Zum Inhalt

Lippenherpes

Suche hilfe, was tun gegen ...
Keine Frauenprobleme !

Moderator: Angelika

Benutzeravatar
Angelika
Beiträge: 5635
Registriert: 3. Mai 2001, 02:00

Beitragvon Angelika » 24. Mai 2007, 20:47

Hallo Nof,

Aloe-Veragel ist nicht nur zur Vorbeugung, es lindert den Juckreiz bei akuten Ausschlag. :D
Aloe-Veragel bekommt man auch in Drogerien oder im Reformhaus. ;)
Zu kaufen bekommt man nur das Aloe-Veragel von der Barbadens Miller.

Viel Erfolg
Angelika :wink:


almalein
Beiträge: 3
Registriert: 31. Mai 2006, 18:54

Beitragvon almalein » 31. Mai 2007, 15:43

hallo!

wollt auch mal meinen senf dazu geben, dieses problem hab ich nämlich auch!
ich kann den meisten hier nur beipflichten, das aloegel wirkt ware wunder!
meist, wenn die bläschen schon da sind, steche ich sie mit ner überm feuerzeug sterilisierten nadel auf & tupfe mit einen in alc getränktem tuch nach! die vieren haben sich bei dieser praktik auch nie weiter verbreitet!

ein ruhiges händchen ist gefragt!!
die nachbehandlung mit aloegel bringt sehr schnelle ergebnisse!

zur vorbeugung empfehle ich viel (ca 1g /tag) vitamin c (bei nahrungsergänzung bitte nur natürliche pflanzenpräparate) &
lysin welches unter anderem in milchprodukten enthalten ist!
darauf baue ich schon länger und mein immunsystem dankts mir!
die herpeshäufigkeit hat extrem nachgelassen!

save the nature

floridafan
Beiträge: 1
Registriert: 11. Nov 2009, 09:36

Lippenherpes beim Skifahren

Beitragvon floridafan » 11. Nov 2009, 09:38

Hallo,

jedes Jahr das gleiche:
ich gehe Skifahren und nach kürzester Zeit habe ich ein Lippenherpes - trotz UV Lippenbalsam...
Wer kann mir helfen - gibt es etwas zum vorbeugen oder eben zum behandeln ???

Vielen Dank, Sandy

Benutzeravatar
Angelika
Beiträge: 5635
Registriert: 3. Mai 2001, 02:00

Re: Lippenherpes

Beitragvon Angelika » 11. Nov 2009, 14:22

Hallo Sandy,

herzlich willkommen bei uns :D

ich habe deinen Beitrag hierher verschoben, da findest du eine Menge Tipps dafür :D

Viel Erfolg!

Angelika :wink:

greenbeans
Beiträge: 326
Registriert: 24. Aug 2003, 23:45

Re: Lippenherpes

Beitragvon greenbeans » 12. Nov 2009, 00:01

Honig soll sehr gut wirksam sein, wurde sogar schon gegen antivirale Cremes getestet und hat gleich gut, bzw. sogar besser abgeschnitten (keine Nebenwirkungen).
Habe aber keine eigenen Erfahrungen damit, habe das nur gelesen. z.B. hier:
http://www.aubacke.de/honig_gegen_herpes.htm

Rüther
Beiträge: 60
Registriert: 5. Jun 2007, 15:01

Re: Lippenherpes

Beitragvon Rüther » 2. Dez 2009, 20:56

Gegen Lippenherpes setze ich eine selbst angesetzte Melissentinktur ein.
Sobald ein Spannen auf der Lippe spürbar ist, hin und wieder mit einem Q-Tip betupfen.

Oder ich habe auch schon in Olivenöl je 1 Tropen ätherischer Öle gegeben: Melisse, Manuka und Teebaumöl. All diese äth. Öle wirken antiviral.

Mein Mann hatte öfters Lippenherpes. Seitdem er Melisse draufgibt, werden die Zeiträume bis zum Wiederauftreten länger.


Benutzeravatar
Gingkoblatt
Beiträge: 1055
Registriert: 5. Jan 2007, 14:15

Re: Lippenherpes

Beitragvon Gingkoblatt » 2. Dez 2009, 21:16

Ich habe bei Herpeserkrankungen aller Art gute Erfahrungen mit Propolissalbe gemacht!
:wink: Gingkoblatt
______________________________________
Nur wo nicht Natur draufsteht, ist auch wirklich Natur drin.

