Zum Inhalt

Spargel Rezepte

Rezepte zum Kochen, Einmachen etc... Hier können Sie ihre Rezepte verraten, über Rezepte diskutieren, fragen wenn Sie Rezepte suchen ......

Moderator: Angelika

Benutzeravatar
Verbene
Beiträge: 157
Registriert: 7. Mär 2006, 13:02

Beitragvon Verbene » 9. Mai 2006, 13:14

Hallo,

also was Spargelsoße anbelangt, da lieb ich es naturelle :D :

wenig Kochwasser vom Spargel, Salz, Zucker, weißer Pfeffer, ein Eßlöffel Butter (oder mehr), etwas gehackte Petersilie (kann man auch weglassen) und nicht zu vergessen unbedingt Estragonspitzen...hmm...nur noch zu toppen durch einen kleinen Schluck Orangensaft und/oder Orangenschale. C´est magnifique!

Liebe Grüße von
Verbene


Benutzeravatar
Angelika
Beiträge: 5457
Registriert: 3. Mai 2001, 02:00

Spargel mit Orangensalat

Beitragvon Angelika » 11. Jun 2006, 10:30

Spargel mit Orangensalat

500 g Spargel je nach Belieben grün oder weiß

2 EL frisch gepresster Orangensaft
1 EL Zitronensaft
1/2 TL abgeriebene Orangenschale
1 TL Zucker
1 Msp. Senfpulver
2 EL geschlagene Sahne
1 Orange in Filets
1 EL Traubenkernöl
Pfeffer, Salz

Spargel schälen und weich kochen.
Alle Zutaten bis auf Schlagsahne und Filets miteinander vermixen, pfeffern,salzen, Orangenfilets und Sahne unterheben, mit dem Spargel anrichten.

Quelle: Klink-Rezepte

mfg
Angelika

Benutzeravatar
Angelika
Beiträge: 5457
Registriert: 3. Mai 2001, 02:00

Beitragvon Angelika » 6. Apr 2007, 23:39

Spargel mit Kartoffeln und Kräutercreme

1 Kg frischen Spargel,
500 g Kartoffeln,
1 TL Salz,
2 Bd. frische Kräuter Kresse oder Schnittlauch
2- Zwiebeln,
100 g Joghurt,
100 g Crème fraiche,
2 EL gekörnten Frischkäse,
1 TL Olivenöl,
Salz und Pfeffer.

Den frischen Spargel waschen und schälen, die holzigen Enden abschneiden. In ausreichend Wasser mit wenig Salz, ca. 15-25 Minuten bißfest kochen.
Die Kartoffeln schälen und ca. 15-25 Minuten kochen.
Kräutercreme
Joghurt, Crème fraiche, Frischkäse und Olivenöl in eine Schale geben und verrühren. Die frischen Kräuter waschen, die Zwiebeln schälen. Beides fein hacken und mit der Crème verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken
Den Spargel aus dem Topf heben, gut abtropfen lassen und auf eine vorgewärmte Platte legen, mit den Kartoffeln und der Crème servieren.

mfg
Angelika

Zhou
Beiträge: 114
Registriert: 7. Aug 2004, 17:42

Beitragvon Zhou » 19. Apr 2007, 00:09

also bei uns machen wir (bzw. meine mama ;) ) es immer so:
am abend die frischen spargelstangen kurz unter wasser reinigen, dann schälen und holziges ende abschneiden. die stangen in ein feuchtes geschirrtuch einwickeln und in den kühlschrank legen. die schalen und enden in einem topf mit wasser bedecken und gründlich auskochen, danach allen saft aus den schalen pressen (am besten in ein geschirrtuch wickeln und dann ausdrücken).
in diesem sud am nächsten tag die spargelstangen kochen. kochwasser auch für die sosse verwenden (mit milch, gewürzen und etwas soßenbinder).

1. variante: spargelstangen mit kochschinken (oder anderem schinken) und der sosse essen

2. variante: spargel zu panierten schweineschnitzeln und kartoffeln essen. hierfür noch eine zweite "sosse" machen. butter schmelzen, viel petersilie dazu, mit salz abschmecken (meine familie nennt es buttersosse, wenn ich es mache kann man eher petersilie mit butter dazu sagen ;) )



jummie
zu dumm nur, dass ich in der spargelzeit nicht zu hause bin. frisch vom feld schmeckt er nun mal wirklich besser, als aus dem supermarkt.

Benutzeravatar
Angelika
Beiträge: 5457
Registriert: 3. Mai 2001, 02:00

Spargelsuppe mit Sauerampfer

Beitragvon Angelika » 11. Mai 2007, 23:38

Spargelsuppe mit Sauerampfer

1 Liter Spargelfond
30 gr Butter
30 gr Mehl
etwas Zitronensaft
Salz
1 Eigelb
100 ml Schlagsahne
300 gr Spargel

100 gr Butter
1 Bund Sauerampfer
1 Prise Salz

Spargel für die Suppeneinlage weich kochen, Brühe für den Fond nehmen und die Brühe aus den Spargelschalen.

Sauerampfer waschen und fein hacken. Unter die weiche Butter rühren und mit etwas Salz abschmecken. Mit einem Löffel kleine Häufchen auf Pergamentpapier setzen und in den Gefrierschrank legen.So kann man sie auf Vorrat halten.

Butter schmelzen, das Mehl unterrühren und mit dem Spargelbrühe aufgießen. Unter Rühren 10 Minuten köcheln lassen. Vom Herd nehmen Sahne und Eigelb unterrühren. Mit Salz und Zitrone abschmecken.
Spargel in Stücke schneiden und auf die Teller verteilen. Suppe darüber gießen und ein paar Stückchen Sauerampferbutter untermischen.

mfg
Angelika

Benutzeravatar
Angelika
Beiträge: 5457
Registriert: 3. Mai 2001, 02:00

Tempura von Spargel

Beitragvon Angelika » 19. Mai 2007, 10:55

Tempura von Spargel

25 g blanchierte Spargelspitzen

Tempurateig:

60 g Weizenstärke
60 g Mehl
100 g Eiweiß
1/8 l Sonnenblumenöl
Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer, Instant-Gemüsebrühe (Bio)

Alle Zutaten zu einem Teig verrühren und auf Eiswasser stellen kühlen.

Spargespitzen gut abtocknen und längst teilen, durch den Teig ziehen und in schwimmendem Fett, also 1 cm Höhe in der Pfanne, ausbacken.

Quelle : V. Klink -Rezepte

mfg
Angelika


Benutzeravatar
Angelika
Beiträge: 5457
Registriert: 3. Mai 2001, 02:00

Spargelwähe

Beitragvon Angelika » 2. Jun 2007, 10:57

Spargelwähe

1 Blätterteig

1 kg grüne Spargeln
1 TL Butter
Salz
1 Becher Schmand
5 EL gerieb. Käse
4 Scheiben gek. Schinken
3 Eier
Salz und Pfeffer

Wasser aufkochen, mit Salz, und Butter vermischen und Spargeln 10-15 Min. kochen. Abtropfen lassen.

Blätterteig auswallen und in eine gefettete Backform legen. Schmand mit den Eiern und Gewürzen vermischen, Käse und geschnittenem Schinken unterheben und auf den Blätterteig füllen. Die gekochten Spargeln darauf verteilen. Bei 200 °C in vorheiztem Ofen 30 min. backen. Warm servieren.


mfg
Angelika

Benutzeravatar
Angelika
Beiträge: 5457
Registriert: 3. Mai 2001, 02:00

Re: Spargel Rezepte

Beitragvon Angelika » 29. Apr 2008, 19:45

Gebratener Spargel mit Schwarzbrotkruste

1 kg Spargel (weiß oder grün)
etwas Salz
etwas Zucker
1 TL Butter
200 g Parmaschinken, hauchdünn geschnitten
4 Scheiben Schwarzbrot
4 EL Mehl
2 Eier
2 EL Olivenöl

Den Spargel schälen, binden und in Salzwasser, mit etwas Zucker und einer Butterflocke circa fünfzehn Minuten kochen. Spargel in kaltem Wasser abschrecken und gut abtropfen lassen. Vom Kopf beginnend, den Spargel mit ein oder zwei Scheiben Parmaschinken umwickeln.
Das Schwarzbrot fein reiben (evtl. vorher im Ofen trocknen) und die Spargelstangen zuerst in Mehl, dann in verquirltem Ei und zum Schluss in den Brotkrumen wenden.
Die vorbereiteten Spargelstangen in einer Pfanne mit Olivenöl knusprig ausbraten.

Quelle<: Klink-Rezepte

mfg
Angelika

Benutzeravatar
Angelika
Beiträge: 5457
Registriert: 3. Mai 2001, 02:00

Re: Spargel Rezepte

Beitragvon Angelika » 27. Apr 2015, 21:31

Grüner Spargel, das leckerste Gemüse kann man auch grillen.

viewtopic.php?f=47&t=20329

Gegrillter Spargel

500 g grüner Spargel
125 g Parmaschinken oder Schinkenspeck

Spargel am unteren Drittel schälen, holzige Enden abschneiden. Um jede Spargelstange einen Schinkenstreifen wickeln, die Spargelköpfe dabei aussparen.
Spargel ca. 5-10 Minuten grillen, bis bis der Schinken kross und der Spargel bissfest gegart ist. Dabei 1-2 mal wenden.
Mit Baguette servieren.
Statt auf dem Grill können die Schinken-Spargelstangen auch im Backofen zubereitet werden. Einfach auf ein Backblech legen und bei 200° C (Umluft) auf der obersten Schiene ca. 10 Minuten garen.

mfg
Angelika

Benutzeravatar
kamily
Beiträge: 55
Registriert: 4. Jan 2014, 19:24

Re: Spargel Rezepte

Beitragvon kamily » 26. Mai 2015, 14:08

Mein absolutes LIEBLINGS-Rezept mit Spargel:

Spargel–Flammkuchen (dauert ca. 20 min)

250 g Mehl
125 ml Wasser, lauwarm
1 TL Salz
15 g Hefe, wer mag
8 Stange/n Spargel, weiß
8 Stange/n Spargel, grün
100 g Speck, geräucherter, in dünne Streifen geschnitten
300 g Crème fraîche, Meersalz, Pfeffer, aus der Mühle
4 EL Olivenöl, zum Beträufeln

Mehl in eine Schüssel sieben und mit dem Salz vermischen. Langsam das Wasser mit den Knethaken des Handrührers unter das Mehl kneten. Alles auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und mit den Händen weiter kneten, bis ein glatter Teig entsteht.
Wer mit Hefe arbeitet: Mehl in eine Schüssel sieben, eine Mulde in die Mitte drücken. Hefe im lauwarmen Wasser auflösen und in die Mulde gießen. Dann wie oben beschrieben weiter verfahren. Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und an einem warmen Ort 1 Std. ruhen lassen, bzw. den Teig in der Schüssel abgedeckt 30 Min. gehen lassen.

In der Zwischenzeit den Spargel waschen, schälen untere holzige Enden abschneiden und in sehr dünne schräge Scheiben schneiden, Köpfe halbieren.
Den Speck in feine Streifen schneiden.

Den Ofen auf 250°C vorheizen, wer hat, kann einen Backstein verwenden.
Den Teig entweder in vier dünne Fladen oder einen großen Fladen ausrollen. Den Teig mit Creme fraîche bestreichen, gut würzen, den Spargel und Speck darauf verteilen. Mit Olivenöl beträufeln noch mal gut mit Salz und Pfeffer würzen. Im Backofen 12-15 Min. backen.


Viel Spaß beim nachkochen :))
Die Schönheit der Dinge liegt in der Seele dessen, der sie betrachtet. :wink:

Saloua
Beiträge: 4
Registriert: 24. Mai 2015, 16:59

Re: Spargel Rezepte

Beitragvon Saloua » 29. Mai 2015, 13:48

ich hab gar nicht gewusst, dass Spargel so vielseitig verwendbar ist bzw. das man so viel damit machen kann :)

Benutzeravatar
kamily
Beiträge: 55
Registriert: 4. Jan 2014, 19:24

Re: Spargel Rezepte

Beitragvon kamily » 3. Jun 2015, 00:54

Doch Spargel ist einfach wunderbar! :) es gibt so viele Rezepte!
In unserer Pizzeria um die Ecke kann man sogar Spargel auf der Pizza bestellen und ich sag euch das ist richtig lecker!!
Die Schönheit der Dinge liegt in der Seele dessen, der sie betrachtet. :wink:

Benutzeravatar
Monilein
Beiträge: 11
Registriert: 2. Jun 2015, 18:50

Re: Spargel Rezepte

Beitragvon Monilein » 4. Jun 2015, 21:31

Spargel mit Tomatenvinaigrette!

2 kg Spargel, weißer
250 g Tomate(n), (Strauchtomaten)
5 EL Weißweinessig, guter
150 ml Olivenöl, gutes natives
Salz und Pfeffer,
1 Prise(n) Zucker
etwas Butter
2 EL Petersilie, gehackte
1 EL Basilikum, geschnittenes
2 EL Pinienkerne, geröstete


Spargel in Salzwasser mit Zucker und einem Stich Butter garen.

In der Zwischenzeit die Pinienkerne in einer trockenen Pfanne goldgelb rösten. Strauchtomaten vierteln. Essig mit Olivenöl vermischen, Gewürze und Kräuter dazu. Tomaten und Pinienkerne dazugeben und alles abschmecken.

Spargelstangen mit der Vinaigrette servieren.

Bin Apétit!
Genieße Deinen Fahrradausflug durch die Natur und du erfährst Glück pur.

annablume
Beiträge: 7
Registriert: 16. Jun 2015, 15:40

Re: Spargel Rezepte

Beitragvon annablume » 16. Jun 2015, 15:51

Ich empfehle Dir das

250g weißer Spargel
250g grüner Spargel
Wildkräutersalat (1 Schale)
3 Tomaten
Salatkernemix
Vinaigrette (Senf, Olivenöl, Salz, Pfeffer, Balsamico)
1 Avocado.

Ist sehr schlicht und schmeckt super lecker. Zubereitungszeit 10 Minuten.
Guten Appetit

bauernhof73
Beiträge: 10
Registriert: 7. Sep 2015, 16:14

Re: Spargel Rezepte

Beitragvon bauernhof73 » 7. Sep 2015, 16:24

Will auch noch mitkochen:

Man nehme Spargel und bereitet ihn zu,
macht in der zwischenzeit eine soße hollandaise,
wenn der spargel gar ist,
wird er mit rohem schinken umwickelt,dann in eine Auflaufform,
mit der Soße übergießen,
reibekäse drüber,und für ca. 20 Min in den Ofen....

Mmmmmmmmh leeeeecker

Und dazu Salzkartoffeln und Frikadellen :eek:



   

Zurück zu „Rezepte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste