Zum Inhalt

Tee gegen Depressionen

Hier können Sie ihre Tee Rezepte (zum Trinken!) veröffentlichen

Moderator: Angelika

Jona
Beiträge: 65
Registriert: 30. Mär 2003, 17:19

Tee gegen Depressionen

Beitragvon Jona » 29. Okt 2003, 22:09

Hallo

jaja, die Winterzeit kommt näher und damit leider auch meine Winterdepressionen. Hat jemand vielleicht ein gutes Rezept dagegen?

Würde mich freuen!

:wink:
Liebe Grüsse

Jona


Benutzeravatar
Kräuterfee
Beiträge: 7701
Registriert: 29. Nov 2001, 01:00

Beitragvon Kräuterfee » 30. Okt 2003, 10:06

Hallo Jona,

geeignet sind z.B. einzeln: Rosmarin oder Johanniskraut (nur 1 Tasse pro Tag, nicht mehr !), Zitronenmelisse, Minze ...

Mischungen: Baldrian und Basilikum, Minze, Kamille, Zitronenmelisse ...

Paßt zwar nicht in die Teerubrik ;-)
Weinzubereitungen: Baldrian und Zitronenmelisse (1 l Weißwein + 5 EL der Kräutermischung (1 EL Baldrianwurzel und 2 EL Melisse und Minze) eine 8 Tage ziehen lassen, dann 1/2 TL Safran zufügen, 2 Gläschen pro Tag trinken.
:wink:
MfG
Kräuterfee

Benutzeravatar
Mag
Beiträge: 155
Registriert: 26. Okt 2003, 11:41

Beitragvon Mag » 30. Okt 2003, 18:59

Ich mach bei dem Wetter immer einen Löffel Honig mit in den Tee,
das schmeckt nach Frühling, Blüten und muntert auf.
Ausserdem is es gut für die Abwehrkräfte :)
Ich weis nicht viel,
aber da bin ich mir sicher

Jona
Beiträge: 65
Registriert: 30. Mär 2003, 17:19

Beitragvon Jona » 31. Okt 2003, 20:51

Hallo,

danke für die Tips, werde mir bei Gelegenheit mal einen Tee machen. Ansonsten, schönes Wochenende

:)
Liebe Grüsse



Jona

Benutzeravatar
Kräuterfee
Beiträge: 7701
Registriert: 29. Nov 2001, 01:00

Beitragvon Kräuterfee » 31. Okt 2003, 21:08

Hallo Jona,

und wenn Du gar sehr schlecht gelaunt und mürrisch wirst, probiere mal diesen Tee:
50 g Rosenblütenblätter
25 g Melisse
mischen, davon 1 EL auf 1/4 l Wasser
ca. 3 Wochen lang 2-3 Tassen am Tag trinken.
Hoffentlich haste selber Rosenblüten gesammelt, sonst ist es ein teurer Spaß ;)
MfG
Kräuterfee

Benutzeravatar
Angelika
Beiträge: 5412
Registriert: 3. Mai 2001, 02:00

Beitragvon Angelika » 31. Okt 2003, 21:38

Hallo Jona,

auch grüner Tee belebt die Stimmung und vertreibt trübe Gedanken.
Das enthaltene Koffein wirkt mit den Gerbstoffen stimmungsaufhellend. :)
Kannste auch mit Johanniskraut mischen.

Hier noch mehr Infos:

http://www.natur-forum.de/forum/viewtop ... sc&start=0

3-4 Tassen täglich trinken, kannst den Aufguß 3-4 mal verwenden.

Und jeden Tag mindestens eine Stunde an die frische Luft gehen,
das belebt den Körper und das Gehirn wird mit viel frischem Sauerstoff durchblutet, vertreibt auch die trüben Gedanken. :lol:

Liebe Grüße
und schönes WE

Angelika :wink:


Rebekka
Beiträge: 57
Registriert: 23. Okt 2003, 20:53

Beitragvon Rebekka » 1. Nov 2003, 00:52

Hallo Jona,
bei einer Winterdepression fehlt es Dir ganz einfach an Licht. Deshalb ist der Rat, täglich eine Stunde an die frische Luft zu gehen eigentlich der Beste-aber bei Tageslicht. Ein Spaziergang nach Feierabend im Dunkeln hilft da wenig, wobei Wolken die Wirkung nicht wesentlich beeinträchtigen.
Es gibt inzwischen anerkannte Lichttherapien, die der Arzt verschreiben kann.
Oder man kann sich Vollspektrum Lampen kaufen für den Bereich, an dem man sich am Meisten aufhält.
Aus einer Geschäftsauflösung habe ich noch 2 Vollspektrum-Deckenlampen zum Schleuderpreis von € 250,00 (Neupreis ca. € 450,00) anzubieten. Sie eignen sich aber vom Design her weniger für den Wohnbereich.
LG Rebekka :wink: :wink:

Benutzeravatar
Kräuterfee
Beiträge: 7701
Registriert: 29. Nov 2001, 01:00

Beitragvon Kräuterfee » 1. Nov 2003, 10:55

Noch eine Depressions-Mischung - ein altes Klosterrezept ;-)

Je drei Teile Basilikum, Johanniskraut, je ein Teil Hopfen, Melisse und Weißdorn.
1 TL der Mischung mit 1 Tasse kochendem Wasser aufbrühen; täglich 3-4 Tassen
:wink:
MfG
Kräuterfee

Jona
Beiträge: 65
Registriert: 30. Mär 2003, 17:19

Beitragvon Jona » 1. Nov 2003, 13:32

Hallo,

danke für die Idee mit dem grünen Tee. Ich trinke ihn sowieso jeden Morgen, aber ich werde ihn jetzt auch mal als Mischung versuchen (mit Johanniskraut z.B.). Was ich momentan zur Linderung von Erkältungen mache:
Ich habe mir einen Kilo Moosbeeren (Cranberries) gekauft und diese pürriert. Dazu noch 1 kg Zucker. Das tue ich dann in meinen Tee. Schmeckt wunderbar und hilft sehr gut.
Liebe Grüsse



Jona

Benutzeravatar
Kräuterfee
Beiträge: 7701
Registriert: 29. Nov 2001, 01:00

Beitragvon Kräuterfee » 1. Nov 2003, 13:56

Noch ein altes Rezept gegen Depressionen (der Tee enthält anregende und zugleich entspannende Kräuter)

Vier Teile Johanniskraut, je drei Teile Angelika und Rosmarin, je einen Teil Beifuß, Quendel und Salbei.
1 TL der Mischung mit einer kochenden Tasse Waser überbrühen; täglich 3-4 Tassen.
:wink:
MfG
Kräuterfee

Benutzeravatar
Mag
Beiträge: 155
Registriert: 26. Okt 2003, 11:41

Beitragvon Mag » 1. Nov 2003, 16:05

Noch ein Tip der mir beim Stickwort Licht eingefallen ist...

Es gibt spezielle Glühlampen und Leuchtstoffröhren die einen Anteil UV-Licht abstrahlen, soll auch gegen Winterdepression helfen
Ich weis nicht viel,

aber da bin ich mir sicher

Benutzeravatar
Kräuterfee
Beiträge: 7701
Registriert: 29. Nov 2001, 01:00

Beitragvon Kräuterfee » 1. Nov 2003, 16:35

und noch eine altes Rezept als Teemischung gegen Depression :D

Je 4 Teile Baldrian und Johanniskraut, 3 Teile Hopfen, je 1 Teil Labkraut und Melisse mischen.
1 TL der Mischung mit 1 Tasse Wasser überbrühen; täglich 3-4 Tassen
:wink:
MfG
Kräuterfee

Jona
Beiträge: 65
Registriert: 30. Mär 2003, 17:19

Beitragvon Jona » 2. Nov 2003, 01:07

Hi,

ich bins nochmal :D ! Ich hätte noch eine Frage: Was ist denn eigentlich für den Dauergebrauch besser geeignet? Johanniskraut oder Baldrian? Und wie sollte man den Baldrian in den Tee geben? Aus der Apotheke (Kräuter) oder aus dem Drogeriemarkt (Tropfen) ?

Danke für die vielen Antworten bis jetzt. Ich hoffe, dass man die ganzen Kräuter aus den Rezepten in der Apotheke bekommt!
Liebe Grüsse



Jona

Jona
Beiträge: 65
Registriert: 30. Mär 2003, 17:19

Beitragvon Jona » 2. Nov 2003, 01:10

Wegen dem Licht:

Da wir bald nicht mehr viel davon haben:

Ich habe gehört, einfaches Solarium hilft auch schon!?

:wink:
Liebe Grüsse



Jona

Benutzeravatar
Mag
Beiträge: 155
Registriert: 26. Okt 2003, 11:41

Beitragvon Mag » 2. Nov 2003, 11:10

Solarium geht auch, so einmal die Woche
wenn man öfter geht gibt es diese tolle Lederhaut...
Ich weis nicht viel,

aber da bin ich mir sicher



   

Zurück zu „Tee“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste