Zum Inhalt

Infrarotkabine - Alternative zur Sauna?

Moderator: Angelika

sonnenblumenmama
Beiträge: 13
Registriert: 8. Dez 2013, 21:44

Infrarotkabine - Alternative zur Sauna?

Beitragvon sonnenblumenmama » 5. Feb 2014, 02:35

Hallo ihr Lieben,

ich fahre vielleicht demnächst mal in eine Therme und hoffe auf viiiiiel Entspannung. Nun gibt es dort auch eine Infrarotkabine. Ich bin da noch nie dringesessen, kann man das mit einer Sauna vergleichen? Vor allem was die Temperaturen betrifft? Denn die Sauna ist nicht ganz so meins muss ich sagen, mir wird zu schnell schwindlig. Irgendwie tut mir das nicht so gut.
Habt ihr Erfahrungen mit Infrarotwärme bzw. einer Kabine?
Danke schon Mal!
Lg sonnenblumenmama


Benutzeravatar
Angelika
Beiträge: 5395
Registriert: 3. Mai 2001, 02:00

Re: Infrarotkabine - Alternative zur Sauna?

Beitragvon Angelika » 5. Feb 2014, 18:19

Hallo Sonnenblumenmama,

mit Infrarot-Wärme werden die Selbstheilungskräfte des Körpers unterstützt,

mehr darüber findest du hier

viewtopic.php?f=4&t=912&p=6057&hilit=Infrarotw%C3%A4rme#p6057

LG
Angelika

sonnenblumenmama
Beiträge: 13
Registriert: 8. Dez 2013, 21:44

Re: Infrarotkabine - Alternative zur Sauna?

Beitragvon sonnenblumenmama » 9. Feb 2014, 23:17

Hallo Angelika,

vielen Dank für die Antwort, das klingt ja tatsächlich sehr gut. Wusste nicht dass Infararotwärme so eine stark heilende Wirkung hat.
Aber dann ist das Prinzip der Sauna ja eigentlich etwas ganz anderes?! Doch da steht, dass man in einer Infrarotkabine sehr stark schwitzt. Bedeutet das dass die in den Temperaturen auch so hoch geht wie eine Sauna? Möcht nicht unbedingt riskieren dass mir da drin schwindlig wird. :???:

Benutzeravatar
Angelika
Beiträge: 5395
Registriert: 3. Mai 2001, 02:00

Re: Infrarotkabine - Alternative zur Sauna?

Beitragvon Angelika » 10. Feb 2014, 18:57

Hallo,

die Infrarotwärme wärmt den Körper langsam durch, die Kabineninnenraumtemperatur ist so bis 37 °C. Wenn man zu lange drin ist, kann man schon ins Schwitzen kommen.
Bei einer Sauna hingegen ist das eher eine Art Schockreaktion, da die Temperaturen um ein vielfaches höher sind, da kommt man schneller zum schwitzen.

LG
Angelika

Benutzeravatar
Black_Lotus
Beiträge: 5
Registriert: 12. Feb 2014, 09:53

Re: Infrarotkabine - Alternative zur Sauna?

Beitragvon Black_Lotus » 12. Feb 2014, 10:32

Hallo,
also ich hab eine Infrarotkabine zuhause, vielleicht kann ich dir das genauer erklären. Angelika hat natürlich recht mit ihrer Aussage, dass der Körper langsam durchgewärmt wird und es deutliche Unterschiede zur Sauna gibt.
Unsere Kabine arbeitet nach einem Niedrigtemperatur-Prinzip (Lufttemperatur 27 und 37 Grad) und besitzt Rückenstrahler. Davor setzt man sich und das Blut wird im Rückenbereich langsam erwärmt. Weil es durch den ganzen Körper fließt, kommt die Wärme irgendwann auch im Kern an (Tiefenwärme). Letztendlich steigt die Körpertemperatur um 0,2-0,3 Grad an, aber eben nicht plötzlich sondern kontinuierlich.
Bei der Sauna erfolgt durch die schockartige Hitze eine Art Sperre im Körper, er lässt die Wärme nicht tiefer hinein. Bei der Infrarotkabine wird er durch die angenehmere Temperatur sozusagen ausgetrickst, sodass es zur oben erwähnten Tiefenwärme kommen kann. Deshalb ist mir danach viel länger warm als nach einem Saunabesuch :)
Ich denke deshalb, du kannst da bedenkenlos hinein gehen. Du magst es bestimmt ;)
Wenn man die Natur wahrhaft liebt, so findet man es überall schön.

sonnenblumenmama
Beiträge: 13
Registriert: 8. Dez 2013, 21:44

Re: Infrarotkabine - Alternative zur Sauna?

Beitragvon sonnenblumenmama » 13. Feb 2014, 03:50

Hallo Black Lotus,

vielen dank für die ausführliche Antwort! Ja das hat mir sehr geholfen! Schon ein großer Unterschied zur Sauna ;)
Also wenns da nur 27-37 Grad drin hat dann ist das ja überhaupt kein Problem. In der Sauna herrschen ja oft 60 und mehr Grad!
Sind alle Infrarotkabinen Niedrigtemperaturkabinen? Oder gibts da Unterschiede? Weil wenn ich da reingeh möcht ich auch sicher gehen dass es so eine is ;)


Benutzeravatar
Black_Lotus
Beiträge: 5
Registriert: 12. Feb 2014, 09:53

Re: Infrarotkabine - Alternative zur Sauna?

Beitragvon Black_Lotus » 14. Feb 2014, 10:54

Ich hab das kurz gegoogelt, damit ich dir keinen Blödsinn erzähle, aber ich hatte es eh noch richtig im Kopf: Nein, in den "normalen" Kabinen herrschen um einiges höhere Temperaturen (um die 50-60 Grad).
Es ist halt so, dass man sich eine Infrarotkabine und eine Infrarotkabine zulegen kann ;) Je nachdem, ob man nur was will, wo es warm drin ist, oder etwas, das auch gesundheitlichen Nutzen hat und eben tiefenwärmt. Bei Physiotherm kommt das daher, dass (einer) der Gründer einen Skiunfall hatte und damals Infrarotwärme für sich entdeckt hat, die hat ihn im Prinzip geheilt. Daher wird dort viel geforscht, damit die Wärme dem Körper wirklich etwas bringt - aber schau einfach mal hier, ist eine echt inspirierende Geschichte: http://diepresse.com/home/wirtschaft/ec ... ein-mussen
Deshalb haben wir uns eben dafür entschieden und ich weiß nicht, wie es bei anderen Herstellern ist, aber wir haben immerhin auch lebenslange Garantie - ist ja auch nicht zu verachten :)
Du kannst ja vorher mal nachfragen, da laufen eh oft weiß gekleidete Sauna-Leute herum :D und im Notfall gehst du schnell wieder raus!
Wenn man die Natur wahrhaft liebt, so findet man es überall schön.

sonnenblumenmama
Beiträge: 13
Registriert: 8. Dez 2013, 21:44

Re: Infrarotkabine - Alternative zur Sauna?

Beitragvon sonnenblumenmama » 16. Feb 2014, 02:03

Ja die Geschichte ist tatsächlich inspirierend! Hab ein bisschen nachgesehen, diese SensoCare Technik ist ja auch super!
Werd mal schauen welche das in der Therme ist, hoffe eine so hoch qualitative :)
Eben, wenns mir zu heiß wird dann geh ich halt wieder :P
Danke jedenfalls für deine Antwort! :wink:

sonnenblumenmama
Beiträge: 13
Registriert: 8. Dez 2013, 21:44

Re: Infrarotkabine - Alternative zur Sauna?

Beitragvon sonnenblumenmama » 13. Mär 2014, 00:25

Vielen Dank Lulja für den Link, ist tatsächlich sehr interessant. Wenns doch so gesünder ist als die Sauna frag ich mich wieso das nicht bekannter ist? Kenne nämlich einige Leute die die Sauna meiden weils einfach zu heiß ist bzw. weil denen, wie mir, auch schwindlig wird..
War übrigens in der Therme, war echt wunderschön und total entspannend :)

Lulja30
Beiträge: 25
Registriert: 17. Okt 2012, 15:01

Re: Infrarotkabine - Alternative zur Sauna?

Beitragvon Lulja30 » 13. Mär 2014, 14:30

Nichts zu danken, sonnenblumenmama. Ich geh auch gern in die Therme. ;-)

Mikee
Beiträge: 5
Registriert: 20. Nov 2016, 16:44

Re: Infrarotkabine - Alternative zur Sauna?

Beitragvon Mikee » 18. Apr 2017, 23:31

Hallo, also mich würde es interessieren, ob sich Anschaffung so einer Infrarotkabine lohnt?
Habe gelesen, dass man sie für einen guten Preis ersteigern kann.

Benutzeravatar
Benjaminz
Beiträge: 3
Registriert: 25. Feb 2017, 12:34

Re: Infrarotkabine - Alternative zur Sauna?

Beitragvon Benjaminz » 21. Apr 2017, 00:54

Hey, meine Schwester hat sich eine Infrarotsauna einbauen lassen. Ich kann nur sagen, dass ich oft zu Besuch bin Wie ich weiß, hat sie immer gesagt, dass so eine Sauna günstiger ist als sie gedacht hatte, aber den genauen Preis kann ich dir nicht nennen. Da sie die Sauna aber sehr oft nutzen denke ich, dass sich der Kauf auf jeden Fall gelohnt hat, so dass man sich vorher besser im Klaren sein sollte, wie oft man die Sauna benutzen würde.



   

Zurück zu „Kneipp Forum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste