Zum Inhalt

Brennessel

Rezepte zum Kochen, Einmachen etc... Hier können Sie ihre Rezepte verraten, über Rezepte diskutieren, fragen wenn Sie Rezepte suchen ......

Moderator: Angelika

Benutzeravatar
Kräuterfee
Beiträge: 7701
Registriert: 29. Nov 2001, 01:00

Brennessel

Beitragvon Kräuterfee » 6. Feb 2002, 12:32

Als Wildgemüse schmecken die jungen Brennesselblätter im Frühjahr in Suppen und verschiedenen Gemüsevariationen...

Brennesselgemüse

2 EL Butter oder Margarine oder Olivenöl
4 Schalotten, fein gehackt (oder Zwiebeln)
200 g frische, junge Brennesselblätter, grob geschnitten
1 Schuß trockenen Weißwein
Salz, Pfeffer, Muskat, Cayennepfeffer, Zucker
1/2 Bund glatte Petersilie
Butter oder Margarine oder Öl erhitzen, Schalotten( Zwiebel) darin glasig dünsten. Brennessel dazugeben und kurz mitschwitzen. Mit Weißwein ablöschen. Mit den Gewürzen kräftig abschmecken. Petersilie unterrühren. Brennesselgemüse anrichten und mit verschiedenen Beilagen servieren.

Es brennt nicht auf der Zunge ! :lol2:
MfG
Kräuterfee


Benutzeravatar
Kräuterfee
Beiträge: 7701
Registriert: 29. Nov 2001, 01:00

Beitragvon Kräuterfee » 7. Feb 2002, 08:17

Strudel mit Tofu-Brennesselfüllung

Für 4 Personen
Strudelteig:
275 g Vollkornmehl, frisch gemahlen, z.B. Dinkel
1/4 TL Meersalz
175 ml Wasser
50 ml Öl

Mehl und Salz in eine Schüssel geben. Das Wasser zum Kochen bringen. Das Öl in einem Meßbecher abmessen und das heiße Wasser dazugießen. Mit dem Stabmixer kurz rühren, bis die Flüssigkeit emulgiert und milchig weiß wird. Sofort in das Mehl gießen und alles zu einem Teig zusammenkneten. Ca. 5 Minuten kneten und mindestens 1/4 Stunde zugedeckt ruhen lassen.

Inzwischen Füllung zubereiten:
300 g Brennessel (ohne Stiele)
400 g Tofu, grob zerdrückt
200 g geraspelte, gekochte Kartoffeln
1 Zwiebel, gehackt
2 Knoblauchzehen, gehackt
2 EL Sonnenblumenkerne
1 Bund frischer Oregano, fein gehackt
1 Bund frischer Dill, fein gehackt
2 TL Meersalz, weißer Pfeffer, frisch gemahlen
etwas Muskatnuß

Für die Füllung alle Zutaten außer dem Brennesseln in einer Schüssel mischen und ziehen lassen. Die Brennesseln waschen, tropfnaß in einen großen Topf geben und kurz dämpfen, bis sie zusammenfallen. Mit den anderen Zutaten vermischen.
Den Strudelteig halbieren und auf einem bemehlten Tuch zu je einem großen Rechteck auswellen. Die Füllung auf die beiden Rechtecke verteilen. Den Strudelteig mit Hilfe des Tuchs anheben, aufrollen und dabei die Seiten einschlagen. Strudel auf ein mit Backpapier belegtes Backblech gleiten lassen und leicht flach drücken. Mit der zweiten Hälfte des Teiges genauso verfahren.
Strudel bei 200 Grad 15 bis 20 Minuten backen. Wer möchte, kann den Strudel während des Backens mit Butter bestreichen.
Zum Strudel einen Wildkräuter-Salat aus Löwenzahn, Vogelmiere, Giersch, Breitwegerichblätter, Beinwellblüten, Gänseblümchen, angemacht mit Vinaigrette, servieren.
Zubereitungszeit: ca. 40 Minuten
MfG
Kräuterfee

Benutzeravatar
Kräuterfee
Beiträge: 7701
Registriert: 29. Nov 2001, 01:00

Beitragvon Kräuterfee » 8. Feb 2002, 09:55

Brennessel-Aktivdrink

ca. 100 g Brennesselblätter
1/2-1 l Buttermilch
1 Banane
Saft einer Apfelsine

Brennesselblätter entsaften, Banane passieren, zusammen mit der Buttermilch und dem Apfelsinensaft verrühren, den Drink in Gläser füllen und sofort servieren.
MfG
Kräuterfee

Benutzeravatar
Angelika
Beiträge: 5449
Registriert: 3. Mai 2001, 02:00

Beitragvon Angelika » 9. Feb 2002, 19:33

Brennesselauflauf

Brennesselblätter in Salzwasser 15 Min. weich kochen lassen, abseihen und kleinhacken. Pro Person eine Semmel kleinschneiden, etwas Butter draufgeben und mit heißer Milch übergießen. Die Semmeln zugedeckt weich dämpfen lassen.
1 kleingeschnittene Zwiebel in Butter andünsten, Brennesselgemüse dazugeben und mit Salz , Pfeffer, Muskat würzen und mit einem Ei legieren.
Die Semmeln in eine Auflaufform geben und das Brennesselgemüse darüber füllen mit geriebenem Käse bestreuen und eine halbe Stunde im heißen Ofen backen.

mfg Angelika

Benutzeravatar
Angelika
Beiträge: 5449
Registriert: 3. Mai 2001, 02:00

Beitragvon Angelika » 9. Feb 2002, 19:42

Brennesselauflauf mit Fleisch

Brennesseln wie im vorhergehenden Rezept zubereiten. Fleischreste oder Überbleibsel vom Braten, Schinken oder auch geräuchtertem Speck unter das Gemüse mischen und überbacken.

mfg
Angelika

Benutzeravatar
Kräuterfee
Beiträge: 7701
Registriert: 29. Nov 2001, 01:00

Beitragvon Kräuterfee » 11. Feb 2002, 07:55

Noch ein Brennesselauflauf:

Brennessel-Auflauf

1 große handvoll Brennesseln, geputzt, gewaschen, klein geschnitten
2 Zwiebeln, klein geschnitten
4 Knoblauchzehen, klein geschnitten
5-10 mehlige Kartoffeln, gekocht
1 Tasse Sahne mit Kräutersalz und Muskat gewürzt
geriebener Käse

Zwiebeln und Knoblauch in Butter anbraten. Brennesseln dazugeben, dünsten, bis sie zusammenfallen. In eine Auflaufform geben, gekochte Kartoffeln dazuschneiden. Sahne und evtl. Käse zugeben und untermischen oder in Schichten legen (zuletzt eine mit Kartoffeln + Käse) Im Backofen ca. 20 Min. überbacken.
MfG
Kräuterfee


Benutzeravatar
Kräuterfee
Beiträge: 7701
Registriert: 29. Nov 2001, 01:00

Beitragvon Kräuterfee » 12. Feb 2002, 07:35

Brennessel-Spätzle mit Käsesoße

250 g Brennessel, blanchiert, ausgedrückt, grob gehackt
3 Eier
ca. 250 ml Wasser
350 g Weizenvollkornmehl
Meersalz
Brennessel, Eier und Wasser zusammen im Mixer pürieren. Mit Weizenvollkornmehl zu einem glatten Teig verarbeiten. Teig durch ein Spätzlesieb drücken (oder vom Brett schaben) - in siedendes, leicht gesalzenes Wasser . Nach dem Aufkochen, Spätzle ca 1 min ziehen lassen, abschöpfen.
MfG
Kräuterfee

Benutzeravatar
Kräuterfee
Beiträge: 7701
Registriert: 29. Nov 2001, 01:00

Beitragvon Kräuterfee » 13. Feb 2002, 07:30

Brennessel-Spinat

1000 g Brennesseltriebe
1 EL Butter
1/2 TL Salz
etwas Pfeffer
Muskat
3 EL Créme fraîche oder Schmand
50 g geröstete Mandelblättchen
Brennesseltriebe in der zerlassenen Butter andünsten. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und 5 Min. bei geöffnetem Topf dünsten. Mit dem Schmand oder der Créme fraîche verrühren und mit Mandelblättchen bestreuen.
MfG
Kräuterfee

Benutzeravatar
Kräuterfee
Beiträge: 7701
Registriert: 29. Nov 2001, 01:00

Beitragvon Kräuterfee » 14. Feb 2002, 07:44

Brennesselsuppe

Für 2 Personen
2 Zwiebeln, gewürfelt
Öl
3 EL Weizen, fein gemahlen
3/4 l Wasser
2 TL Gemüsebrühe
Pfeffer, Meersalz, Tabasco
3 EL süße Sahne oder Butter
2 Handvoll Brennesselblätter, grob geschnitten
Knoblauch nach Belieben

Zwiebeln in Öl anbraten, gemahlenen Weizen dazugeben. Mit Wasser ablöschen, aufkochen und Gemüsebrühe dazugeben. Pfeffer, Vollmeersalz, Tabasco, Brennesselblätter dazugeben und pürieren. Knoblauch hinzufügen, Suppe nicht mehr aufkochen.
Zubereitungszeit: ca. 20 Minuten
MfG
Kräuterfee

Benutzeravatar
Kräuterfee
Beiträge: 7701
Registriert: 29. Nov 2001, 01:00

Beitragvon Kräuterfee » 15. Feb 2002, 08:19

Brennesselgemüse

2 EL Butter oder Margarine (ich nehme Ölivenöl)
4 Schalotten, fein gehackt (ich nehme Zwiebeln)
200 g frische, junge Brennesselblätter, grob geschnitten
1 Schuß trockener Weißwein
Salz, Pfeffer, Muskat, Cayennepfeffer, Zucker
1/2 Bund Petersilie (ich nehme glatte)

Butter oder Margarine erhitzen, Schalotten darin glasig dünsten. Brennessel dazugeben und kurz mitschwitzen. Mit Weißwein ablöschen. Mit den Gewürzen kräftig abschmecken. Petersilie unterrühren. Brennesselgemüse anrichten und mit verschiedenen Beilagen servieren.
MfG
Kräuterfee

Benutzeravatar
Angelika
Beiträge: 5449
Registriert: 3. Mai 2001, 02:00

Beitragvon Angelika » 17. Feb 2002, 18:26

Russische Brennesselsuppe

1 kg Rindfleisch und 1/2 kg Schinken mit Suppengemüse und Gewürzen eine kräftige Brühe kochen und durchgießen. Ungefähr 1 kg junge Brennessel verlesen und waschen, mit kochendem Wasser überbrühen, abschrecken und grob hacken. Einen Eßl. Mehl in 70 gr Butter anrösten, die Brennesseln darin kurz dünsten, die Fleischbrühe zugießen und die Suppe kräftig durchkochen. Mit gehackter Petersilie und etwas Dill würzen, 1/4 l saure Sahne dazugeben und die Suppe über hartgekochten Eiern, gebratenen und in Scheiben geschnittenen Würstchen oder Schinken anrichten.
In Rußland reicht man Watruschki dazu, das sind kleine mit Quark gefüllte Pastetchen.

mfg Angelika

Benutzeravatar
Kräuterfee
Beiträge: 7701
Registriert: 29. Nov 2001, 01:00

Beitragvon Kräuterfee » 18. Feb 2002, 08:06

Omelett mit Kräutern

100 g Kräuter, z.B. Brennessel, Sauerampfer, Giersch, Beinwell, klein geschnitten
1 Zwiebel, gehackt
2 Knoblauchzehen, gehackt
4 Eier
50 ml Sahne
Salz, Pfeffer, Sojasoße, Balsamico Essig
Olivenöl zum Ausbacken
Zwiebeln und Knoblauch in heißem Olivenöl andünsten. Kräuter zugeben und unter Rühren etwas zusammenfallen lassen. Mit Sojasoße und etwas Balsamico Essig würzen. Eier mit Sahne, Salz und Pfeffer verquirlen und die Kräuter aus der Pfanne in die Eiermasse rühren. Öl erhitzen und Omelettes ausbacken.
MfG
Kräuterfee

Benutzeravatar
Kräuterfee
Beiträge: 7701
Registriert: 29. Nov 2001, 01:00

Beitragvon Kräuterfee » 19. Feb 2002, 16:20

Champignons mit Brennessel-Käsefüllung und Knoblauchsauce

Champignons:
8 große Champignons, gesäubert, entstielt, Stiele fein gehackt
8 großzügige Handvoll Brennesseln
1 EL Olivenöl
Kräutersalz, Pfeffer
150 g Schafskäse, zerbröckelt
2 EL geröstete Sonnenblumenkerne
1 EL Butter

Knoblauchsauce:
25 g Butter oder etwas Olivenöl
25 g Mehl
1/2 l Milch (oder Mischung aus Gemüsebrühe und Milch)
1-2 Knoblauchzehen
Kräutersalz, Pfeffer, Muskat

Öl erhitzen, Brennesseln zugeben und einige Minuten dämpfen, evtl. etwas Wasser zufügen. Den Schafskäse mit den Sonnenblumenkernen und den gehackten Pilzstielen zu den Brennesseln geben, mit Kräutersalz und Pfeffer abschmecken. Die Pilzköpfe mit der Mischung füllen und in eine gefettete Auflaufform setzen, falls Füllung übrig bleibt, diese um die Champignons herum verteilen. 1 EL Butter in Flöckchen auf die Champignons setzen und diese bei 180°C 20-30 Min. überbacken.
Für die Sauce: Butter oder Olivenöl erhitzen, den Knoblauch dazupressen, kurz dünsten, dann das Mehl einstreuen und anschwitzen lassen. Die Flüssigkeit zugeben und unter Rühren zum Kochen bringen, bis die Sauce dicklich wird. Mit Kräutersalz, Pfeffer und Muskat abschmecken (oder mit Kräuter-Pesto abschmecken) und zu den Champignons servieren.
MfG
Kräuterfee

Benutzeravatar
Angelika
Beiträge: 5449
Registriert: 3. Mai 2001, 02:00

Beitragvon Angelika » 20. Feb 2002, 20:58

Brennende Champignons mit Garnelen

300g Brennesselblätter, 1 Zwiebel, 10 große Champignons, 2 Eßl. Olivenöl, 250g Garnelen frisch od. gefroren, Salz , Pfeffer, 30g Semmelbrösel, etwas Sahne und 100g geriebener Käse.

Brennessel waschen und kleinschneiden.
Champignonsköpfe kurz in Öl anbraten, herausnehmen und Zwiebel, Garnelen, Pilzstiele und Brennesseln hinzufügen und andünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Sahne, Semmelbrösel und ger.Käse vorsichtig unterheben und in die Pilzköpfe füllen.
In eine gefettete Auflaufform geben und 15 Min. bei 180°C backen.
Mit Weißbrot servieren.

mfg Angelika

Benutzeravatar
Kräuterfee
Beiträge: 7701
Registriert: 29. Nov 2001, 01:00

Beitragvon Kräuterfee » 21. Feb 2002, 08:05

Mais mit Brennesselspinat

100 g Mais, geschrotet
ca. 300 ml Wasser
etwas frische Kräuter (Petersilie, Oregano)
300-400 g junge Brennesselblätter
1 gr. Zwiebel, fein gewürfelt
Muskat
frisch gemahlener Pfeffer
3-4 EL Créme fraîche
Meersalz
Tamari nach Belieben (Sojasoße aus fermentierten Sojabohnen)

Wasser zum Kochen bringen, Mais unter Rühren einrieseln lassen. Nach kurzem Aufkochen zur Seite stellen und ausquellen lassen. In der Zwischenzeit die Brennesselblätter (nur junge Stiele mitverwenden) und die Zwiebel in einem Topf mit wenig Wasser ca. 5 Min. andünsten. Mit dem Mixer pürieren und in den Topf zurückgeben. Nochmals erhitzen und mit Muskat, Salz, Tamari und Pfeffer würzen. Zum Schluß Créme fraîche zugeben. Frische Kräuter in den Maisbrei geben und zusammen mit dem Brennessel-Spinat servieren.
MfG
Kräuterfee



   

Zurück zu „Rezepte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste