Zum Inhalt

eine frage zu kräutertee (bzw. blütentee ??)

Hier können Sie ihre Tee Rezepte (zum Trinken!) veröffentlichen

Moderator: Angelika

Benutzeravatar
Jikuko
Beiträge: 92
Registriert: 29. Apr 2003, 15:03

eine frage zu kräutertee (bzw. blütentee ??)

Beitragvon Jikuko » 4. Mai 2003, 16:14

hallo :)

eine freundin und ich würden gerne losgehen und selber kräuter und pflanzen sammeln und tee daraus machen.
jetzt wollte ich mal fragen ob ihr vielleicht ein paar tips für uns habt, was man da gut nehmen kann.

der tee braucht keine besondere wirkung haben sondern soll eigentlich nur lecker sein *g*
was kann man denn zb reintun damit der schön nach blumen/honig schmeckt?

meine freundin hatte mal einen tee, der das getan hat. der war toll!
das war aber gekaufter und wir wissen nicht was drin war. :???:

wenn er zusätzlich noch ein bisschen gesund wäre, wäre das auch nicht schlecht. ;)

kann ich die pflanzen dann im ofen trocknen oder ist das nicht so gut?
wir haben nämlich bei uns (wohnung) nur wenig platz.

dankeschön schon mal!
Hey ape! Your planet is dying!!


Benutzeravatar
Kräuterfee
Beiträge: 7701
Registriert: 29. Nov 2001, 01:00

Beitragvon Kräuterfee » 5. Mai 2003, 13:47

Hallo Jikuko

lecker finde ich die Blüten der weißen Taubnessel (habe ich als Kind schon immer gern ausgelutscht).

So an der Luft trocknen ist natürlich immer schöner, aber es geht auch im Ofen (offene Klappe, milde Hitze, nicht über 40 Grad), schließlich scheint ja auch nicht immer die Sonne draußen.
Zum Trocknen besser einen Luftag nehmen.
:wink:
MfG
Kräuterfee

Benutzeravatar
Jikuko
Beiträge: 92
Registriert: 29. Apr 2003, 15:03

Beitragvon Jikuko » 5. Mai 2003, 21:14

kann ich ausser der weissen taubnessel auch die blüten der gelben und roten nehmen?

was gibts denn sonst noch?
die ideen, die wir noch hatten waren löwenzahn, klee und Gänseblümchen (schmecken die?), vielleicht holunder...
geht das?

hm, mann kann ja auch nicht einfach alles nehmen was blüht ;) nicht das wir noch irgendwas giftiges reinkriegen :(
Hey ape! Your planet is dying!!

Benutzeravatar
Kräuterfee
Beiträge: 7701
Registriert: 29. Nov 2001, 01:00

Beitragvon Kräuterfee » 6. Mai 2003, 08:10

Hallo Jikuko,

Taubnessel geeignet sind, weiße, gelbe und rote => bei der roten bitte die gefleckte Taubnessel (Lamium maculatum) nehmen.
Gänseblümchen in den Tee nehmen kannste auch.
Holunderblüten dito.
Bei dieser Mischung allein bekommst Du eine sehr gut gehende Verdauung ;)
Löwenzahn macht den Tee bitter, weiß nicht, ob Du das magst (ich nehme nicht die Blüten in den Tee).
Kleeblüten Weiß- und Rotklee sind lecker.
:wink:
MfG
Kräuterfee

Benutzeravatar
Jikuko
Beiträge: 92
Registriert: 29. Apr 2003, 15:03

Beitragvon Jikuko » 6. Mai 2003, 11:01

Bei dieser Mischung allein bekommst Du eine sehr gut gehende Verdauung

meinst du damit, ich kriege dann durchfall?
was sollte ich dann lieber nicht nehmen?

=> bei der roten bitte die gefleckte Taubnessel (Lamium maculatum) nehmen

wie sieht die denn aus? im lexikon steht nur Lamium purpureum
die wachsen bei uns. und was ist da der unterschied?
Zuletzt geändert von Jikuko am 6. Mai 2003, 11:05, insgesamt 1-mal geändert.
Hey ape! Your planet is dying!!

Benutzeravatar
Kräuterfee
Beiträge: 7701
Registriert: 29. Nov 2001, 01:00

Beitragvon Kräuterfee » 6. Mai 2003, 11:04

Hallöchen,

nein nicht so schlimm, sonst würde ich nicht sagen, kann man gut trinken. - Aber man merkt schon, daß der Stuhlgang weicher wird ;-)
MfG
Kräuterfee


Benutzeravatar
Jikuko
Beiträge: 92
Registriert: 29. Apr 2003, 15:03

Beitragvon Jikuko » 6. Mai 2003, 11:05

achso, da bin ich ja beruhigt :D
Hey ape! Your planet is dying!!

Benutzeravatar
Kräuterfee
Beiträge: 7701
Registriert: 29. Nov 2001, 01:00

Beitragvon Kräuterfee » 11. Mai 2003, 18:41

Hallo Jikuko,

Wonnemonat Mai ist Wildrosenzeit - super z.B. für einen Blütentee - ich habe heute (1 kg !) Rosenblüten gesammelt.

Bitte beachtet beim Sammeln der Rosenblüten folgendes:
Immer mindestens 1 Kronblatt stehen lassen ! - Wozu ? Wildrosen sind Insektennahrung und Insekten finden die Blüten über die Kronblätter. Blüten dienen als Nahrung für die Insekten und diese sind gleichzeitig Bestäuber. - Später wollt ihr ja auch Hagebutten haben.... Bitte auch nur geöffnete Rosenblüten nehmen, so können auch diese Blüten noch bestäubt werden und die Natur bleibt im Gleichgewicht !
:wink:
MfG
Kräuterfee

Benutzeravatar
Jikuko
Beiträge: 92
Registriert: 29. Apr 2003, 15:03

Beitragvon Jikuko » 11. Mai 2003, 19:27

ich hab mal in pflanzenbüchlein meiner mitbewohnerin nachgeschaut.
wenn du wildrosen sagst, meinst du dann die heckenrose (rosa canina)?
wie erkenne ich die denn? hagebutten sind ja noch nicht dran *g*
Hey ape! Your planet is dying!!

Benutzeravatar
Kräuterfee
Beiträge: 7701
Registriert: 29. Nov 2001, 01:00

Beitragvon Kräuterfee » 11. Mai 2003, 20:21

Hi Jikuko,

da meine ich diese und ne ganze Menge mehr wie: Kriechende Rose (R. arvensis), Bibernellrose (R. spinosissima), Filzige Rose (R. tomentosa) und und und ... bei mir duftet es jetzt betörend schön :D
Ist egal, Gartenrosenblüten kannste auch nehmen, duften aber nicht und ich finde Wildrosen schöner, da ist nix dran und man findet jetzt jede Menge... :cool:

:wink:
MfG
Kräuterfee

Benutzeravatar
Jikuko
Beiträge: 92
Registriert: 29. Apr 2003, 15:03

Beitragvon Jikuko » 21. Mai 2003, 22:08

ich finde Wildrosen schöner, da ist nix dran und man findet jetzt jede Menge...


ja, theoretisch schon. :sad:
bei uns gibt es tatsächlich jede menge, aber sämtliche büsche, die ich gefunden habe, stehen entweder an einer strasse oder einem parkplatz.
da wo bei uns keine autos fahren gibt es überhauptkeine!
selbst im stadtpark nicht. ich hab schon die ganze gegend abgeklappert und keine gefunden. :( :(

aber ich habe noch nicht aufgegeben!! :cool: :wink:
Hey ape! Your planet is dying!!

Benutzeravatar
Jikuko
Beiträge: 92
Registriert: 29. Apr 2003, 15:03

Beitragvon Jikuko » 26. Mai 2003, 14:14

freu!!! :D ich habe doch "naturbelassene" heckenrosen gefunden.
:) unsere ganze wohnung duftet danach

jetzt hab ich aber eine frage:
was mach ich jetzt mit den blüten?
kann ich die ganz lassen?
oder muss ich diese grünen knubbel abmachen, die unten dran sind?
oder sollte ich sie lieber auseinanderzupfen?
Hey ape! Your planet is dying!!

Benutzeravatar
Kräuterfee
Beiträge: 7701
Registriert: 29. Nov 2001, 01:00

Beitragvon Kräuterfee » 26. Mai 2003, 14:22

Hallo Jikuko,

Tipp für's nächste Mal:
Blütenblätter beim Sammeln in die Hand nehmen, 1-2 stehen lassen und nur die einzelnen Blättchen abzupfen ;)
Jetzt natürlich ohne grünen Kelch die Blütenblätter einzeln rascheldürr trocknen.
MfG
Kräuterfee

Benutzeravatar
Jikuko
Beiträge: 92
Registriert: 29. Apr 2003, 15:03

Beitragvon Jikuko » 26. Mai 2003, 16:51

aha, ich dachte ich brauche auch das gelbe in der mitte der blüte :flower:
aber die blätter allein hätten es also auch getan?
naja gut.

dann weiss ich ja bescheid. :)

war auch ein bischen schwierig, die pflückerei.
die bienchen, die da waren, fanden das nämlich nicht so gut. :lol:
und die waren recht viele.
da musste ich ganz schön aufpassen. :)
Hey ape! Your planet is dying!!

Benutzeravatar
Kräuterfee
Beiträge: 7701
Registriert: 29. Nov 2001, 01:00

Beitragvon Kräuterfee » 26. Mai 2003, 18:15

Hallo Jikuko

richtig - Kronblätter bzw. Blütenblätter allein werden gesammelt.
Richtig was los mit Bienen, Hummeln, Käfer, Spinnen und Raupen ;-)
meist hauen Hummeln und Bienen und Käfer von alleine ab, Spinnen brauchen manchmal ein bischen länger oder sind kaum auszumachen...
:wink:
MfG
Kräuterfee



   

Zurück zu „Tee“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 1 Gast