Zum Inhalt

Pflanzen mit Homöopathie heilen

Moderator: Angelika

Meitnerium
Beiträge: 16
Registriert: 5. Nov 2016, 01:18

Pflanzen mit Homöopathie heilen

Beitragvon Meitnerium » 9. Nov 2016, 10:01

Hallo, zusammen :wink:
Hat hier jemand Interesse an diesem Thema? Ich möchte weiterhin Erfahrungen sammeln und lade alle ein, hier Problemfälle zu posten. Gern mit Bild, worauf die Schadbilder ersichtlich sein sollten. Es ist egal, ob es sich hierbei um Zimmerpflanzen, Bäume oder Nutzpflanzen handelt. Ihr erhaltet dann einen Therapieplan und Tipps, ob die Pflanzenkrankheit noch andere Ursachen hat.
Ich würde mich über eine Rückmeldung wirklich sehr freuen!
Auf einem Seminar sprach ich zu diesem Thema auch schon Jan Scholten an, doch da ich nicht Klassisch arbeite, schauen mich gestandene Homöopathen immer leicht entsetzt an. Auch Christiane Maute sprach ich schon an. Doch als Quereinsteiger wird man nicht unbedingt ernst genommen. Mein Fernziel ist, die Homöopathie vorwärts zu bringen.
Vielleicht schaffe ich es noch, Bilder von Fallbeispielen hochzuladen... :D
Gruß Meitnerium


Meitnerium
Beiträge: 16
Registriert: 5. Nov 2016, 01:18

Re: Pflanzen mit Homöopathie heilen

Beitragvon Meitnerium » 21. Nov 2016, 18:47

Hallo, :wink:
Hat hier wirklich niemand Interesse? In einem anderen Forum, in dem mit Dünger, Umtopfen usw. Ganz klassisch gegärtnert wird, habe ich wenigstens Prügel für meine Vorschläge bekommen.
Aber hier, so gar nichts??
Leider habe ich keine Berechtigung zum Bilder hochladen.
Sonst hätte ich schon ein paar Fotos hier platziert, um zu zeigen, was mit den Kügele alles möglich ist.
Gruß Meitnerium

Liliana
Beiträge: 132
Registriert: 20. Jun 2015, 12:48

Re: Pflanzen mit Homöopathie heilen

Beitragvon Liliana » 19. Dez 2016, 10:22

Doch, letztes Jahr im Herbst wäre es gut gewesen zu wissen, dass es da vielleicht Möglichkeiten gibt. Uns sind 3 Pflanzen eingegangen, nächstes Jahr probieren wir es noch einmal, dass sie diesmal durchkommen.

Früher habe ich meinen Pflanzen Bachblüten gegeben, die ich nicht mehr brauchte, sie sahen wunderbar aus, aber irgendwie ließ sich das Ergebnis nicht auf Dauer wiederholen, wahrscheinlich, weil ich selbst keine mehr nahm? Sie meine Aura aufnahmen? Meine Homöopathischen Mittel habe ich ihnen noch nicht gegeben, wäre es sinnvoll?



   

Zurück zu „Homöopathie“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste