Zum Inhalt

Die Suche ergab 11 Treffer

Zur erweiterten Suche

von Morkie
29. Aug 2013, 12:35
Forum: Frauen Forum
Thema: Gebärmutterschleimhaut in den Wechseljahren
Antworten: 4
Zugriffe: 22305

Re: Gebärmutterschleimhaut in den Wechseljahren

Hallo, ich habe ziemlich das gleiche Problem wie die Fragende, überhaupt keine Wechseljahresbeschwerden, Regel ist auch normal pünktlich (leider), aber meine FA ist der Meinung, dass ich ein Hormonproblem habe, da sich wohl die Gebärmutter nicht ordentlich abbaut. Da sich auch Polypen gebildet hatte...
von Morkie
8. Dez 2003, 09:45
Forum: Naturheilkunde
Thema: Kind spuckt + Magenschmerzen - welcher Tee?
Antworten: 2
Zugriffe: 1642

Kind spuckt + Magenschmerzen - welcher Tee?

Hallo,
schnell eben eine Frage: Kind (3) spuckt und hat Magenschmerzen, will nichts zu sich nehmen. Ist okay, aber er muss ja trinken: Was würdet ihr empfehlen? Tee?
Ist vermutlich irgendein Virus.
Danke!
Gruß, Anke
von Morkie
21. Nov 2003, 11:24
Forum: Kinder Forum
Thema: Husten bei Kleinkind
Antworten: 3
Zugriffe: 3670

Vielen Dank, das sind wirklich gute Tipps, v.a. die Sache mit den Tageszeiten, an so etwas hätte ich nie gedacht.
Gruß, anke
von Morkie
21. Nov 2003, 09:04
Forum: Kinder Forum
Thema: Husten bei Kleinkind
Antworten: 3
Zugriffe: 3670

Husten bei Kleinkind

Hallo, ich wäre dankbar für ein paar Tips gegen den Husten und Schnupfen bei meinem Dreijährigen. Welche Teemischung kann ich geben? Kann ich ihm Zwiebelwickel auf die Brust legen (wenn er das überhaupt mitmacht)? Er hustet v.a. nachts, richtig schleimig, aber spuckt nicht. Der Schnupfen ist klassis...
von Morkie
6. Nov 2003, 09:36
Forum: Naturheilkunde
Thema: Chronische Kehlkopfentzündung
Antworten: 4
Zugriffe: 2946

Vielen Dank, Kräuterfee,
damit komme ich sicher sehr gut klar!
von Morkie
5. Nov 2003, 09:21
Forum: Naturheilkunde
Thema: Pfeiffersches Drüsenfieber
Antworten: 8
Zugriffe: 4089

Hallo, so richtig gut kann ich das auch nicht erklären, aber es gibt hier doch auch ein Forum hier zum Thema, schau doch, ob du dort die Antwort findest. Meine Heilpraktikerin ist ein Spezialistin zum Thema und behandelt fast jede Krankheit erfolgreich damit. Wie gesagt, mir hat es gut geholfen und ...
von Morkie
5. Nov 2003, 09:14
Forum: Naturheilkunde
Thema: Chronische Kehlkopfentzündung
Antworten: 4
Zugriffe: 2946

Hallo Kräuterfee, danke erstmal, aber vielleicht kannst du mir noch ein wenig weiterhelfen: was sind Dampfkompressen? Davon habe ich noch nie gehört. Was ist ein Halbbad? Ich habe immer ansteigende Fußbäder gemacht. Und wie geht eine Packung? Ich würde das wirklich gerne ausprobieren, denn ich denke...
von Morkie
4. Nov 2003, 08:53
Forum: Naturheilkunde
Thema: Chronische Kehlkopfentzündung
Antworten: 4
Zugriffe: 2946

Chronische Kehlkopfentzündung

Hallo, wer weiß etwas über chronische Kehlkopfentzündung? Ich quäl mich seit 2 Monaten damit rum, nix hilft. Ich kann leider nicht gurgeln, da ich dann sofort würgen muss. Und Tees kann ich nicht mehr sehen... Vielleicht ein Schüsslersalz, damit habe ich gute Erfahrungen gemacht. Danke schon mal, Anke
von Morkie
4. Nov 2003, 08:46
Forum: Kinder Forum
Thema: Kleinkind entspannen?
Antworten: 3
Zugriffe: 3329

Hallo Katja, die Symptome, die du beschreibst, hören sich nach KISS-Syndrom an. Dabei wird während der Geburt ein Wirbel leicht verschoben, oft ein Halswirbel. Die Kinder wirken dann oft leicht schief, drücken den Rücken übermäßig durch, weinen viel, v.a. als Babies, drehen den Kopf nur nach einer R...
von Morkie
4. Nov 2003, 08:39
Forum: Frauen Forum
Thema: Schmerzen beim Eisprung
Antworten: 21
Zugriffe: 14252

...nochmal 'ne Eklärung meiner Frauenärztin dazu: Der Druck nach unten kommt v.a. daher, dass sich während des Eisprungs vermehrt Flüssigkeit in der Gebärmutter ansammelt, dies verursacht die Schmerzen. Kommt wohl häufig nach einer Geburt vor oder wenn frau eine Spirale trägt; diese sollte frau bei ...
von Morkie
4. Nov 2003, 08:33
Forum: Naturheilkunde
Thema: Pfeiffersches Drüsenfieber
Antworten: 8
Zugriffe: 4089

Hallo, ich kann dein Leid verstehen, ich hatte es auch ein halbes Jahr und niemand wusste Rat. Eine Heilpraktikerin hat mir dann Schüsslersalze gegeben und innerhalb kürzester Zeit ging es mir besser und ist auch bisher nicht wiedergekommen.
Gruß, Anke

Zur erweiterten Suche