Zum Inhalt

Schafgarbe (Achillea millefolium)

nur für Kräuter & Pflanzen die Heilwirkung besitzen

Moderatoren: Angelika, MOB

Gluehsternchen
Beiträge: 23
Registriert: 15. Sep 2003, 17:54

Beitragvon Gluehsternchen » 11. Okt 2003, 13:45

Schafgarbe ist auch wunderbar zum regeln der Monatsblutung.... in Kombination mit Frauenmantel!!!!

Es ist mein Tee schlechthin, wenn meine Tage mich quälen!!!

LG YVI


Benutzeravatar
babsi
Beiträge: 372
Registriert: 25. Sep 2003, 15:36

Beitragvon babsi » 12. Aug 2004, 20:41

hallo!

hoffe ich poste jetzt meine frage auch im richtigen teil des forums...

bin gerade dabei an meiner gardinenstange platz für die zu trocknenden brennesseln zu machen und bin mit der schafgarbe auf ein rästel gestoßen. habe die komplette pflanze (allerdings ohne wurzel) wie bewahre ich die denn auf? kleinschneiden und in ein glas wie pfefferminz, melisse und thymian? die ganze pflanze?

viele grüße

babsi

Benutzeravatar
Kräuterfee
Beiträge: 7701
Registriert: 29. Nov 2001, 01:00

Beitragvon Kräuterfee » 14. Aug 2004, 13:03

Hallo Babsi,

Blüten und Blätter gleichgroß zerschneiden und z.B. in einem Glas aufbewahren.
MfG
Kräuterfee

Benutzeravatar
babsi
Beiträge: 372
Registriert: 25. Sep 2003, 15:36

Beitragvon babsi » 14. Aug 2004, 16:39

danke :flower: :sun2:

die stengel also nicht mit?

:wink:

Benutzeravatar
Kräuterfee
Beiträge: 7701
Registriert: 29. Nov 2001, 01:00

Beitragvon Kräuterfee » 14. Aug 2004, 16:48

Hallo Babsi,

Stengel mit, Wurzel nicht.
MfG
Kräuterfee

Katjaja
Beiträge: 62
Registriert: 19. Apr 2006, 19:06

Beitragvon Katjaja » 25. Apr 2006, 12:03

Was heißt denn "überprasseln lassen"???


Benutzeravatar
Kräuterfee
Beiträge: 7701
Registriert: 29. Nov 2001, 01:00

Beitragvon Kräuterfee » 25. Apr 2006, 13:18

Schon mal etwas gekocht zu Hause ?

Wenn etwas kocht, schlägt es Blasen, blubbert, nimmt an Volumen zu - dato blubbert(prasselt) die Flüssigkeit über die Kräuter. ;-)
MfG
Kräuterfee

Sniefi
Beiträge: 6
Registriert: 30. Jan 2005, 16:08

Beitragvon Sniefi » 12. Jul 2006, 20:13

Ist Schafgarbe eigentlich auch in (kaltem) Öl löslich?

Wollte nämlich eine "eierlegende Wollmilchsau" machen und habe Johanniskraut und Schafgarbe mit Ringelblumenöl aus dem vergangenen Jahr angesetzt um daraus eine Dreifach-Salbe herzustellen. Jetzt bin ich mir aber gar nicht mehr so sicher?

Gruß Sniefi

Benutzeravatar
Rosenfee
Beiträge: 2098
Registriert: 12. Aug 2004, 16:56

Beitragvon Rosenfee » 13. Jul 2006, 01:13

Die Schafgarbe kann auch als "Schafgarbenblütenöl" angesetzt werden:
Dafür ca. zwei Handvoll Schafgarbenblüten in ein Glas mit einem weiten Hals geben und mit 250 ml Öl ( z.B. Olivenöl oder auch Calendulaöl - für die Hautpflege auch gerne Mandelöl oder Jojobaöl) übergießen - die Blüten müssen bedeckt sein, den Ansatz ca. 4 Wochen ziehen lassen und ab und zu durchschwenken, dann filtrieren und abfüllen - das Öl ist ca. 1 Jahr haltbar.

Bitte auch beachten, dass Schafgarbe zu allergischen Reaktionen führen kann - also erst ein kleiner Test in der Ellenbeuge ;) .

LG Rosenfee

passionsblume
Beiträge: 4
Registriert: 5. Jul 2015, 12:14

Re: Schafgarbe (Achillea millefolium)

Beitragvon passionsblume » 7. Jul 2015, 21:20

Ja, die Schafgarbe ist so vielseitig anwendbar. Wenn meine Kinder murren, der Magen tut weh, gibts Schafgabentee. Den Tee bei Regelschmerzen zu trinken, kann ich auch sehr empfehlen. es hilft mir sehr gut bei Krämpfen im Unterleib.

Tee_freak
Beiträge: 1
Registriert: 6. Dez 2015, 14:42

Re: Schafgarbe (Achillea millefolium)

Beitragvon Tee_freak » 6. Dez 2015, 14:51

Hallo,

hatte auch schon Informationen über den Tee und die Pflanze an sich gesucht! Soll sehr hilfreich sein bei Beschwerden :)
Die Infos hier bringen mir sehr viel weil ich mir den Tee sonst immer online bestellt hab. Selber machen, bin ich nicht drauf gekommen.
Eine Seite bei der ich sehr viele Infos über verschiedene Teesorten und auch diesen Tee gefunden hatte war diese
http://---Werbung---/schafgarbentee/
Den Tee hab ich hier auch immer bestellt und bin sehr zufrieden damit gewesen. Ich werde es jetzt mal versuchen selber zu machen :D
Falls einer von euch mal keine Zeit/ lust hat ist der Tee auf dieser Seite sehr empfehlenswert!
LG

Anabell87
Beiträge: 9
Registriert: 18. Feb 2017, 14:16

Re: Schafgarbe (Achillea millefolium)

Beitragvon Anabell87 » 18. Feb 2017, 14:28

Ich bin da ja eher immer ein kleiner Schisser. :D Kann Schafgabe mit anderen GIFTIGEN Pflanzen verwechselt werden?
gruß Anabell

tamat20
Beiträge: 15
Registriert: 28. Mär 2017, 11:04

Re: Schafgarbe (Achillea millefolium)

Beitragvon tamat20 » 29. Mär 2017, 13:59

Es gibt auch Kapseln aus Schafgarbe. Sollen wohltuend für den Tag sein, bei täglicher Einnahme. (http://www.schafgarbe.eu/#kapseln). Und aufpassen, vielleicht vorher lieber mal vom Tee kosten, nicht dass man allergisch dagegen ist.



   

Zurück zu „Kräuter“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste