Zum Inhalt

Augenmüdigkeit

Rund um die Probleme der Frau

Moderatoren: Angelika, Beate

entfalten
Beiträge: 99
Registriert: 4. Jun 2007, 17:12

Augenmüdigkeit

Beitragvon entfalten » 17. Jul 2007, 12:36

Hallo,

Ich habe nun schon länger mit einer "Augenmüdigkeit" zu tun, wenn ich das mal so beschreiben kann. Meist ab dem Nachmittag fällt es schwer, die Augen aufzuhalten. Sie jucken dann und ich kann kaum noch gucken.

Kann mir jemand einen Tipp geben? Ich bin Allergiker und habe auch Augentropfen, die ich aber nicht dauernd nehmen kann.

Vielleicht hat ja jemand eine ähnliche Erfahrung und kann einen Rat geben, für den ich sehr dankbar wäre.

Liebe Grüße
Marion


rine
Beiträge: 1496
Registriert: 30. Aug 2006, 11:11

Re: Augenmüdigkeit

Beitragvon rine » 17. Jul 2007, 13:06

Sitzt du viel am PC?
Sind sie trocken?
Wie ist die Raumluft?

Kontaktlinsen? Ich hatte das nach Jahren mal, weil ich plötzlich die Kontaklinsenlösung nicht mehr vertrug, die ich zur Desinfektion verwendete, heute kenne ich es nur noch, wenn ich zu viel Zeit am PC verbringe. :oops:

Dass es einfach "nur" eine allergische Reaktion ist, kann nicht sein?
Eventuell einen Augenblick hinlegen, Augen bedecken und entspannen?
Viele Grüße,
Rine

Bild

entfalten
Beiträge: 99
Registriert: 4. Jun 2007, 17:12

Re: Augenmüdigkeit

Beitragvon entfalten » 17. Jul 2007, 13:24

hallo rine,

ja, ich sitze oft am PC und lese und schreibe sehr viel. Aber ich habe es auch draußen, in der freien Natur.
Ich lebe in Spanien, Andalusien, wo es sehr trocken ist und staubig. Dachte schon mal, ob es daran liegt?
Nur, was kann ich tun?

Liebe Grüße
Marion

Benutzeravatar
Angelika
Beiträge: 5515
Registriert: 3. Mai 2001, 02:00

Re: Augenmüdigkeit

Beitragvon Angelika » 17. Jul 2007, 21:55

Hallo Marion,

das Problem habe ich als auch wenn ich in Spanien bin :(
es ist nicht die trockene Luft sondern der Wind und die Klimaanlagen. :eek:
Deshalb trage ich draußen immer eine Sonnenbrille und drinnen schalte ich die Klimaanlage aus. :cool:
Und gegen was hast du diese Allergie ?

Schau mal hier nach, da findest du ein paar Tipps für müde Augen ;)

viewtopic.php?f=2&t=592&hilit=m%C3%BCde+Augen

Viele Grüße nach Spanien :sun2:
Angelika :wink:
die z.Z. wieder in Deutschland ist.

Benutzeravatar
Beate
Beiträge: 1121
Registriert: 24. Jun 2002, 02:00

Re: Augenmüdigkeit

Beitragvon Beate » 17. Jul 2007, 22:56

Hallo Marion,
schau mal hier habe ich vor langer Zeit auch schon einiges geschrieben.
Man kann durch einfach Augenspiele wie die Übungen auch genannt werden einiges erreichen.

siehe z.B. hier: viewtopic.php?f=11&t=573&p=3067&hilit=palmieren#p3067
viewtopic.php?f=11&t=573&p=14156&hilit=palmieren#p14156
viewtopic.php?f=2&t=5796&p=32800&hilit=palmieren#p32800

Viel Erfolg
Beate :wink:

Benutzeravatar
arlette
Beiträge: 53
Registriert: 4. Jul 2007, 14:33

Re: Augenmüdigkeit

Beitragvon arlette » 18. Jul 2007, 08:59

also ich kenne diese augenmüdigkeit wenn ich auch wirklich übermüdet bin. dann jucken und brennen die augen. am nächsten tag ist alles vorbeil

lieben gruss

arlette :sun1:
Das Geheimnis der Medizin besteht darin, den Patienten abzulenken, während die Natur sich selbst heilt. Voltaire


entfalten
Beiträge: 99
Registriert: 4. Jun 2007, 17:12

Re: Augenmüdigkeit

Beitragvon entfalten » 18. Jul 2007, 10:45

Hallo zusammen,

vielen Dank für so viele Tipps!! Habe sie alle gespeichert und werde sie ausprobieren.

Zu Angelika:

Du lebst auch in Spanien?
Es stimmt, mit dem Wind. An solchen Tagen ist es viel schlimmer und ich kann kaum noch aus den Augen gucken. Klimaanlage haben wir gott sei dank nicht.

Zu deiner Frage mit den Allergien: ich bin gegen so vieles allergisch, dass ich es nicht aufzählen kann. Aber es gehören eben auch Hausstaub, Milben und viele Pflanzen dazu (also, die Pollen).

Also noch mal vielen Dank.

Liebe Grüße
Marion

Benutzeravatar
Angelika
Beiträge: 5515
Registriert: 3. Mai 2001, 02:00

Re: Augenmüdigkeit

Beitragvon Angelika » 18. Jul 2007, 21:36

entfalten hat Folgendes geschrieben

Zu Angelika: Du lebst auch in Spanien?


nur in den Ferien :D

s stimmt, mit dem Wind. An solchen Tagen ist es viel schlimmer und ich kann kaum noch aus den Augen gucken.


Da solltest du eine Brille anziehen, die seitlich auch zu ist. :D

Zu deiner Frage mit den Allergien: ich bin gegen so vieles allergisch, dass ich es nicht aufzählen kann. Aber es gehören eben auch Hausstaub, Milben und viele Pflanzen dazu (also, die Pollen).


Dann probiere es einmal mit Lapachotee, der soll auch bei Allergien helfen.

schau mal hier nach

viewtopic.php?t=1011&start=0&postdays=0&postorder=asc&highlight=lapacho

Liebe Grüße
Angelika

entfalten
Beiträge: 99
Registriert: 4. Jun 2007, 17:12

Re: Augenmüdigkeit

Beitragvon entfalten » 19. Jul 2007, 14:14

hallo angelika,

werde mich hier umsehen, wo es diesen lapacho-tee gibt. denn ich habe nun schon so viel von diesem tee gehört und nun wieder ein rat, ihn zu nehmen, jetzt probiere ich ihn aus!

vielen dank und lieben und sonnigen gruß :sun2:

marion

forri
Beiträge: 11
Registriert: 19. Aug 2006, 00:26

Re: Augenmüdigkeit

Beitragvon forri » 29. Jul 2007, 11:47

Hallo,
mir helfen bei juckenden und gereizten Augen Euphrasia Augentropfen von Wala.

Gruß
Lucia :)

entfalten
Beiträge: 99
Registriert: 4. Jun 2007, 17:12

Re: Augenmüdigkeit

Beitragvon entfalten » 29. Jul 2007, 19:38

Hallo Lucia,

danke für den Tipp! Werde mal sehen, ob ich diese Tropfen auch hier (Spanien) bekomme.

Gruß
Marion

Goodwin
Beiträge: 13
Registriert: 6. Mär 2007, 14:21

Re: Augenmüdigkeit

Beitragvon Goodwin » 25. Mär 2010, 10:49

Liebe Marion,

ich möchte dir nochmal einen Tipp von einer ganz anderen Seite geben. Das Auge gehört mit Muskeln und Gehirn zu den drei großen Energieverbrauchern des Körpers. Bei Energiemangel machen die Augen schnell schlapp, brennen, werden blendempfindlich, so dass man sie eigentlich schließen möchte, vielleicht sieht man als Brillenträger nicht mehr scharf, weil auch die Augenmuskeln schlapp machen, evtl. Doppelbilder, schleieriges Sehen ... Grund kann eine Mitochondriopathie, also eine Funktionsschwäche oder gar -störung der Kraftwerke der Zelle, der Mitochondrien sein. Gerade, weil du auch noch andere Beschwerden hast. Typisch für Mitochondriopathie ist eine Multisystem-Symptomatik, weil der Energiemangel sich ja überall auswirken kann. Die Schulmedizin hat die Glaubensüberzeugung, eine Mitochondriopathie könnte man nur ererben, nicht erst bekommen. aber wir sind ja hier im Natur-Forum :-)). Ich habe so eine erworbene Mitochondriopathie. In D gibt es zwei Ärzte, die sich damit auskennen und natürlich auch publizieren, so dass du dich ins Thema einlesen kannst. Dr. Bodo Kuklinski, Rostock und Dr. Wolfram Kersten, Bamberg. Gerade auch die Tatsache, dass die Augen durch PC und lesen so müde werden, zeigt ja, dass sie dann einfach erschöpft sind. Ursache der Mitochondriopathie ist sog. nitrosativer Stress /Nitrostress. Unbehandelt richtet er fortschreitenden Schaden an, weil der Stoffwechsel "immer schräger" wird. Es wäre also schon wichtig, zu erfahren, ob Nitrostress hinter deinen Augenproblemen steht. Das herauszufinden gibt es nur einen Weg: ein ca. 70,- EUR teurer Urintest beim Labor Ganzimmun (googeln). Da Ärzte beim Thema Mitochondriopathie gern abwinken, ist es ein Glück, dass der Test aus dem Urin gemacht werden kann und man niemand braucht zur Blutabnahme. So kann man den Test auch als Selbstzahler in Eigenregie machen. Das Röhrchen mit Beschreibung zum Vorgehen kann man sich von Ganzimmun schicken lassen.
Viel Glück!
Wir sind alle verwandt.

las
Beiträge: 46
Registriert: 10. Apr 2017, 20:52

Re: Augenmüdigkeit

Beitragvon las » 7. Jan 2018, 16:29

Hey,

trägst du denn eine Brille oder Kontaktlinsen? Wenn nicht, könnte das eventuell ja auch das Problem sein oder fördern, weil deine Augen eine Sehschwäche ausgleichen müssen. Ich würde mich mal bei einem Optiker oder Augenarzt beraten lassen. Bei optikcheck.de/kontaktlinsen-multifokale-monatslinsen findest du vielleicht ja auch schon ein paar Tipps und mögliche Gründe.

Liebe Grüße

Liliana
Beiträge: 138
Registriert: 20. Jun 2015, 12:48

Re: Augenmüdigkeit

Beitragvon Liliana » 7. Jan 2018, 19:28

Warum steht denn das Thema unter "Frauenforum"? Haben nur Frauen müde Augen?

Ich habe Bertramwurzelpulver einige Zeit eingenommen und meinte, es wirkte.
Außerdem Mittelstrahlurin, half auch.
Der Saft des Schöllkrauts auf die Augenlieder streichen, mit etwas Wasser, meinte ich, half auch. Leider ist gerade Winter.

Aber wir sollten anfangen die Pflanzen zu fragen, ob wir sie nehmen dürfen und uns danach bei ihnen für ihre Heilkraft bedanken. Denn wir sollten ihnen Respekt zollen, was sie für uns alles tun und nicht einfach nur nehmen und Haben wollen. Wir leben immer im Austausch von Geben und Nehmen im Leben und sollten unser Bewusstsein ihnen bezüglich erweitern.

Benutzeravatar
cluenda
Beiträge: 111
Registriert: 22. Dez 2013, 03:49

Re: Augenmüdigkeit

Beitragvon cluenda » 28. Feb 2018, 14:49

Das habe ich zwischendurch auch mal..kommt auf einmal und vor allem ist es auch so, dass man dann kaum schauen kann bzw die Augen sehr schwer sind.

In meinem Fall war es so, dass ich sowieso ständig Probleme mit meinen Augen gehabt habe.
Ich habe mir dann einen Termin beim Arzt gesucht und der meinte, dass es eine Entzündung ist.

Bald habe ich aber eine Behandlung die sich Femto Lasik nennt, gegen meine Weitsichtigkeit.
Habe mir einige Infos dazu auch.sehkraft behandlungsmeth
auf der Website gesucht.
So habe ich dann ein Problem weniger :)

Und wegen den müden Augen habe ich eine Taktik, ich stehe bisschen auf und bewege mich :D
Träume Dein Leben, bis du aufwachst. Dann beschwere Dich bei dem, der Dich geweckt hat.



   

Zurück zu „Frauen Forum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Google Adsense [Bot] und 1 Gast

cron