Zum Inhalt

Bachblüten gegen Zecken?

Alles zur Bach-Blütentherapie

Moderator: Ursula

Sudetendeutsche
Beiträge: 7
Registriert: 3. Apr 2017, 18:11

Bachblüten gegen Zecken?

Beitragvon Sudetendeutsche » 4. Apr 2017, 08:05

Meine Nachbarin behandelt jedes Frühjahr ihren kater mit bachblüten und sagt, er bekommt damit so gut wie nie Zecken.
Was ist in diesen Blüten, was die Zecken so abwehrt? Ich beschäftige mich gerne mit Pflanzen, die besondere Wirkungen haben, das interessiert mich sehr.
Liebe Grüße


SteffenH
Beiträge: 31
Registriert: 25. Feb 2016, 20:50

Re: Bachblüten gegen Zecken?

Beitragvon SteffenH » 8. Apr 2017, 10:11

Ja, da kann ich die Meinung der Nachbarin auf jeden Fall und absolut teilen. Unsere beiden Kater bekommen nämlich auch jedes Jahr mehrmals Bachblüten und seitdem hat sich das Problem mit Zecken fast komplett erledigt.

Bezüglich der Inhaltsstoffe der Bachblüten kannst du dich ja mal ausführlicher bei apo-fair.com informieren. Dort hast du die Möglichkeit auch direkt entsprechende Bachblüten zu bestellen, wenn du das gerne mal bei deinen Tieren ausprobrieren möchtest.

Lieben Gruß

tuttifrutti
Beiträge: 27
Registriert: 19. Aug 2016, 21:34

Re: Bachblüten gegen Zecken?

Beitragvon tuttifrutti » 11. Apr 2017, 21:29

Natürliche Mittel zur Zeckenabwehr gibt es einige, angefangen von Bernsteinketten bis hin zu Anhängern mit effektiven Mikroorganismen. Viele Tierbesitzer schwören drauf und meinen auch einen Effekt zu bemerken. Soweit ich weiß, gibt es dazu aber keine Studien, die das bestätigen.

Wir haben in der Familie Hunde und Katzen und alle Tiere, die regelmäßig im Gestrüpp unterwegs sind und Zecken einsammeln, bekommen Zeckenprophylaxe vom Tierarzt.

Hier ein ganz lesenswerter Artikel vom Tierarzt Ralph Rückert.



   

Zurück zu „Bachblüten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste