Propolis - Dosis?

Suche hilfe, was tun gegen ...
Keine Frauenprobleme !

Moderator: Angelika

REGH

Propolis - Dosis?

Beitrag von REGH »

Hallo,

ich habe Propolis 20 % ohne Alkohol hier. Ich habe zur Zeit ein Problem mit einem Pilz in der Speiseröhre und einem chronischen Durchfall aufgrund von Norovirus (chronisch geworden wegen schwachen Immunsystems).

Ich nehme schon Teebaumöl ein seit ein paar Tagen (3x3 Tropfen auf ein Glas Wasser). Das hilft schon mal ganz gut gegen den Pilz.

Zusätzlich möchte ich noch Propolis nehmen. Kann mir jemand sagen, wieviel ich da nehme von der 20%-Lösung? Und wie? Kann ich die Tropfen dann einfach in meinen Teebaumöltrank hineinmischen?

Regina

Benutzeravatar
JuergenMeiersdorfer
Beiträge: 32
Registriert: 17. Sep 2008, 16:04

Propolis Tropfen

Beitrag von JuergenMeiersdorfer »

Hallo Regina,

Ich weiss nicht genau wieviel Propolis Tropfen du nehmen solltest, aber ich kann dir sagen wie ich den immer nehme.

Normalerweise hohle ich mir einen Teeloeffel, nehme etwas zucker hinein, und tropfe dann 2-3 Tropfen Propolis drauf. Das verschlucke ich dann. Ich glaube es ist wichtig den Propolis nicht mit Fluessigkeit zu verdünnen, aber ihn einfach so pur einnehmen wuerde ich auch nicht.

Wenn ich mal Propolis nehme, dann nehme ich ihn auch bis zu 3 mal am Tage, wenn ich es fuer notig halte. Ich finde Propolis einfach genial.

Benutzeravatar
Angelika
Beiträge: 5705
Registriert: 3. Mai 2001, 02:00

Re: Propolis - Dosis?

Beitrag von Angelika »

Man soll die Propolistropfen ca. 10 Tropfen auf ein Stück Brot machen und sehr gut kauen, damit sich die Schleimhäute mit dem Propolisfilm belegt und dann schlucken.

Zum Gurgeln soll man sie in ein Glas Wasser geben und gurgeln.

Viele Grüße
Angelika

whosab
Beiträge: 2
Registriert: 11. Okt 2008, 11:18

Propolis tropfen zum einnehmen

Beitrag von whosab »

Ich hatte mich bei nach dem Rat meines Bruders an einen seriösen Händler mit reinem Propolis gewandt und telefonisch Rat bekommen.
Man sollte sich zwischen 1g pro Tag langsam auf 3g pro Tag steigern einnehmen
Damit machte auch ich gute Erfahrung.
Seriöses Propolis in guter Qualität bestelle ich immer bei Honig-Werbung

whosab
Beiträge: 2
Registriert: 11. Okt 2008, 11:18

Re: Propolis - Dosis?

Beitrag von whosab »

Sorry ich hatte vergessen, dass es sich bei der obig angegebenen Dosis um reines Propolis in Form von Pulver handelt. Mehr Infos unter Werbung

die Propolistinktur hatte ich noch nie probiert, da ich reines Propolis wollte.

KatrinB
Beiträge: 2
Registriert: 30. Nov 2008, 15:23

Re: Propolis - Dosis?

Beitrag von KatrinB »

Hallo,

die richtige Dosis für Propolistinktur ist: 1-2 Tropfen Propolis pro Kilo Körpergewicht und das auf drei Dosen am Tag verteilen. Also jemand der 60 kg wiegt, würde 60-120 Tropfen als Tagesdosis benötigen.

LG Katrin
Der Weg ist das Ziel...

Benutzeravatar
kira50
Beiträge: 34
Registriert: 19. Nov 2005, 14:56

Propolis

Beitrag von kira50 »

Ich kaufe die Propolistinktur bei einem Imker in der Nähe.

Dosis: 2x täglich 15 Tropfen von einer 40%igen Tinktur.
Ich nehme sie pur mit einem Teelöffel.

Mein Hund bekommt 2-3 Tropfen Propolis pro Tag - 10 Tage lang - , stärkt das Immunsystem, hilft sehr gut bei Magen-Darm-Problemen und bei Halsentzündungen und wirkt vorbeugend gegen Würmer.
LG Kira50

Wer in der Vergangenheit lebt, verpasst die Gegenwart

lordkevin
Beiträge: 1
Registriert: 4. Jan 2013, 06:01

Re: Propolis - Dosis?

Beitrag von lordkevin »

Danke für den schönen Beitrag und glückliches neues Jahr ...
lord

NadineS.
Beiträge: 7
Registriert: 14. Jan 2013, 10:39

Re: Propolis - Dosis?

Beitrag von NadineS. »

Ich teste alle Dosierungen immer individuell mit dem kinesiologischen Muskeltest, da die Dosis ja nicht nur von Faktoren wie z.B. dem Körpergewicht abhängt. Ich frage da alle Parameter über die Menge, die Häufigkeit, die Bedingungen der Einahme und natürlich auch die Einnahmedauer ab. Wenn ich die Möglichkeit habe, teste ich auch welches Propolispräparat jetzt gerade das Richtige ist... Diese Vorgehensweise ist immer sehr spannend, aber vor allem maximal effektiv!

janaaufmmond
Beiträge: 3
Registriert: 24. Okt 2014, 00:12

Re: Propolis - Dosis?

Beitrag von janaaufmmond »

Propolis gibt es auch zum Einnehmen? Wusste ich gar nicht, habe es nur als Creme zum Auftragen.
Wie und wogegen hilft es denn zum Einnehmen?
LG Michaela :)

Benutzeravatar
Angelika
Beiträge: 5705
Registriert: 3. Mai 2001, 02:00

Re: Propolis - Dosis?

Beitrag von Angelika »

Hallo Michaela,

schau mal mit der Suchfunktion nach, da findest du mehr darüber

z. B. hier

http://www.natur-forum.de/forum/viewtop ... t=Propolis

Viele Grüße
Angelika

kleine_hexe
Beiträge: 14
Registriert: 15. Dez 2014, 10:31

Re: Propolis - Dosis?

Beitrag von kleine_hexe »

Propolis ist so super. Haben wir im Urlaub in Brixen Südtirol kennen gelernt und sind seitdem riesen Fans von dem Wunderzeug. Ich kenne es auch so, dass man fünf Tropfen auf ein Stückchen Brot tut und das ordentlich kaut. Meine Abwehrkräfte pusht das immer enorm. :D

Benutzeravatar
rundi_7
Beiträge: 14
Registriert: 22. Mai 2016, 23:02

Re: Propolis - Dosis?

Beitrag von rundi_7 »

an deiner Stelle würde ich in der Apotheke nachfragen. Du wirst dort diesbezüglich gut beraten
LG
rundi_7

Benutzeravatar
Vivien87
Beiträge: 64
Registriert: 5. Jun 2015, 01:18

Re: Propolis - Dosis?

Beitrag von Vivien87 »

Das klingt alles ein wenig gruselig. Wie wirkte es denn nun?
Es liebt mich, es liebt mich nicht, Es liebt mich, es liebt mich nicht, Es liebt mich, es liebt mich nicht,........

kasarol12
Beiträge: 14
Registriert: 5. Sep 2016, 11:11

Re: Propolis - Dosis?

Beitrag von kasarol12 »

Hab auch flüssige Propolis und tropfe das immer in mein Wasser, welches ich über den Tag verteile trinke...

Gesunde Pfanne ..
Antworten