Zum Inhalt

Äpfel Rezepte

Rezepte zum Kochen, Einmachen etc... Hier können Sie ihre Rezepte verraten, über Rezepte diskutieren, fragen wenn Sie Rezepte suchen ......

Moderator: Angelika

Benutzeravatar
Angelika
Beiträge: 5447
Registriert: 3. Mai 2001, 02:00

Äpfel Rezepte

Beitragvon Angelika » 18. Nov 2010, 21:16

Der Apfel ein altes Hausmittel

viewtopic.php?f=47&t=17355

Apfelstrudel

250 g Mehl
2 EL flüssige Butter,
1 Ei
1 Prise Salz
4 EL Wasser

Füllung:
2 kg Äpfel, säuerlich
75 g Paniermehl
100 g Mandelstifte
100 g Rosinen
2 EL Rum
4 EL. Zucker
1 TL Zimt

Mehl, Butter, Ei, Salz und Wasser in einer Schüssel zu einem glatten Teig verarbeiten, anschließend auf der Arbeitsfläche mit den Händen mindestens 10 Minuten kneten, bis der Teig ganz elastisch ist. In Folie gewickelt eine Stunde ruhen lassen.
Anschließend den Teig auf etwas Mehl ausrollen. Dann auf einem großen, mit Mehl bestäubten Tuch mit den Händen hauchdünn ausziehen, so dass das Muster des Tuches durchscheint.
Die Hälfte der Butter schmelzen und Paniermehl darin anrösten. Auf den Teig verstreichen.
Die Äpfel schälen, vierteln, das Kernhgehäuse entfernen und in dünne Scheibchen schneiden. Mit Zucker, Rum und Zimt mischen und die Rosinen und Mandelstifte unterheben. Alles zusammen gleichmäßig auf dem Teig verteilen.
Den Strudel von der breiteren Seite her durch Anheben des Tuches aufrollen. Auf ein gebuttertes Backblech legen und mit der übrigen Butter einpinseln.
Den Strudel bei 180 °C 45 bis 50 Minuten backen. Noch heiß mit Puderzucker bestreuen.

Der Strudel schmeckt am besten noch warm!

mfg
Angelika


Benutzeravatar
Angelika
Beiträge: 5447
Registriert: 3. Mai 2001, 02:00

Äpfel Rezepte - Apfel-Kokos-Kuchen

Beitragvon Angelika » 19. Nov 2010, 21:22

Apfel-Kokos-Kuchen

200 g Margarine
200 g Zucker
1 P. Vanillezucker
4 Eier
500 g Mehl
1 P. Backpulver

500 g Äpfel
1 EL Zitronensaft
100 g Kokosraspel

Für die Glasur
100 g Puderzucker
1/2 Zitrone

Die Margarine mit dem Zucker und Vanillezucker schaumig rühren.
Nach und nach unter Rühren die Eier zugeben. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und unter die Schaummasse rühren.
Die Äpfel schälen, grob raspeln und mit dem Zitronensaft mischen, mit den Kokosraspeln unter den Teig geben.
Den Teig in die gefettete Springform füllen und im heißen Backofen bei 175° C ca. 60 Minuten backen.
Mit Zitronenglasur bestreichen.

mfg
Angelika

Miridath
Beiträge: 104
Registriert: 11. Jul 2010, 19:18

Re: Äpfel

Beitragvon Miridath » 19. Nov 2010, 22:55

Einfacher Apfelmuskuchen

400g Mehl
1P Trockenhefe
100g Zucker
1 Prise Salz
250ml warmes Wasser
4EL Öl

700g Apfelmus
2 Äpfel
1p Vanillezucker
1/4 - 1/2TL Zimt
einige EL Zucker
(3EL Sojamehl, vollfett; 6EL Wasser)
(Schokoraspeln)

Apfelmus in ein Sieb geben, damit es nicht zu flüssig ist (das Wasser läuft bei normalen Metallsieben durch). Etwa 1 Stunde stehen lassen.

Mehl mit Trockenhefe mischen. Zucker darüber streuen, Wasser dazugießen, auf das Wasser die 4EL Öl geben. Durchkneten und 45 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen, danach nochmal durchkneten.

Äpfel in kleine Würfel schneiden, bei belieben schälen (ich lasse die Schale dran). Abgetropftes Apfelmus mit Zucker, Vanillezucker, Zimt und klein geschnitten Äpfeln mischen. Sojamehl mit Wasser mischen, einrühren (das kann man auch weglassen, macht man es rein wird es etwas "stabiler").

Den Teig in einer großen Form (ich meine es sind 30cm) ausbreiten, Rand hochziehen, etwas Teig übrig lassen. Jetzt kann man noch Schokoraspel auf den Teig streuen, dann ist der Kuchen allerdings nicht mehr Vegan (was ich bevorzuge). Apfelmusmasse draufgeben. Aus dem restlichen Teig Streifen schneiden, damit man daraus ein Gitter über den Kuchen legen kann (kann man auch weglassen, sieht aber schön aus).

Im unteren Drittel des Backofens ca 40-50 Minuten backen.

Benutzeravatar
Angelika
Beiträge: 5447
Registriert: 3. Mai 2001, 02:00

Re: Äpfel

Beitragvon Angelika » 25. Nov 2010, 21:14

Spanischer Apfelkuchen

250 gr. weiche Butter
150 gr. Zucker
1 P. Vanillezucker
4 Eier
250 gr. Mehl
1 P.Backpulver
125 gr. gem. Haselnüsse
125 gr. gem. Mandeln
1 Esslöffel Zimt
2 Esslöffel Kakao
3 Esslöffel Rum
4-5 Äpfel
50 gr. gehobelten Mandeln


Butter schaumig rühren, Zucker und Vanillezucker unterrühren. Die Eier nach und nach zugeben.
Mehl und Backpulver mischen, Nüsse, Mandeln, Zimt und Kakao nacheinander dazurühren.
Die Äpfel schälen, in dünne Scheiben schneiden, Rum darübergießen und ca. 2 Std. ziehen lassen. Die Apfelmischung vorsichtig unter den Teig geben.
Teig in eine gefettete Springform füllen, glattstreichen und mit den gehobelten Mandeln bedecken.
Backofen auf 175° vorheizen (Heißluft entsprechend weniger), Backzeit ca. 60 Minuten.

mfg
Angelika

Benutzeravatar
Angelika
Beiträge: 5447
Registriert: 3. Mai 2001, 02:00

Re: Äpfel

Beitragvon Angelika » 2. Dez 2010, 22:01

Apfelbrot

500 g Äpfel
200 g Zucker
250 g Sultaninen
150 g Mandeln, gehobelt
2 TL Zimt
3 Ms. Nelken
2 EL Rum
1 EL Kakao
500 g Mehl
1P. Backpulver

Die Äpfel schälen, entkernen, grob raspeln, mit Zucker und Rum vermischen und ca. 2-3 Std. durchziehen lassen.
Mehl mit den Backpulver vermischen und mit den anderen Zutaten unter die Apfelmasse
rühren.
Eine Kastenform mit Backpapier auslegen und die Masse einfüllen.
Bei 180°C im vorgeheizten Ofen ca. 60 Minuten backen (mit einem Holzstäbchen die Garprobe machen).

mfg
Angelika

Benutzeravatar
Angelika
Beiträge: 5447
Registriert: 3. Mai 2001, 02:00

Bratäpfel Rezepte

Beitragvon Angelika » 18. Dez 2010, 18:23

Bratapfel-Gedicht Bild

Kinder, kommt und ratet, was im Ofen bratet!
Hört, wies knallt und zischt. Bald wird er aufgetischt,
der Zipfel, der Zapfel,der Kipfel, der Kapfel, der gelbrote Apfel.



Gefüllte Bratäpfel

4 Äpfel (Boskoop)
50 g gehobelte Mandeln
80 g Butter
4 EL Honig
1 Vanillezucker
1 Teel. Zimt


Äpfel waschen und trocken reiben und mit einem Apfel-Ausstecher das Kerngehäuse herausstechen. Der Boden des Apfels sollte nicht verletzt werden, sonst läuft beim Braten die ganze Füllung heraus.
Etwas Zitronensaft in das Innere der Äpfel träufeln, damit diese nicht braun werden.
Mandeln, weiche Butter, Vanille-Zucker und Zimt mischen. Die Äpfel mit der Masse füllen und auf eine Auflaufform setzen und über jeden Apfel einen Esslöffel Honig laufen lassen.
Nun im Backofen bei 200°, Gas Stufe 3 in 20 - 25 Minuten braten.
Die heißen Bratäpfel auf kleine Desserttellern anrichten und mit Puderzucker bestäuben.

Der heiße Bratapfel schmeckt auch lecker mit mit kalter oder warmer Vanillesauce.

mfg
Angelika


Benutzeravatar
Angelika
Beiträge: 5447
Registriert: 3. Mai 2001, 02:00

Re: Äpfel Rezepte

Beitragvon Angelika » 13. Nov 2011, 20:03

Apfel-Bettelmann

200 g Pumpernickel oder altbackenes Schwarzbrot
200 g altbackenes Weißbrot
50 g Rosinen
50 g Korinthen
50 g Mandelstifte
600 g Äpfel
75 g Butter
150 g Zucker
1 TL Zimt
1 unbehandelten Zitrone
1 Prise Nelkenpulver

Das Brot mittelfein reiben, mit 100g Zucker, Zimt, Nelkenpulver und mit abgeriebener Zitronenschale in einer Schüssel mischen. Mit dem Weißwein beträufeln.
Die Rosinen und die Korinthen waschen, mit den Mandelstiften unter die Brotmischung mengen.
Die Äpfel schälen und in Scheiben schneiden und mit Zitronensaft bestreuen.
Die Hälfte der Brotmasse in eine feuerfeste und gefettete Form füllen. Die Apfelscheiben darauf verteilen, 2 Esslöffel Zucker darüberstreuen und mit Butterflöckchen belegen. Die andere Hälfte der Brotmasse darauf geben, mit dem restlichen Zucker und etwas Zimt bestreuen und die übrige Butter in Flöckchen darüberschneiden.
Backofen auf 180-200 Grad vorheizen. Den Bettelmann auf der mittleren Schiene des Ofens etwa 1Std. backen.

mfg
Anglika

Zeckenpreller
Beiträge: 6
Registriert: 13. Feb 2012, 11:30

Re: Äpfel Rezepte

Beitragvon Zeckenpreller » 17. Feb 2012, 12:49

Den Strudel hört sich sehr gut an, aber ich denke ich würde ihn was meinen Geschmack angeht ohne Rosinen machen ;-) und dann am Ende vielleicht noch etwas vanille Eis dazu.... hmm lecker. Danke für das Rezept!

Benutzeravatar
Nymphe
Beiträge: 5
Registriert: 31. Dez 2011, 15:26

Re: Äpfel Rezepte

Beitragvon Nymphe » 26. Aug 2012, 10:34

Mmmhh, das Rezept für den spanischen Apfelkuchen von Angelika hat es mir besonders angetan. Werde ich gleich mal schauen, ob ich alles dafür da habe.

LG,

Nymphe

Benutzeravatar
Angelika
Beiträge: 5447
Registriert: 3. Mai 2001, 02:00

Re: Äpfel Rezepte

Beitragvon Angelika » 1. Dez 2012, 19:07

Apfelmaultaschen

500g gekochte Pellkartoffeln
1 Prise Salz,
100 g Mehl,
3 Äpfel,
100 g Butter,
50 g Zucker


Kalte Pellkartoffeln schälen und durch ein Sieb reiben.
Die Äpfel schälen und in kleine Stücke schneiden.
Den Kartoffelteig mit Mehl und Salz verkneten und zu einer Rolle formen.
Davon ca. 6- 8 Stücke schneiden. Mit einem Nudelroller dünn auswalken und mit reichlich flüssiger Butter betreichen. Äpfel in die Mitte drauf verteilen und etwas Zucker darüber streuen.
Vorsichtig aufrollen und in eine mit Butter gefettete Auflaufform legen. Die Maultaschen nochmals mit etwas flüssiger Butter einpinseln.
Bei ca. 175 Grad eine Stunde im Ofen backen. Warm servieren, nach Belieben mit Zimt und Puderzucker betreuen.

mfg
Angelika

Benutzeravatar
Angelika
Beiträge: 5447
Registriert: 3. Mai 2001, 02:00

Re: Äpfel Rezepte

Beitragvon Angelika » 1. Okt 2014, 21:22

Apfel-Hirse-Kuchen

100 g Hirse
250 g Äpfel
4 Eier
70 g Honig
1 TL Zimt
abgeriebene Zitronenschale
80 g gem. Mandeln
2 EL Rosinen
1 TL Backpulver

Eigelb mit Honig, Zimt und der Zitronenschale verrühren. Die Äpfel entkernen und mit der Schale reiben. Äpfel, Mandeln und Rosinen nacheinander unter die Eigelbmischung rühren. Hirse mahlen, mit Backpulver mischen und unter den Teig rühren. Ca. 40 Minuten quellen lassen. Eiweiße sehr steifschlagen, unter den Teig ziehen. Teig in eine gefettete Springform füllen und glatt streichen.
Bei 180 Grad etwa eine Stunde backen, weitere 10 Minuten im ausgeschalteten Backofenstehen lassen. Mit Puderzucker und Zimt bestäuben.

mfg
Angelika

Benutzeravatar
Angelika
Beiträge: 5447
Registriert: 3. Mai 2001, 02:00

Re: Äpfel Rezepte

Beitragvon Angelika » 4. Dez 2015, 17:41

Apfel -Walnuss- Crumble

1 kg Äpfel
1/2 Zitrone
1 EL gemahlener Zimt
80 g Zucker
100 g Sultaninen
200 gr Mehl
1 Prise Salz
150 gr. Butter
50 gr. Walnusskerne

Äpfel schälen, vierteln, entkernen und in Stücke schneiden. Mit Zitronensaft beträufeln. Zimt, 25 g Zucker und Sultaninen zufügen und mischen. Alles in eine ofenfeste Form geben.
Mehl, 50 g Zucker und Salz in einer großen Schüssel vermischen. Die Butter, bis auf 1 EL, in kleine Würfel schneiden, zufügen und alles mit den Fingern zu einem Streuselteig verarbeiten. Dabei schnell arbeiten, damit die Butter möglichst kühl bleibt.
Walnüsse grob hacken und unterheben. Walnuss- Streusel über die Äpfel streuen und mit dem restlichen Zucker bestreuen.
Restliche Butter in Flöckchen daraufsetzen und mit Zimt bestreuen.
Im vorgeheizten Ofen etwa 45 Minuten backen, bis die Streusel goldbraun sind.

mfg
Angelika

Benutzeravatar
Angelika
Beiträge: 5447
Registriert: 3. Mai 2001, 02:00

Re: Äpfel Rezepte

Beitragvon Angelika » 21. Sep 2016, 21:19

Apfellasagne

Lasagneblätter
400 Gramm Äpfel
1 Camembert
4 getrocknete Aprikosen
30 Gramm Rosinen
50 Gramm Mandelsplitter
250 ml Milch
1/ 2 Zitrone
Salz, Pfeffer,
1 Eßl. Koksöl

Die Rosinen in warmen Wasser einweichen, die Aprikosen in kleine Stücke hacken und die Äpfel schälen und würfeln.
Die abgetropften Rosinen, Äpfel, Mandeln und Aprikosen in einem Topf mit der Milch bei geringer Hitze dünsten, mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken, 1/ 2 Zitronensaft unterrühren.
Eine Auflaufform fetten, mit Lasagneblättern auslegen, Apfelmasse darüber geben - immer abwechselnd, mit Apfelmasse enden.
Dünne Camenbertscheiben darüber legen.
Im Ofen dann ca. 30 Minuten garen.

mfg
Angelika

Benutzeravatar
CiaoKakao
Beiträge: 18
Registriert: 18. Feb 2016, 15:58

Apfelmus

Beitragvon CiaoKakao » 9. Nov 2016, 11:28

Mein Lieblingsrezeot für Apfelmuß:

Zutaten:

1 kg Äpfel
100 ml Wasser
ein halber TL gemahlene Vanille (gibt es im Bioladen, ich habe die hier benutzt)
eine Prise Zimt
eine halbe Zitrone

Dabei die Äpfel kochen und mit den anderen Zutaten mischen. 10 Minuten auf niedriger Flamme köcheln lassen. Gläser im Ofen sterilisieren und abfüllen :-)
Die Heilkraft der Natur...ein wahrese Wunder :cool: 8)



   

Zurück zu „Rezepte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste