Zum Inhalt

Aloe Vera und Schildrüsenunterfunktion

Alles über Aloe Vera, Aloe arborescens Miller, Aloe ferox, und alle andern.

Moderator: Angelika

Forumsregeln
Hier gehts um die Pflanze, nicht um Produkte!

Bücher über Aloe Vera - Aloe Vera im Lexikon
Benutzeravatar
MissSilke
Beiträge: 35
Registriert: 23. Sep 2008, 13:02

Aloe Vera und Schildrüsenunterfunktion

Beitragvon MissSilke » 6. Nov 2008, 13:39

Ich habe einen interessanten Erfahrungsbericht über Aloe Vera und Schildrdrüsenunterfunktion gefunden, und da ich nichts zu dem Thema hier im Forum gefunden habe, dachte ich mir ich beginne das Gespräch.

Hier ein Auszug aus Erfahrungsbericht: Hilfe von Aloe Vera

Ca 1 Jahr nachdem ich angefangen hatte Aloe Vera zu trinken, war meine Routineuntersuchung des Schilddrüse fällig.

Mein Arzt war sehr zu frieden, die Werte hatten sich stark verbessert. L-Thyroxin 100 wurde abgesetzt und Thyronajod 25 verordnet. Prima dachte ich und ich wunderte mich nur, dass nach so vielen Jahren die Werte besser wurden.Dann fing ich an nach zu denken und noch mehr Informationen über die Pflanzen brachten mir dann Gewissheit,dass diese Verbesserung der Werte durchaus ein Erfolg der regelmäßigen Einnahme von Aloe Vera ist, da dieses Produkt den Stoffwechsel sehr unterstützt. Eine andere Erklärung gab es auch für mich nicht.


Benutzeravatar
waterfall
Beiträge: 84
Registriert: 29. Mai 2008, 10:52

Re: Aloe Vera und Schildrüsenunterfunktion

Beitragvon waterfall » 10. Nov 2008, 09:52

Das ist sehr beeindruckend Silke. Der Bericht ist wirklich sehr interessant ! Ich hätte nicht gedacht, das dies so wunder bewirkt. Find ich wirklich echt toll.
:) Viele Grüße

Benutzeravatar
MissSilke
Beiträge: 35
Registriert: 23. Sep 2008, 13:02

Re: Aloe Vera und Schildrüsenunterfunktion

Beitragvon MissSilke » 10. Nov 2008, 12:54

Freut mich, dass es was gebracht hat :) :) :)



   

Zurück zu „Aloe Vera“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast