Zum Inhalt

Fersensporn

Suche hilfe, was tun gegen ...
Keine Frauenprobleme !

Moderator: Angelika

uschi1982
Beiträge: 3
Registriert: 19. Feb 2007, 23:01

Fersensporn

Beitragvon uschi1982 » 19. Feb 2007, 23:13

hallo alle zusammen.

ich habe nun schon einige seiten in diesem forum durchgearbeitet!

seit einem jahr LEIDE ICH beidseits an einem fersensporn. ich dachte immer ich habe schon alles mögliche, doch dann wurde ich eines besseren belehrt!

ich habe schon die verschiedensten einlagen, schmerzmittel, krankengym. und und und durch! doch nichts hilft!!! jeder schritt ist nur noch schmerz!!!

heute habe ich mir mal diese MBT-schuhe angesehen.

nun meine frage:

hat von euch schon einer längere erfahrung mit diesen schuhen?

ich wäre euch über tipps, ratschläge und erfahrungen sehr dankbar!

liebe grüße
uschi


Benutzeravatar
Gingkoblatt
Beiträge: 1055
Registriert: 5. Jan 2007, 14:15

Fersensporn

Beitragvon Gingkoblatt » 20. Feb 2007, 08:44

Hallo Uschi :wink:

Ich bin mir nicht sicher, dass diese Schuhe für Fersensporn anzuwenden sind. Geht es nicht eher darum, Haltungsschäden und Muskulatur auszugleichen bzw. zu stärken -?)

Fersensporn kann in einigen Fällen durch eine Störung im Lendenwirbelbereich entstehen oder durch Störfelder im Kiefer- und Zahnbereich. Störungen :-? im Lendenwirbelbereich könntest du bei einem Osteopathen, CranioSacral-Therapeuten oder einem Chiropraktiker behandeln lassen. Störfelder im Kiefer- und Zahnbereich musst du von einem naturheilkundlich-orientierten Zahnarzt abklären lassen ;) .

Ich habe gehört manche Leute benutzen das homöopatische Mittel Hekla lava zur Behandlung von Fersensporn, da ich aber keine Homoöpatin :???: bin, solltest du vielleicht besser die HPs im passenden Thread befragen.

Gegen die Schmerzen :eek: könntest du dich, so lange die Osteopatie etc. noch nicht greift, mit Akupunktur recht wirksam behandeln lassen.
:wink: Gingkoblatt
______________________________________
Nur wo nicht Natur draufsteht, ist auch wirklich Natur drin.

Nadine75
Beiträge: 24
Registriert: 8. Okt 2004, 15:43

Fersensporn Einlagen

Beitragvon Nadine75 » 20. Feb 2007, 09:23

Wurde bei den Einlagen lediglich ein Fußabdruck gemacht und du bekamst die Einlagen ?

Oder wurden da Messungen genauestens um den Fuß hetrum gemacht ?

Wenn ersteres zutrifft suche dir mal so einen Orthopäden selbst und nimm das Rezept mit.
Denn das kann sehr helfen.

Ansonsten halfen bei mir Einlagen und laufen laufen laufen..
Sehr gute Schuhe vom Schuhfachgeschäft (und nur von da)
Das ist nun schon längere Zeit weg.
Es bedarf auch da großer Geduld.

uschi1982
Beiträge: 3
Registriert: 19. Feb 2007, 23:01

Fersensporn Behandlung

Beitragvon uschi1982 » 24. Feb 2007, 20:17

hallo alle zusammen.

diese hekla lava habe ich auch schon probiert. und auch schüssler salze. aber eine verbesserung konnte ich nach monaten noch nicht im geringsten feststellen. mir ist klar, das das nicht auf einen schlag geht. aber nach fast einem jahr???

ich bin jetzt mal in dieses orthopädiegeschäft gegangen. die haben mich gleich mal probelaufen lassen! und jetzt haltet euch fest!

DAS ERSTE MAL SEIT FAST EINEM JAHR BIN ICH VÖLLIG SCHMERZFREI GELAUFEN! UND DAS AUCH GLEICH NE HALBE STUNDE LANG!!!!!!!!

danach mußte ich wieder in meine "eigenen" schuhe, und der schmerz war wieder höllisch!!!

ich habe mich jetzt entschlossen, mir diese schuhe zu kaufen!

ich kann euch ja über meine erfahrungen und erlebnisse auf dem laufenden halten, wenn ihr möchtet!

liebe grüße
uschi

Benutzeravatar
Gingkoblatt
Beiträge: 1055
Registriert: 5. Jan 2007, 14:15

Beitragvon Gingkoblatt » 25. Feb 2007, 08:27

:o wow...

das hätte ich wirklich nicht erwartet :oops: , aber ist prima, dass du es hier noch mal reinschreibst :D ...

ich kenne auch jemanden sehr Liebes, die an Fersensporn leidet... ich werde sie mal auf diese Schuhe ansetzten!
:wink: Gingkoblatt
______________________________________
Nur wo nicht Natur draufsteht, ist auch wirklich Natur drin.

Benutzeravatar
Angelika
Beiträge: 5682
Registriert: 3. Mai 2001, 02:00

Beitragvon Angelika » 19. Apr 2007, 23:04

Beitrag von uschi1982 verschoben



Alter: 25
Anmeldungsdatum: 20.02.2007
Beiträge: 3
Wohnort: Bayreuth
Verfasst am: 19 Apr 2007 19:31 Titel: Fersensporn

--------------------------------------------------------------------------------

hallo alle miteinander.
da bin ich wieder.

also. ich habe nun knapp zwei monate meine neuen MBT-schuhe probegetragen. mittlerweile kann ich schmerzfrei laufen.

ich bin weiterhin noch beim orthop. in behandlung. aber auch der ist positiv von meinen fortschritten (im wahrsten sinne) beeindruckt.

die schuhe sind zwar nicht billig, jedoch sind sie es MIR wert. nächste woche kauf ich mir gleich noch ein paar offene schuhe für den sommer!!!

ich bin wirklich wieder glücklich!

wenn ihr noch fragen habt, so stehe ich gerne zur verfügung. also einfach schreiben!

liebe grüße
uschi


Benutzeravatar
Lue Cha
Beiträge: 242
Registriert: 16. Mai 2005, 10:10

Schuhe gegen Fersensporn ?

Beitragvon Lue Cha » 29. Apr 2007, 07:55

Mich würde jetzt interessieren, geht der Fersensporn mit diesen Schuhen weg? Oder ist es so, dass dieser Schuh den Fersensporn einfach ummantelt und somit nicht mehr der gesamte Druck nur auf dem Fersensporn liegt?
LG., Lue Cha
Das Beginnen wird nicht belohnt, einzig & allein das Durchhalten.
Katharina v Siena
http://luechasiniertphilosophiert.blogspot.de/

Igelchen
Beiträge: 7
Registriert: 16. Mär 2007, 23:10

Fersensporn Massage

Beitragvon Igelchen » 29. Mai 2007, 01:38

Ich hab von einem Bekannten mal gesagt bekommen, das er ein bis zweimal am Tag seinen Fersensporn mit einem Weinkorken "massiert/gegengedrückt" hat. Er hatte auch mehrere erfolglose Therapieversuche hinter sich,und hat dies auch nur erzählt bekommen.
Vielleicht hilft es dir ja auch..... :wink:

Benutzeravatar
Lue Cha
Beiträge: 242
Registriert: 16. Mai 2005, 10:10

Beitragvon Lue Cha » 29. Mai 2007, 05:25

Danke für Deinen Beitrag. Ich bin nur neugierig und zum Glück nicht betroffen! :)
LG., Lue Cha
Das Beginnen wird nicht belohnt, einzig & allein das Durchhalten.
Katharina v Siena
http://luechasiniertphilosophiert.blogspot.de/

maria53ka
Beiträge: 9
Registriert: 7. Sep 2007, 18:41

Fersensporn

Beitragvon maria53ka » 8. Sep 2007, 15:27

Hallo an alle,
was kann ich bei Fersensporn machen.Freue mich auf jede Antwort.

Gruß :wink:

Benutzeravatar
Angelika
Beiträge: 5682
Registriert: 3. Mai 2001, 02:00

Re: Fersensporn

Beitragvon Angelika » 8. Sep 2007, 22:34

Hallo Maria,

herzlich willkommen bei uns im Forum :D

schau dich mal mit der Suchfunktion um, über das Thema findest du schon eine Menge Tipps :D

z. B. hier

http://www.natur-forum.de/forum/viewtop ... sensporn#p


Viel Spaß beim Stöbern :)

Angelika :wink:

Benutzeravatar
repique
Beiträge: 250
Registriert: 17. Aug 2005, 18:39

Fersensporn Schmerzen

Beitragvon repique » 9. Sep 2007, 03:30

ich bin jetzt mal in dieses orthopädiegeschäft gegangen. die haben mich gleich mal probelaufen lassen! und jetzt haltet euch fest!

DAS ERSTE MAL SEIT FAST EINEM JAHR BIN ICH VÖLLIG SCHMERZFREI GELAUFEN! UND DAS AUCH GLEICH NE HALBE STUNDE LANG!!!!!!!!

danach mußte ich wieder in meine "eigenen" schuhe, und der schmerz war wieder höllisch!!!
Das entspricht zu 100% auch meinen Erfahrungen. Die Schmerzen waren sofort weg - schon mit den ersten Schritten. Ich hab die MBTs dann fast 2 Jahre mehr oder weniger ausschließlich getragen. Seit mittlerweile auch fast 2 Jahren trag ich sie nicht mehr - und jetzt fängt der Fersensporn ganz langsam wieder an, Beschwerden zu machen. Ich hatte also durch die MBT-Schuhe auch eine hervorragende Langzeitwirkung. Die sind IMHO ihr Geld mehr als Wert!
Viele Grüße

repique



   

Zurück zu „Naturheilkunde“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Majestic-12 [Bot] und 1 Gast