Zum Inhalt

Die Suche ergab 11 Treffer

Zur erweiterten Suche

von micrei
14. Feb 2018, 18:25
Forum: Naturheilkunde
Thema: Polyneuropathie - was tun?
Antworten: 3
Zugriffe: 693

Re: Polyneuropathie - was tun?

Hallo Angelika,

vielen Dank. Dann werden wir mal mit Magnesiumöl, Schüsslersalzen und ggf. Alpha-Liponsäure experimentieren.
Weiß jemand, ob es bei Alpha-Liponsäure auf jeden Fall die natürliche R-Alpha-Liponsäure sein muss oder ob auch die künstlichen Varianten funktionieren?

Viele Grüße
Michael
von micrei
10. Feb 2018, 14:03
Forum: Naturheilkunde
Thema: Polyneuropathie - was tun?
Antworten: 3
Zugriffe: 693

Polyneuropathie - was tun?

Hallo zusammen, mein Vater leidet unter häufigen, starken Wadenkrämpfen sowie Kribbeln/Brennen in den Beinen. Er war bei verschiendenen Ärzten und es wurden u.a. die Venen untersucht (war alles in Ordnung) und die Nerven. Blutbild ist unauffällig, Diabetes hat er keine. Einen Zeckenbiss hatte er auc...
von micrei
9. Feb 2006, 19:51
Forum: Naturheilkunde
Thema: Therapie bei Struma, Zysten in der SD?
Antworten: 1
Zugriffe: 868

Therapie bei Struma, Zysten in der SD?

Hallo zusammen, meiner Mutter wurde vor Jahren wegen Schilddrüsenüberfunktion ein Teil der SD entfernt. Leider besteht nun schon seit längerer Zeit wieder ein heißer Knoten und es wurden Zysten und Verkalkungen in der SD festgestellt. Eine vollständige Entfernung der SD bzw. eine Therapie mit radioa...
von micrei
4. Nov 2005, 20:40
Forum: Naturheilkunde
Thema: Therapie gegen Meningeom?
Antworten: 3
Zugriffe: 2566

Vielen Dank für die Links, die ich jetzt erst mal weiterverfolgen werden.

Beste Grüße
Michael
von micrei
27. Okt 2005, 13:23
Forum: Naturheilkunde
Thema: Therapie gegen Meningeom?
Antworten: 3
Zugriffe: 2566

Therapie gegen Meningeom?

Hallo zusammen, kann jemand von euch Tipps geben, was man naturheilkundlich gegen einen gutartigen Tumor (Meningeom) unternehmen kann? Bei meiner Mutter wurde vor 5 Jahren ein Meningeom am Keilbeinflügel operativ großteils entfernt und hat sich nun wieder gebildet. Diesmal ist es so verwachsen, dass...
von micrei
16. Nov 2004, 18:14
Forum: Frauen Forum
Thema: Pilzbefall im Uterus
Antworten: 4
Zugriffe: 2954

Hallo Cadu, eine naturheilkundliche Möglichkeit den Pilz evtl. loszuwerden oder zumindest einzudämmen wäre evtl. eine Therapie mit Grapefruitkern-Extrakt. In dem Buch "Heilen mit dem Grapefruitkern-Extrakt" von Shalila Sharamon und Bodo J. Baginski (Windpferd-Verlag, 2. Auflage 1997) schreiben die A...
von micrei
13. Nov 2004, 11:58
Forum: Naturheilkunde
Thema: Frage zu Vitamin B17 (Amygdalin)
Antworten: 37
Zugriffe: 25992

Hallo Paul,

in der Literatur wird erwähnt, dass die Kerne gut zerkaut und eingespeichelt werden müssen. Insofern gibt es bezüglich Appendizitis keine Probleme. Es schmeckt halt nur recht bitter, aber ich find's gar nicht so schlimm.

Viele Grüße
Michael
von micrei
12. Nov 2004, 22:26
Forum: Naturheilkunde
Thema: Frage zu Vitamin B17 (Amygdalin)
Antworten: 37
Zugriffe: 25992

Hallo SeeBär,

die Einnahme der Aprikosenkerne ist rein als prophylaktische Maßnahme gedacht. Empfohlen werden 10-12 Kerne täglich. Ich werde wohl erst mal mit weniger Kernen anfangen, dann langsam steigern und zwischendrin die Blutwerte kontrollieren lassen.

Viele Grüße
Michael
von micrei
11. Nov 2004, 18:13
Forum: Naturheilkunde
Thema: Frage zu Vitamin B17 (Amygdalin)
Antworten: 37
Zugriffe: 25992

Hallo SeeBär, danke für die Infos und den Hinweis auf dei Enzympräparate. Wie siehst du nun aber das Vergiftungsrisiko bei täglichem Konsum von 10-15 bitteren Aprikosenkernen? Einerseits scheinen große Mengen Amygdalin dem Volk der Hunza nicht geschadet zu haben, andererseits haben wir im Verdauungs...
von micrei
9. Nov 2004, 21:36
Forum: Naturheilkunde
Thema: Frage zu Vitamin B17 (Amygdalin)
Antworten: 37
Zugriffe: 25992

Hallo SeeBär, auf Amygdalin zur Krebsprävention bin ich durch das Buch "Krebs - Stahl, Strahl, Chemo & Co: Vom langen Ende eines Schauermärchens" von Phillip Day gekommen. Zur Wirkungsweise folgender Auszug aus dem Internet: "Dr. Krebs hatte herausgefunden, dass B 17 aus je einem Molekül Hydrogenzya...
von micrei
8. Nov 2004, 21:10
Forum: Naturheilkunde
Thema: Frage zu Vitamin B17 (Amygdalin)
Antworten: 37
Zugriffe: 25992

Frage zu Vitamin B17 (Amygdalin)

Guten Tag zusammen, kennt sich hier jemand genauer aus bezüglich der Giftigkeit von Vitamin B17? Ich möchte gerne zur Krebsvorbeugung bittere Aprikosenkerne einnehmen. Meine Recherchen im Internet ergaben aber Widersprüchliches: Die eine Seite behauptet, dass Krebszellen aufgrund des hohen Glucosida...

Zur erweiterten Suche