Zum Inhalt

THP imTierheim

Fragen zur Ausbildung, Erfahrungsaustausch mit anderen, Lernhilfen...

Moderatoren: Angelika, Ernst

Katzenkind2014
Beiträge: 1
Registriert: 10. Jan 2014, 11:52

THP imTierheim

Beitragvon Katzenkind2014 » 10. Jan 2014, 11:58

Halloo :)

Ich bin neu hier im Forum, und werde in 2 oder 3 Jahren eventuell eine Ausbildung zur THP machen, da ich denke, dass THP mein Traumjob sein könnte, den ich bis jetzt noch nicht fand.

Auch wenn es noch dauert, bis ich damit anfange, informiere ich mich schon seit ein paar Wochen über die Ausbildung.

Ich habe gelesen, dass es von Vorteil wäre, ein Praktikum beim Tierarzt zu machen, wenn man THP werden möchte.

Mir ist gestern aber noch eine andere Idee gekommen.

Wenn man in der Ausbildung ist (oder auch schon fertig ist) könnte man doch im Tierheim nachfragen, ob man da die Tiere behandeln kann (kostenlos).
Ich denke, das könnte sinnvoll sein, um Erfahrungen zu sammeln?

Was sagt ihr dazu?

Liebe Grüße


Benutzeravatar
Nordstjernen
Beiträge: 135
Registriert: 15. Feb 2007, 11:25

Re: THP imTierheim

Beitragvon Nordstjernen » 18. Apr 2014, 14:42

Wenn man in der Ausbildung ist (oder auch schon fertig ist) könnte man doch im Tierheim nachfragen, ob man da die Tiere behandeln kann (kostenlos).
Ich denke, das könnte sinnvoll sein, um Erfahrungen zu sammeln?



Wenn Du in der Ausbildung bist, dann zusammen mit einem THP, der bereits aktiv in einer Praxis arbeitet. Aber ich glaube nicht, dass das jemand - also der THP - für lau macht, denn man möchte doch ganz gern von seiner Hände Arbeit leben.

Wenn Du noch in der Ausbildung bist, dann würde ich das alleine nicht machen. Es ist völlig unerheblich, ob Du bezahlt wirst oder nicht. Du haftest für Dein Tun, bedenke das bitte.

Am besten, Du besprichst das mit Deinem Ausbilder. Vielleicht wäre hier eine Art Coaching ja auch möglich (kostenlos oder gegen Aufpreis) !

Praktikum vorab ist sinnvoll beim Tierarzt, Tierheilpraktiker, Tierheim, Auffangstationen, Tierpflegestellen und auch Zoos. Überall, wo Du letztlich das Tierverhalten, Tierpflege und "Praxisarbeit" lernen kannst.

Leider ist es so, dass man heutzutage oft für ein wirklich gutes Praktikum Geld zahlen muß, da man dann für Dich auch extra Zeit investieren muß. Solltest Du die Gelegenheit bekommen, kostenlos einen Praktikumsplatz zu bekommen, nimm ihn ruhig an.

Ich hoffe, dass ich Dir helfen konnte, Deine Frage zu beantworten. Wenn nicht, bitte ich Dich, mir eine private Email zu schreiben, da ich nur selten hier im Forum bin.
Liebe Grüße
VISCUM ALBUM
Tierheilpraxis & Naturheilkundeschule
Nicole Müller



   

Zurück zu „Tierheilpraktiker - Ausbildung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste