Zum Inhalt

Katzen und das Baldrian

Tier Forum

Moderatoren: Angelika, pierroth

Crusorzur
Beiträge: 7
Registriert: 23. Jun 2017, 12:45

Katzen und das Baldrian

Beitragvon Crusorzur » 24. Aug 2017, 05:01

Hey, ich habe gehört Katzen fahren voll auf Baldrian ab. Weiß einer warum? Kann ich mir das jetzt vorstellen, wie eine Katze die nur auf ihren Schuss wartet um das nächste mal so richtig gut dabei zu sein?
Oder ist das eher so, wie für manche das Ausprobieren, einmal und nie wieder?
Wieviel Baldrian ist den bereits zuviel, also eine Überdosis?
Das sind alles Fragen, die mir keinen Schlaf lassen.
Eine gute Freundin von mir hat nämlich Spielzeug, das sprüht sie dann drauf und lässt ihre damit spielen.
Ist das nicht schlecht? Man macht die armen unschuldigen doch zu Drogenjunkies? Oder sehe ich das etwas zu eng?


Jarmaractron
Beiträge: 6
Registriert: 20. Jun 2017, 14:27

Re: Katzen und das Baldrian

Beitragvon Jarmaractron » 24. Aug 2017, 15:30

Hallo,
eine sehr interessante Frage. Ich selbst nehme Baldrian gerne mal wenn ich mal wieder nicht schlafen kann oder die Nerven verrückt spielen :lol: .
Natürlich habe ich davon gehört, dass Katzen total darauf abfahren, aber jetzt habe ich mich mal informiert. (Da ich selbst auch einen Kater habe)
Es heißt Katzen/Kater an dem Objekt das nach Baldrian riecht zunächst beschnuppern und daran zu lecken und zu knabbern. Sie reiben sich an dem Objekt und wälzen sich wohlig auf dem Boden umher. Oft kommt es vor, dass sie von dem Geruch betört sind und berauscht erscheinen. Einige Katzen werden auch agil und aufgedreht. So steht es auf https://www.katzenkram.net/katzen-infos/katzen-baldrian/. Das klingt Einerseits ganz witzig, aber Andererseits weis ich nicht ob ich das meinem Kater antun möchte. Dort steht aber auch, dass Baldrian die Katzen auf jeden Fall nicht süchtig macht!

Crusorzur
Beiträge: 7
Registriert: 23. Jun 2017, 12:45

Re: Katzen und das Baldrian

Beitragvon Crusorzur » 24. Aug 2017, 16:04

Hallo,
danke für deine Recherche :lol:
Du nimmst selbst Baldrian? Hilft dir das? Wo bekommt man Baldrian her, oder verarbeitest du da die Pflanze selbst?
Ich finde das Thema ja sehr interessant. Wenn es heißt, dass Katzen davon nicht abhängig werden hätte ich schon ein wenig das Verlangen es mal auszuprobieren. Oder kann es da gefährlich werden? Klingt ja nicht als wären die Auswirkungen schlimm oder gefährlich- so empfinde ich das jetzt persönlich.

Hat eventuell noch jemand Anders Erfahrungsberichte oder Meinungen die er mit uns teilen möchte? Würde mich echt freuen. MfG

Elvira B.
Beiträge: 55
Registriert: 14. Jan 2017, 08:07

Re: Katzen und das Baldrian

Beitragvon Elvira B. » 24. Aug 2017, 18:28

Die Dosis macht das Gift. Meine Katze bekommt ab und an auch mal ein kleines Baldriankissen zum spielen, nich lange, aber sie darf.

Manche Katzen mögen Baldrian und andere wiederum Katzenminze, man sollte halt nicht übertreiben und ich lasse die Kissen erst mal etwas aus riechen, ehe Elli eines bekommt.

Baldrianprodukte bekommst du in der Apotheke, Reformhaus und in den "Gesundheitsecken" der Kaufhallen.
Gruß Elvi

Benutzeravatar
Chrystie
Beiträge: 31
Registriert: 20. Nov 2015, 21:35

Re: Katzen und das Baldrian

Beitragvon Chrystie » 28. Aug 2017, 14:55

=) ja meine mum gibt ihrer katze auch
immer baldrian da freut sie sich immer =)
Ich weigere mich, ohne Hoffnung zu sein.


   

Zurück zu „Tier - Forum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste