Zum Inhalt

verschiedene Kuren (Wacholderbeer-Kur u.a.)

Moderator: Angelika

Benutzeravatar
Kräuterfee
Beiträge: 7701
Registriert: 29. Nov 2001, 01:00

verschiedene Kuren (Wacholderbeer-Kur u.a.)

Beitragvon Kräuterfee » 10. Mai 2006, 13:43

Wacholderbeer-Kur nach Kneipp

Hilfreich bei schwachen Magen.
1. Tag: 4 Beeren essen, kauen
2. Tag: 5 Beeren
3. Tag: 6 Beeren
4. Tag: 7 Beeren
5. Tag: 8 Beeren
6. Tag: 9 Beeren
7. Tag: 10 Beeren
8. Tag: 11 Beeren
9. Tag: 12 Beeren
10. Tag: 13 Beeren
11. Tag: 14 Beeren
12. Tag: 15 Beeren

Danach absteigend verfahren, bis auf 5 Beeren hinunter, aber jeden Tag eine auslassend.
13. Tag: 14 Beeren
14. Tag: 0
15. Tag: 13 Beeren
16. Tag: 0
17. Tag: 12 Beeren
18. Tag: 0
19. Tag: 11 Beeren
20. Tag: 0
21. Tag: 10 Beeren
22. Tag: 0
23. Tag: 9 Beeren
24. Tag: 0
25. Tag: 8 Beeren
26. Tag: 0
27. Tag: 7 Beeren
28. Tag: 0
29. Tag: 6 Beeren
30. Tag: 0
31. Tag: 5 Beeren

Ein gasgefüllter und in folgedessen geschwächter Magen wird gelüftet und gestärkt. Die Kur führt faule Gase, wäßrige und schleimige Stoffe aus dem Körper.

Anmerkung von Kräuterfee:
Anwendung bei dyseptischen Beschwerden, als pflanzliches Magen-Darm-Mittel, bei Verdauungsbeschwerden mit leichten Krämpfen im Magen-Darm-Bereich, Völlegefühl und Blähungen
Gegenanzeigen: Schwangerschaft, entzündliche Nierenerkrankungen
Nebenwirkungen: bei langanhaltender, dauerhafter Anwendung oder Überdosierung können Nierenschäden auftreten
Aufbewahrung der Beeren: vor Licht und Feuchtigkeit geschützt aufbewahren.
MfG
Kräuterfee


Benutzeravatar
Kräuterfee
Beiträge: 7701
Registriert: 29. Nov 2001, 01:00

Zwetschgenkur

Beitragvon Kräuterfee » 17. Mai 2006, 14:10

Zwetschgenkur

wird angewendet bei chronischer Verstopfung.

10-12 eingeweichte Zwetschgen morgen nüchtern einnehmen, evt. Noch vor dem Mittag- bzw. Abendessen.
MfG
Kräuterfee

Benutzeravatar
Kräuterfee
Beiträge: 7701
Registriert: 29. Nov 2001, 01:00

Die Obstkur[

Beitragvon Kräuterfee » 27. Sep 2006, 08:56

Die Obstkur

800 – 1000 g nur reifes, bestes Obst ist man verteilt auf einzelne Mahlzeiten über den Tag.

Günstig bei Herz- und Nierenerkrankungen(welches Obst bitte Arzt fragen), Herzbeschwerden, Fettsucht und Diabetes (bei letzteren jedoch nicht alles Obst !)
Ebenfalls bei sogenannten Blutreinigungskuren können Obsttage eingelegt werden.

Apfelkur nach Heisler

Zwei Tage lang ißt man nichts als reife-geschälte-feingeriebene Äpfel (ohne Kerngehäuse).
Zu den Mahlzeiten nimmt man 100-300 g je nach Alter; und dies bis zu 5 Mahlzeiten am Tag. Es tritt bald ein halb geformter Stuhl auf. Vom 3. Tag an isst man Schonkost.
Prima bei akutem Durchfall und Sommerdurchfall.
MfG
Kräuterfee

Benutzeravatar
Rosenfee
Beiträge: 2098
Registriert: 12. Aug 2004, 16:56

Beitragvon Rosenfee » 27. Sep 2006, 09:48

Hallo Fee,

praktischer Tipp: die feingeriebenen Äpfel für die Apfelkur am Besten auf einer guten alten Glasreibe reiben

LG Rosenfee


   

Zurück zu „Kneipp Forum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste