Zum Inhalt

Ausbildung für den Neffen

hier ist Platz für alles, was in keinen anderen Themenbereich passt.

Moderatoren: Angelika, MOB

Benutzeravatar
Drakirure
Beiträge: 18
Registriert: 26. Jun 2017, 07:58

Ausbildung für den Neffen

Beitragvon Drakirure » 21. Nov 2017, 10:30

Hallo Leute.
Ich habe ein größeres Problem.
Mein Neffe lebt in Brandenburg und will da auch bleiben. Jetzt braucht er aber eine Ausbildung, Schule ist bald bei ihm bald zuende. Jetzt hat er sich aber auch gar nicht schlau gemacht. Er würde aber gerne in der Nähe von Berlin leben und arbeiten. Seine Bedingung war nur, dass er in Brandenburg bleiben will. Ich finde es zwar komisch, aber naja. Sein Leben.
Kennt jemand vielleicht ein guten Ausbildungsbetrieb in Brandenburg, aber in der Nähe von Berlin? Er hat sich noch nicht wirklich festgelegt, welchen Beruf er erlernen will. Da ist er anscheinend sehr flexibel.


waelchimarshall
Beiträge: 24
Registriert: 6. Jan 2017, 12:32

Re: Ausbildung für den Neffen

Beitragvon waelchimarshall » 21. Nov 2017, 14:03

Hallo,
er soll sich erstmal in eine Richtung orientieren. Es gibt ja womöglich 1000 Ausbildungsstellen rund um Berlin.
Er kann ja erstmal ein paar Praktikas absolvieren um einen besseren Einblick in verschiedene Branchen zu bekommen.
Oder ein Termin zur Orientierungshilfe bei der Arbeitsagentur nehmen, die haben hilfreiche Tipps wie man in so einem Fall vorgeht.
Ansonsten liegt es in seiner Hand wofür er sich entscheidet. Auch kann man sich gut von Freunden und Familien einschätzen lassen, wo seine Stärken und Schwächen liegen. Somit kann ihm die Entscheidung leichter fallen, wenn er sich dann besser einschätz.
Gruß waelchimarshall

Crusorzur
Beiträge: 17
Registriert: 23. Jun 2017, 12:45

Re: Ausbildung für den Neffen

Beitragvon Crusorzur » 22. Nov 2017, 09:14

Hey Drakirure, bin auch der Meinung das er sich ein wenig Zeit nehmen soll und wirklich intensiv damit beschäftigt, was ihm am meisten Spaß machen könnte.. Ansonsten fängt er eine Ausbildung an, die er höchst wahrscheinlich nach 1 - 2 Jahren wieder abbricht.

Ich bin eigentlich eine Person die sehr Spontan entscheidet, allerdings sollte man sich bei solchen Entscheidungen (die deine ganze Zukunft beeinflussen kann) etwas mehr Zeit nehmen um sich ganz sicher zu sein :)
Deinem Neffen schlage ich vor, dass er sich Online ein Portal aussucht das Ausbildungsstellen nach seinen Kriterien aussiebt, wie zum Beispiel azubify Potsdam, da könnte er sich schon mal auf Brandenburg festlegen. Trotzdem sollte er wissen ob er lieber einen Technischen oder Wirtschaftlichen Beruf lernen möchte und und und.
Hoffe ich konnte ihm damit helfen!

Grüße

Benutzeravatar
Drakirure
Beiträge: 18
Registriert: 26. Jun 2017, 07:58

Re: Ausbildung für den Neffen

Beitragvon Drakirure » 23. Nov 2017, 06:53

Danke Crusorzur, das du meine Frage richtig gelesen hast. Die andere unaussprechliche Person ist ja leider nicht wirklich auf meine Frage eingegangen. Er will keine Stelle in und um Berlin. Sondern in Brandenburg. Das ist ein ziemlich großer Unterschied in meinen Augen. Klar sind die in der Nähe, es sind aber eben noch immer 2 verschiedene Bundesländer, wo es verschiedene Gesetze gibt. Das darf man nicht außer Acht lassen.
Habe jetzt auf die Schnelle dein Link angeschaut, da stehen toller Weise noch viele weitere Informationen, die mein Neffe gut gebrauchen könnte. Beispiel erste gemeinsame Wohnung und was so sonst alles dazu gehört.
Danke, der Beitrag hat mir echt weitergeholfen :D


   

Zurück zu „Sonstiges“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste