Zum Inhalt

Mischkulturtabelle

hier wird über Anbau , Pflege und Ernte von Pflanzen und Kräutern diskutiert

Moderatoren: Angelika, MOB

Benutzeravatar
Kräuterfee
Beiträge: 7701
Registriert: 29. Nov 2001, 01:00

Mischkulturtabelle

Beitragvon Kräuterfee » 4. Mai 2005, 15:34



zwetschke
Beiträge: 14
Registriert: 16. Apr 2005, 21:42

"sympathie" zwischen pflanzen...

Beitragvon zwetschke » 18. Mai 2005, 21:50

hallo,

wieso vertragen sich eigentlich manche pflanzen nicht, und andere schon? wird das mit z.b. dem schutz vor schädlingen erklärt, dass sie sich gegenseitig schützen können?
oder was heißt es, wenn eine pflanze den geschmack einer anderen verstärkt (oder im gegenteil), wenn sie nebeneinander stehen? kann mir das gerade nicht so gut vorstellen. und gibt es eine regel, wer sich verträgt und wer nicht - z.b. unterirdisches gemüse ist gut neben oberirdischem? oder nach farben vielleicht?
oder interpretiert man pflanzen eher so, dass sie eben (genau wie menschen auch) aus energie bestehen und sich manche energien anziehen, andere abstoßen? :???:

zwetschke

Kräuterzauber
Beiträge: 1
Registriert: 21. Aug 2005, 18:02

Mischkultur für Kräuter

Beitragvon Kräuterzauber » 21. Aug 2005, 18:15

Hallo Kräuerfee,

gibt es auch so eine Mischkulturtabelle für Kräuter. Ich überlege, wie ich verschiedene Kräuter in Töpfen am besten kombinieren kann, so dass sie sich gegenseitig vor Schädlingen schützen.

Gruß
Kräuterzauber

Benutzeravatar
Kräuterfee
Beiträge: 7701
Registriert: 29. Nov 2001, 01:00

Beitragvon Kräuterfee » 22. Aug 2005, 08:08

Hallo Kräuterzauber,

mal sich bitte hier genauer umschauen - z.B. Stichwort: Pflanzenunverträglichkeiten... gute Nachbarn..., da steht im Forum schon jede Menge - auch über Kräuter, die nicht nebeneinander stehen sollten...vielleicht auch mal die Suchfunktion benutzen ? ;-)
MfG
Kräuterfee

Lavendel81
Beiträge: 5
Registriert: 3. Mär 2010, 21:49

Re: Mischkulturtabelle

Beitragvon Lavendel81 » 6. Mär 2010, 23:23

Hallo

Ich bin noch nicht sehr lange hier, finde jedoch hier alles sehr interessant.

Leider habe ich nach langem stöbern hier auch nicht das gefunden was ich suchte:

eine Liste für Kräuter, damit ich sehe welche zusammen passen und welche sich nicht vertragen.

Ein paar Einträge waren zwar ähnlich jedoch habe ich gewissen Vorstellungen welche Kräuter ich brauche und da sind leider nur wenige dabei.

Wer kennt sich aus mit folgenden Kräutern:

Koriander - Kerbel - Majoran - Estragon - Thymian - Waldmeister - Kamille

Bin für jeden Hinweis Dankbar!!

Vielen Dank im Voraus für jeden der mir helfen kann.

LG

Benutzeravatar
Angelika
Beiträge: 5449
Registriert: 3. Mai 2001, 02:00

Re: Mischkulturtabelle

Beitragvon Angelika » 7. Mär 2010, 20:49

Hallo Lavendel,

herzlich willkommen bei uns, :D

hast du schon mal hier nachgeschaut ? :???:

viewtopic.php?f=16&t=1528&st=0&sk=t&sd=a


Viel Spaß beim Stöbern

Angelika :wink:


Benutzeravatar
kamily
Beiträge: 55
Registriert: 4. Jan 2014, 19:24

Re: "sympathie" zwischen pflanzen...

Beitragvon kamily » 25. Jun 2016, 11:19

zwetschke hat geschrieben:hallo,

wieso vertragen sich eigentlich manche pflanzen nicht, und andere schon? wird das mit z.b. dem schutz vor schädlingen erklärt, dass sie sich gegenseitig schützen können?
oder was heißt es, wenn eine pflanze den geschmack einer anderen verstärkt (oder im gegenteil), wenn sie nebeneinander stehen? kann mir das gerade nicht so gut vorstellen. und gibt es eine regel, wer sich verträgt und wer nicht - z.b. unterirdisches gemüse ist gut neben oberirdischem? oder nach farben vielleicht?
oder interpretiert man pflanzen eher so, dass sie eben (genau wie menschen auch) aus energie bestehen und sich manche energien anziehen, andere abstoßen? :???:

zwetschke


Zum einen brauchen Pflanzen verschiedene Nährstoffe aus dem Boden. Wenn du zwei Pflanzen, die einen ähnlichen Bedarf haben, nebeneinander pflanzt, dann entziehen sie sich die Nährstoffe ja gegenseitig. Ich kann mir auch vorstellen, dass einige Pflanzen auch davon profitieren, was andere Pflanzen abgeben, also, den Boden für sich "schmackhafter" machen.
Außerdem geben Pflanzen Hormone ab und reagieren sehr sensibel auf solche. Ich kann mir hier vorstellen, dass sich einige deshalb nicht so gut vertragen und sich gegenseitig im Wachstum behindern.
Die Schönheit der Dinge liegt in der Seele dessen, der sie betrachtet. :wink:

Benutzeravatar
Dive
Beiträge: 40
Registriert: 22. Mai 2016, 23:42

Re: Mischkulturtabelle

Beitragvon Dive » 4. Jul 2016, 00:20

Pflanzenunverträglichkeit liegt häufig auch daran, dass die im Boden einen Stoffwechsel haben. Gibt eine Pflanze etwas ab, das die andere nicht verträgt, sollte ein Meter Abstand eingehalten werden. Und dann gibt es Pflanzen, die den Boden auslaugen und wenn sie die selben Nährstoffe zehren, nicht nebeneinander stehen sollen.

Die vertragen sich unter der Erde weniger als über dieser.
Das ist alles nur Natur! :angel:



   

Zurück zu „Garten-Forum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste