit ein wenig Rum oder Rumaroma abschmecken).
Wenn die Schokolade zerschmolzen ist, wegstellen und die Cornflakes hinzu, dann nimmt man zwei Suppenlöffel und macht „Küsschen“ auf ein Backblech mit Backfolie darauf, dann alles trocknen lassen.´

Benutzeravatar
Angelika
Beiträge: 5412
Registriert: 3. Mai 2001, 02:00

Rosinenplätzchen

Beitragvon Angelika » 16. Dez 2006, 10:24

Rosinenplätzchen

125 g Butter
125 Zucker
1 P. Vanillezucker
2 Eier
100 g Mondamin
150 g Mehl
1 Teel. Backpulver
100 g gehackte Haselnüsse
150 g Rosinen
2 Eßl. Rum

Rosinen mit dem Rum übergiesen und über Nacht durchziehen lassen.
Butter schaumig rühren, Zucker und Eier unterrühren. Mehl mit dem Backpulver mischen und untermengen. Dann die gehackten Nüsse und die eingeweichten Rosinen unterheben. Mit 2 Kaffeelöffeln kleine Häufchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen. Im vorgeheizten Backofen ca. 12 Min. bei 180 °C backen.

mfg
Angelika

Benutzeravatar
Angelika
Beiträge: 5412
Registriert: 3. Mai 2001, 02:00

Re: Weihnachtsplätzchen

Beitragvon Angelika » 25. Nov 2007, 16:24

Weingebäck

200 g Butter
2 Eier
1 Eßl. Rohrzucker
1. Vanillezucker
300g Dinkelmehl
250 g Blütenzarte Haferflocken
1/2 P. Backpulver
100 g gem. Haselnüsse

Alles zusammnen zu einem Knetteig vermengen und eine Stunde kalt stellen. Danach nicht zu dünn ausrollen in 2 cm breite Streifen schneiden und in Rauten teilen. Auf ein gefettetes Blech legen und mit verquirltem Eigelb bestreichen. Ca. 15 Min. bei 180 °C backen.

Dieses Weingebäck passt gut zur Vorweihnachtszeit zu einem Glas Wein, Glühwein oder Sekt. :D

mfg
Angelika

Benutzeravatar
Angelika
Beiträge: 5412
Registriert: 3. Mai 2001, 02:00

Re: Weihnachtsplätzchen

Beitragvon Angelika » 3. Dez 2007, 20:18

Engelsküsse

100 g Mehl
100 g Kölln Instant Flocken
1 Ei
1 Prise Salz
2 Tropfen Bittermandelöl
1 Msp. gem. Kardamon
1/2 Eßl. Rum
100 g Butter
100 g Zucker
80 g gem. Walnüsse

Füllung:

50 g Orangenmarmelade
200 g Puderzucker
4-6 Eßl. Orangensaft
Walnusshälfte

Die Zutaten für den Teig miteinander verkneten und 30 Min. kalt stellen. Danach 1/2 cm dicke runde Plätzchen ausstechen. Auf einem mit Backpapier belegtem Blech bei 180°C c. 10- 12 Min.backen. Abkühlen lassen und die Hälfte der Plätzchen mit Orangenmarmelade bestreichen und jeweils ein zweites darauf setzen. Puderzucker sieben und mit Orangensaft verrühren. Die Plätzchen damit bestreichen und in den noch nicht ganz fest gewordenen Guss je eine Walnusshälfte setzen.

mfg
Angelika

Benutzeravatar
Angelika
Beiträge: 5412
Registriert: 3. Mai 2001, 02:00

Re: Weihnachtsplätzchen

Beitragvon Angelika » 1. Dez 2008, 22:48

Früchtecookies

175 g Butter
150 g Rohrzucker
1 Vanillezucker
2 Eier
400 g Mehl
1 Teel. Backpulver
50 g Mondamin
100 g Creme fraiche
150 g Rosinen
150 g Orangeat
75 g kandierte Kirschen
75 g kandierte Ingwer
125 g gehackte Walnüsse

Butter mit Zucker und Eier schaumig rühren. Mehl mit Mondamin und Backpulver mischen und mit der Creme fraiche unterrühren. Kandierte Früchte kleinhacken und mit den Rosinen und Walnüsse unterheben. Mit 2 Teelöffeln kleine Cookies auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen und etwas flach drücken. Im vorgeheizten Backofen ca. 10-15 Min. bei 160 ° Umluft backen.

mfg
Angelika

Benutzeravatar
Angelika
Beiträge: 5412
Registriert: 3. Mai 2001, 02:00

Re: Weihnachtsplätzchen

Beitragvon Angelika » 4. Dez 2009, 21:17

Walnuss-Cranberry-Taler

150 g Walnusskerne
200 g Butter
150 g Zucker
1 P. Vanillin-Zucker
1 Ei
300 g Mehl
1 Teel. Backpulver
100 g getrocknete Cranbeerys

Walnüsse grob haken , anrösten und abkülen lassen.
Butter mit Zucker schaumig schlagen und das Ei unterrühren. Mehl mit Backpulver vermischen und unterrühren. Walnüsse und Cranberrys untermischen. Teig zur einer dicken Rolle formen und 1cm dicke Scheiben davon abschneiden. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und bei 150 °C Umluft ca. 10 Min. backen.

mfg
Angelika



   

Zurück zu „Rezepte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste