Zum Inhalt

Welche Rolle spielt Licht bei verschiedenen Lebewesen?

hier ist Platz für alles, was in keinen anderen Themenbereich passt.

Moderator: MOB

tuttifrutti
Beiträge: 22
Registriert: 19. Aug 2016, 21:34

Welche Rolle spielt Licht bei verschiedenen Lebewesen?

Beitragvon tuttifrutti » 7. Apr 2017, 14:53

Da es Ende März hier schon richtig warm war, habe ich die Gunst der Stunde genutzt und alle meine Pflanzen rausgestellt. Solange es Plusgrade hat, lieben sie es und blühen förmlich auf. Auch die Blütezeit wird ja bei einigen Pflanzen von dem Verhältnis zwischen Tag und Nacht beeinflusst, richtig?
Auch was Menschen angeht spielt das Licht eine Rolle, oder? Sonst gäbe es ja keine Lichttherapie und keine Winterdepressionen und so weiter.

Wisst ihr mehr darüber, welche Rolle das Licht bei verschiedenen Lebewesen spielt?


Tris
Beiträge: 25
Registriert: 14. Feb 2016, 22:18

Re: Welche Rolle spielt Licht bei verschiedenen Lebewesen?

Beitragvon Tris » 8. Apr 2017, 17:05

Hallo! Natürlich spielt das Licht eine wesentliche Rolle nicht nur in unserem Leben, sondern auch bei Tieren, Pflanzen, usw. Pflanzen können ja auch gar nicht ohne Licht auskommen, da sie das Licht als Energiequelle nutzen, zur Photosynthese. Dabei passiert ja nichts anderes, als das CO2 und Wasser in Sauerstoff und Glucose umgewandelt wird, also Energielieferanten. Ziemlich beeindruckend, was die Natur so alles kann.

Beim Menschen ist es auch nicht recht anders, wir brauchen Licht ebenso, damit wir Vitamin D, etc. herstellen können. Dass wir ohne Licht nicht gut funktionieren, erkennt man ja bei Schichtarbeitern. Bei denen sind die Schlaf-Wachrhythmen ja oft ganz schlimm durcheinander gebracht. Das beeinflusst u.a. unseren Hormonhaushalt, aber auch viele andere Faktoren. Schichtarbeiter leiden glaube ich häufiger an Depressionen und kardio-vaskulären Erkrankungen, habe ich einmal gelesen. Da müsste man sich mehr Studien dazu ansehen, findet man aber sicher im Internet.
Deswegen ist es auch ganz wichtig, dass das Licht zuhause und am Arbeitsplatz stimmt, da man ansonsten beispielsweise bei der Arbeit weniger produktiv ist.

tuttifrutti
Beiträge: 22
Registriert: 19. Aug 2016, 21:34

Re: Welche Rolle spielt Licht bei verschiedenen Lebewesen?

Beitragvon tuttifrutti » 11. Apr 2017, 17:56

Danke dir für deine Antwort! Das mit dem Vitamin D und der Sonne wusste ich bereits, dass das Licht aber auch abgesehen davon so große Auswirkungen auf den menschlichen Organismus hat, das war mir nicht bewusst. Ich werde wirklich mal ein paar Studien zu dem Thema recherchieren, interessiert mich wirklich sehr!

Bei mir zuhause passt das Licht zum Glück so weit, ich habe große Altbaufenster und meine Wohnung ist meistens von Licht durchflutet. Am Arbeitsplatz sieht das leider anders aus und gerade in der kalten Jahreszeit bemerke ich schon wie sich der Winter auf mein Gemüt schlägt. Eventuell spielt die Beleuchtung bei uns in der Fertigungshalle da aber auch eine Rolle? Dem sollte ich wohl mal auf den Grund gehen..

Tris
Beiträge: 25
Registriert: 14. Feb 2016, 22:18

Re: Welche Rolle spielt Licht bei verschiedenen Lebewesen?

Beitragvon Tris » 15. Apr 2017, 16:40

Gerne, ich finde das Thema auch sehr interessant und lese gerne darüber. Ich habe auch einmal eine Zeit lang im Norden gewohnt und da merkt man den Sonnenmangel im Winter wirklich. Aber zumindest zuhause hast du ja gutes Licht.

Andererseits finde ich es bei der Arbeit auch ganz wichtig, dass genügend ausgeleuchtet wird- immerhin verbringt man bis zu 8 Stunden bei der Arbeit und wenn das Licht dann trüb ist, oder noch dazu flackert, dann kann einen das nicht nur unglücklich machen, sondern auch gesundheitlich schlecht für einen sein.

tuttifrutti
Beiträge: 22
Registriert: 19. Aug 2016, 21:34

Re: Welche Rolle spielt Licht bei verschiedenen Lebewesen?

Beitragvon tuttifrutti » 21. Apr 2017, 19:50

Andererseits finde ich es bei der Arbeit auch ganz wichtig, dass genügend ausgeleuchtet wird- immerhin verbringt man bis zu 8 Stunden bei der Arbeit und wenn das Licht dann trüb ist, oder noch dazu flackert, dann kann einen das nicht nur unglücklich machen, sondern auch gesundheitlich schlecht für einen sein.

Teilweise sind es ja gut über 8 Stunden, kommen ja teilweise auch noch Überstunden dazu. Ob das Licht bei uns in der Halle gut oder schlecht ist, kann ich aber nicht wirklich beurteilen, ich kann da nur vom Empfinden von meinen Kollegen und mir ausgehen. Und wir sind der Meinung, dass das Licht besser sein könnte. Aber auf dieser Basis kann man ja schlecht mit den Vorgesetzten diskutieren..

Wobei ich ja eine leise Hoffnung habe, dass das eh besser wird, wenn die Beleuchtung aufgrund irgendwelcher Vorgaben komplett getauscht werden muss.

Tris
Beiträge: 25
Registriert: 14. Feb 2016, 22:18

Re: Welche Rolle spielt Licht bei verschiedenen Lebewesen?

Beitragvon Tris » 22. Apr 2017, 13:24

Das stimmt und das sollte man auch nicht unterschätzen. Aber ich würde an eurer Stelle das schon einmal auch mit den Vorgesetzten besprechen, weil immerhin kann das Licht ja auch das Arbeitsverhalten beeinflussen - vielleicht kommt ihr weiter, wenn ihr so argumentiert?

Ihr könnt ihnen ja vorschlagen, dass bei euch einmal ein Lichtplaner vorbeischaut und die Beleuchtung genauer ansieht. Der sollte schnell feststellen können, wo eventuell Mängel bestehen und wie man die beheben kann. Bei uns ist damals auch einer von der Deutschen Lichtmiete gekommen und hat so etwas wie eine Bestandaufnahme gemacht. Dann hat er aufgezeigt, dass man bei uns mit LEDs eine viel bessere Arbeitsatmosphäre schaffen könnte und noch dazu einiges an Betriebskosten einsparen könnte. Durch letzteres Argument ließen sich dann auch bei uns die Vorgesetzten umstimmen ;) Ich würde es an eurer Stelle zumindest einmal probieren.



   

Zurück zu „Sonstiges“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 7 Gäste