Zum Inhalt

Ingwer-Tee

Hier können Sie ihre Tee Rezepte (zum Trinken!) veröffentlichen

Moderator: Angelika

Kromi
Beiträge: 9
Registriert: 27. Feb 2012, 11:34

Ingwer-Tee

Beitragvon Kromi » 27. Feb 2012, 13:53

Hallo, ich würde mich gerne einmal an Ingwer-Tee probieren und würde mich über hilfreiche Tipps diesbezüglich freuen. Vielen Dank!


Miridath
Beiträge: 104
Registriert: 11. Jul 2010, 19:18

Re: Ingwer-Tee

Beitragvon Miridath » 27. Feb 2012, 16:30

Ingwer ist eine Wurzel und wird deswegen normalerweise ausgekocht.

Das ist mir aber immer zu umständlich. Ich schneide ihn (und schälen) in kleine Stückchen und übergieße ihn mit kochendem Wasser. 10-15 Minuten ziehen lassen. Wirkt wunderbar wärmend. Ist eben nicht so Wirkstoffreich als die Auskochung.

Relativ günstig bekommst du ihn in den meisten Asiashops.

LG Miridath

Benutzeravatar
Beate
Beiträge: 1121
Registriert: 24. Jun 2002, 02:00

Re: Ingwer-Tee

Beitragvon Beate » 27. Feb 2012, 19:15

Kromi hat geschrieben:Hallo, ich würde mich gerne einmal an Ingwer-Tee probieren und würde mich über hilfreiche Tipps diesbezüglich freuen. Vielen Dank!

Wenn Du in der Suchfunktion Ingwer bzw. Ingertee eingibts erhältst Du viele Informationen.

Viel Spaß beim ausprobieren.

Beate :wink:

Elfchen
Beiträge: 170
Registriert: 23. Apr 2006, 14:20

Re: Ingwer-Tee

Beitragvon Elfchen » 2. Mär 2012, 13:43

Mal eine Frage:

Warum muss man den Ingwer schälen ?

LG Elfchen

Miridath
Beiträge: 104
Registriert: 11. Jul 2010, 19:18

Re: Ingwer-Tee

Beitragvon Miridath » 2. Mär 2012, 16:07

Hm also ich schäle ihn, weil ich nicht weiß, wie er behandelt ist. Vielleicht sind irgendwelche Rückstände von Pestiziden oder Düngern an der Schale o.ä. die möchte ich nicht im Tee. Also eher Vorsichtshalber.

Elfchen
Beiträge: 170
Registriert: 23. Apr 2006, 14:20

Re: Ingwer-Tee

Beitragvon Elfchen » 2. Mär 2012, 17:27

O.K.

wenn ich also Bio Ingwer habe,brauch ich nicht zu schälen,oder ?

LG Elfchen


Miridath
Beiträge: 104
Registriert: 11. Jul 2010, 19:18

Re: Ingwer-Tee

Beitragvon Miridath » 3. Mär 2012, 14:26

Keine Ahnung :???:
Wäscht du Biogemüse? Ich schon. Du wirst schon nicht dran sterben, wenn du ihn nicht wäscht.

LG Miridath

Benutzeravatar
Beate
Beiträge: 1121
Registriert: 24. Jun 2002, 02:00

Re: Ingwer-Tee

Beitragvon Beate » 4. Mär 2012, 13:46

Elfchen hat geschrieben:O.K.

wenn ich also Bio Ingwer habe,brauch ich nicht zu schälen,oder ?

LG Elfchen

Das ist auch Geschmackssache< Probier es doch mal mit und ohne Ingwer und dann entscheide selbst.
Beate :wink:

Sonnenmeer
Beiträge: 2
Registriert: 2. Apr 2012, 12:43

Re: Ingwer-Tee

Beitragvon Sonnenmeer » 2. Apr 2012, 12:57

Stimmt es, dass sich Ingwer positiv auf die Verbrennung von Kalorien auswirkt? Ich habe das mal irgendwo aufgeschnappt.

Knolle
Beiträge: 58
Registriert: 19. Mär 2012, 12:19

Re: Ingwer-Tee

Beitragvon Knolle » 2. Apr 2012, 13:59

der ingwer steht bei den besten heilpflanzen und gesündesten lebensmitteln der welt ganz weit oben. seine scharfstoffe regen den stoffwechsel an und helfen somit auch beim schnelleren verbrennen von kalorien. die meisten kalorien verbrennt dein körper jedoch,wenn du frierst!

ich trinke ihn täglich als tee,übergieße ihn einfach mit kochendem wasser und lasse ihn abgedeckt 10 minuten ziehen.ein sehr starkes und schnell wirkendes heilmittel für fast alle krankheiten und beschwerden ! ich bin unheimlich beeindruckt,denn er hält was er verspricht!

der ingwer stellt alle medikamente gegen übelkeit und magen darm problemen in den schatten. übelkeit verschwindet meist sofort und er heilt sogar magengeschwüre und darmentzündungen. er hilft sehr gut beim abhusten von schleim und lindert trockenen husten. er lässt schluckauf verschwinden, hat einen aspirin-ähnlichen wirkstoff gegen kopfschmerzen,wirkt entzündungshemmend auf den gesamten körper, antibakteriell,antiviral (tötet auch herpesviren), tötet sogar viele parasiten (pferde werden damit entwurmt),antioxidans, durchblutungsfördernt, wärmend und und und.die liste geht endlos weiter
äußerlich kann man damit nebenhöhlenentzündungen und herpes-blässchen verdammt schnell verschwinden lassen. auch bei akne wirkt er keimtötend,entzündungshemmend,schließt die poren,fördert die durchblutung der haut was reinigend wirkt und legt einen starken schutzfilm ab.

bei hartnäckigen erkrankungen (herpes,schwere akne usw.) sollte man ihn 2 - 4 wochen mehrmals täglich anwenden.

Sophilein
Beiträge: 9
Registriert: 7. Apr 2017, 16:06

Re: Ingwer-Tee

Beitragvon Sophilein » 7. Apr 2017, 16:14

Ingwer schälen, klein schneiden und ab in die Tasse damit, ca. 5 Min ziehen lassen. Reste rausfischen und nun kann der Tee mit Honig verfeinert werden

tuttifrutti
Beiträge: 27
Registriert: 19. Aug 2016, 21:34

Re: Ingwer-Tee

Beitragvon tuttifrutti » 22. Apr 2017, 21:29

Reinen Ingwer-Tee habe ich noch nie getrunken, aber diverse Tees mit Ingwer. Ich glaube, man kann sich da auch schon fertige Mischungen kaufen. Ich mache das aber so, dass ich normal Tee aufgieße und in die Teekanne dann noch ein paar hauchdünn geschnittene Scheibchen geschälten Ingwer geben.
Aber Achtung, wenn man zu viel rein gibt, wird's ziemlich geschmacksintensiv ;)

Benutzeravatar
palimpalim1
Beiträge: 5
Registriert: 26. Apr 2017, 14:09

Re: Ingwer-Tee

Beitragvon palimpalim1 » 26. Apr 2017, 17:10

Ich trinke fast jeden Tag Ingwer-Tee. Glaube fest an die heilende Wirkung.
Erstens kommt es anders, zweitens als man denkt

Dieter-s
Beiträge: 6
Registriert: 27. Aug 2016, 17:38

Re: Ingwer-Tee

Beitragvon Dieter-s » 30. Apr 2017, 08:10

Passt zwar nicht zum Thema Tee. Aber als andere Möglichkeit vom Ingwer zu profitieren, ich tue den Ingwer in meinen Smoothie.



   

Zurück zu „Tee“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste