Zum Inhalt

Die Suche ergab 47 Treffer

Zur erweiterten Suche

von Manuela
23. Nov 2009, 08:50
Forum: Homöopathie
Thema: homöopathische Zahnpasta
Antworten: 1
Zugriffe: 1491

Re: homöopathische Zahnpasta

Hallo Lena, Pfefferminze ebenso wie Menthol, Kampferprodukte und Ätherische Öle sind bei einer Homöopathischen Behandlung zu meiden. Da diese die Wirkung mindern bzw. aufheben. Hierzu gehört auch Zahnpasta die meist Minze und Menthol enthält. Es gibt von Elmex wie Du schon richtig sagtest eine Zahnp...
von Manuela
12. Nov 2009, 16:12
Forum: Homöopathie
Thema: Unterschied lab. gudjons und dhu
Antworten: 4
Zugriffe: 2062

Re: Unterschied lab. gudjons und dhu

Hallo Lena, der Unterscheid von Gudjons jetzt z.B. zu DHU ist, die Mittel werden via Hand hergestellt sowie zu Hahnemanns Zeiten. Bei der DHU sind sie maschinell hergestellt. Daher der Preisunterschied. Aus meiner Praxiserfahrung kann ich sagen die Homöopathischen Mittel von Gudjons wirken tiefgreif...
von Manuela
18. Mär 2009, 13:10
Forum: Homöopathie
Thema: Konstitutionsmittel!
Antworten: 43
Zugriffe: 65406

Re: Konstitutionsmittel!

Hallo tantesam 1,
die Angaben sind effektiv zu wenig :D um ein genau auf den Menschen passendes Arzneimittel zu finden.

Grüßle Manuela
von Manuela
17. Feb 2009, 08:54
Forum: Homöopathie
Thema: Homoöpathie: Krankenkasse gesucht, die nicht zahlt
Antworten: 28
Zugriffe: 6779

Re: Homoöpathie: Krankenkasse gesucht, die nicht zahlt

Die einfachste Möglichkeit für Dich ist, den direkten Weg zu gehen und die Kassen telefonisch zu kontaktieren.
Du bekommst mit Sicherheit entsprechende Auskunft :D

Grüße Manuela
von Manuela
8. Feb 2008, 09:26
Forum: Naturheilkunde
Thema: KIEFER IST GESCHWOLLEN MÖCHTE KEIN ANTIBIOTIKA EINNEHMEN
Antworten: 8
Zugriffe: 9206

Re: KIEFER IST GESCHWOLLEN MÖCHTE KEIN ANTIBIOTIKA EINNEHMEN

Liebe Marion, ich würde Ihnen dringend raten den Zahnarzt zur Abklärung nochmals auf zu suchen um eine endgültige Abklärung zu erwirken. Bei der von Ihnen geschilderten Antibiotika Unverträglichkeit - wäre es wichtig für den Zahnarzt aber auch für jeden weiteren Arzt zu erfahren welches Antibiotika ...
von Manuela
23. Okt 2007, 16:29
Forum: Heilpraktikerausbildung
Thema: Blutentsorgung?
Antworten: 6
Zugriffe: 3837

Re: Blutentsorgung?

Hallo Kerstin, mal schauen och ich noch mehr licht rein bringen kann *verschmitzt guck* also ich würde die Schröpfgläser welche zum blutig schröpfen verwendet werden schlicht weg in den Sterilisator (Autoklav)geben, das gleiche wäre beim Baunscheidtieren mit Mehrwegköpfen - damit bist Du immer auf d...
von Manuela
23. Okt 2007, 15:31
Forum: Heilpraktikerausbildung
Thema: Blutentsorgung?
Antworten: 6
Zugriffe: 3837

Re: Blutentsorgung?

Hallo Kerstin, ui viele Fragen :D Also erstmal zur Abfallentsorgung hier gibt es ganz explizide Anweisungen was wie wo entsorgt wird und zwar je nach Gemeindevorschrift. Im Netz kannst Du direkt unter Hygieneplan für Heilpraktikerpraxen nachsehen wichtig ist hier Deine Region noch ein zu geben. Ich ...
von Manuela
23. Okt 2007, 09:26
Forum: Naturheilkunde
Thema: Gestörte Darmflora
Antworten: 13
Zugriffe: 5544

Re: Darmsanierung

Liebe Angelika, ich versuche mal zu antworten :) Es gibt die Möglichkeit wie Du schon erwähntest über Symbioflor oder aber auch über eine Blutdunkelfelduntersuchung nach Prof. Enderlein mit nachfolgender Symbioselenkung. Das kommt darauf an was Du erreichen möchtest und wie tief Du gehst. Zur Erklär...
von Manuela
9. Okt 2007, 16:16
Forum: Naturheilkunde
Thema: Frage zu Vitamin B17 (Amygdalin)
Antworten: 37
Zugriffe: 27125

Re: Frage zu Vitamin B17 (Amygdalin)

Hallo Christian, ich weiß nun nicht was das Ganze soll! Es gibt immer 2 Seiten der Medaille und beide Seiten sind wichtig zu kennen. Als Inhaltsstoff der Bittermandel ist Amygdalin als giftig einzustufen. Angaben zu Dosierungen und möglichen Nebenwirkungen schwanken allerdings in der Literatur stark...
von Manuela
7. Okt 2007, 15:52
Forum: Homöopathie
Thema: Mineralwasser zum auflösen der Globuli?
Antworten: 3
Zugriffe: 1646

Re: Mineralwasser zum auflösen der Globuli?

Hallo lakmee,
warum willst Du Globuli auflösen?
Die Einnahme erfolgt eigentlich ohne Wasser, unter die Zunge und langsam auflösen lassen.
Lg Manuela
von Manuela
5. Okt 2007, 09:03
Forum: Homöopathie
Thema: Welches Mittel bei folgenden Beschwerden?
Antworten: 2
Zugriffe: 1362

Re: Welches Mittel bei folgenden Beschwerden?

Liebe Katy – B, eine Antwort würde einer Behandlung entsprechen und das ist im Internet und auf die Ferne nicht möglich. Du fragst explizit nach einem Mittel was so pauschal nicht zu beantworten ist ohne eine gründliche Anamnese bei einem entsprechenden Therapeuten. Denn diese bildet das Hauptstück ...
von Manuela
28. Sep 2007, 21:23
Forum: Small Talk
Thema: Herzlichen Glückwunsch christophalbrecht
Antworten: 3
Zugriffe: 1914

Re: Herzlichen Glückwunsch christophalbrecht

Na da schliesse ich mich doch gerne an :wink:
Alles Gute zur bestandenen Prüfung christophalbrecht
Herzliche Grüße Manuela
von Manuela
28. Sep 2007, 16:40
Forum: Small Talk
Thema: Welche Bräuche kennt Ihr zum Einzug einer neuen Wohnung/Haus
Antworten: 4
Zugriffe: 7804

Re: Welche Bräuche kennt Ihr zum Einzug einer neuen Wohnung/Haus

Liebe Beate,
eine Idee wären Moqui Marbles (lebende Steine), der Name kommt aus dem indianischen und heisst soviel wie "treuer Bruder".
Soweit ich das noch weiss galten sie bei den Indianern auch als Wächter des Hauses indem sie eine schützende Funktion haben.
Liebe Grüße Manuela
von Manuela
27. Sep 2007, 13:24
Forum: Heilpraktikerausbildung
Thema: Ein paar Fragen zur HP-Ausbildung
Antworten: 71
Zugriffe: 15305

Re: Ein paar Fragen zur HP-Ausbildung

Hallo Christian, nun frage ich mich doch langsam was magst Du eigentlich wissen. Der Thread begann ursprünglich mit "Fragen zur HP-Ausbildung" führte dann über einen Vergleich Schulmedizin / HP nun zu einer Intelligenzfrage? Ich kann hier nur für mich sprechen als Heilpraktikerin die Heilpraktikerin...
von Manuela
25. Sep 2007, 13:21
Forum: Heilpraktikerausbildung
Thema: Ein paar Fragen zur HP-Ausbildung
Antworten: 71
Zugriffe: 15305

Re: Ein paar Fragen zur HP-Ausbildung

Hier schließe ich mich ganz und gar pierroth an. Die Patienten die zu uns kommen haben mit der Schulmedizin meist alles durch und wissen nicht mehr weiter. Es sind sehr viele chronisch kranke Menschen die symptomatisch behandelt wurden und nun an einem Punkt stehen an dem sie gesagt bekommen, mehr k...

Zur erweiterten Suche