natalja
Beiträge: 16
Registriert: 1. Nov 2009, 12:47

Re: Lippenherpes

Beitragvon natalja » 3. Dez 2009, 23:17

Sehr gut hilft auch eine Enzymsalbe. Hatte das gleiche Problem seitlich, Richtung Mundwinkeln, kam immer und immer wieder und tat auch richtig weh:-(
Hab dann immer direkt die Enzymsalbe Werbung drauf gemacht, hab ich von einer Heilpraktikerin empfohlen bekommen. Und plötzlich war alles weg!! Hab sie dann noch ein paar Tage weiter drauf gemacht und seit dem hab ich Ruhe. Hab sie immer in meiner Handtasche, weil ich Angst habe, dass es wieder kommen kann, aber bisher geheilt:-)
Enzyme bestehen aus Tiergiften und wirken selbstregulierend. Kann ich wirklich nur empfehlen! :wink: :wink:

Benutzeravatar
cala
Beiträge: 319
Registriert: 31. Aug 2006, 12:48

Re: Lippenherpes

Beitragvon cala » 6. Dez 2009, 15:00

Hallo,

ich habe bei Lippenherpes gute Erfahrungen mit Teebaumöl gemischt mit Ravensara aromatica gemacht. Lippenherpes bekomme ich bei zu viel Stress, schwaches Inmunsystem oder zuviel Sonnenbaden. Einmal habe ich bei grossem Eckel an beiden Mundwinkel Lippenherpes bekommen, oh je, was man sich alles zumutet, da muss man ein Gang runterschalten !

Wenn solch ein Herpes sich ankündigt, ist das ein Alarm der sichtbar wird, und spätestens dann versuche ich mich wieder zu "ordnen" und gleichmütig zu werden. Das hilft auch!
Grüße
Cala

Rüther
Beiträge: 60
Registriert: 5. Jun 2007, 15:01

Re: Lippenherpes

Beitragvon Rüther » 6. Dez 2009, 15:55

ja, cala, die von Dir erwähnten ÄÖ´s haben stark antivirale Wirkung. Dazu kommt noch Melisse und Manuka. Hilft alles gut.
Ich habe nie mit Lippenherpes zu tun, ich glaube, es ist auch Veranlagung. Mein Mann dagegen hat hin und wieder damit zu tun. Da nimmt er immer Melissentinktur. Funktioniert auch bestens und die Herpes-Attacken kommen immer seltener.

Benutzeravatar
cala
Beiträge: 319
Registriert: 31. Aug 2006, 12:48

Re: Lippenherpes

Beitragvon cala » 7. Dez 2009, 17:45

Hi Rüther,

machst du die Melissentinktur selbst oder kaufst du sie?

Ich habe letztens selber ein Kastanien- und Arnicaextrakt gemacht, aber an Melisse habe ich mich noch nicht gewagt, aber das ist eine gute Idee! (Ausserdem sehr viel günstiger als das Kaufen...) Denn das hält sich ja auch eine Weile.
Manuca kannte ich nicht, habe ich ein bisschen gestöbert und hört sich interessant an! Wofür verwendest du das noch? Ich habe gelesen bei Erkältung sogar für Fussbad und für Ganzkörpereinreibungen... und kennst du dann auch Kanuka?

Bin grade auf dem ÄÖ-Trip, he he...

PS: Habe grade gesehen, dass du aus Jork kommst, das ist doch fast ein Katzensprung von Hamburg :)
Grüße
Cala

Benutzeravatar
cala
Beiträge: 319
Registriert: 31. Aug 2006, 12:48

Re: Lippenherpes

Beitragvon cala » 8. Dez 2009, 16:32

Was für ein Zufall!!! gestern habe ich Manuka-Honig im Reformhaus gesehen und probiert, schmeckt ganz gut, aber ich konnte den Geschmack nicht wirklich stark herausschmecken... schmeckte wie Eukalyptushonig... den ich sowieso in Deutschland vermisse...
Grüße
Cala

paraeve
Beiträge: 7
Registriert: 20. Mär 2012, 18:28

Re: Lippenherpes

Beitragvon paraeve » 23. Mär 2012, 11:45

Hallo :)

Ich hänge mich mal hier an, ich hab da ein paar Fragen.

Ich würde mir gerne einen Lippenpflegestift mit Melisse selbst machen. Bisher benutze ich den aus der Apotheke und ich finde auch, seit dem ich ihn benutze habe ich viel seltender Lippenherpes.
(allerdings steht da nicht drauf welches Auszugsmittel sie nehmen, bei der melissen-Herpescreme ist es angeblich Wasser- kann ich mir irgendwie nicht vorstellen?)

Kann man in eine selbst hergestellte Lippenpflege eigentlich eine Tinktur machen?
Ich habe bisher nur die Tinktur angesetzt, das ätherische Öl ist mir doch etwas zu teuer.
Aber sind in der Tinktur dann überhaupt die Stoffe gelöst, die antiviral wirken? Oder löst der Alkohol diese nicht? Es sind doch die gerbstoffe, die diese Wirkung erzielen, oder nicht?

Sorry, bin blutige Anfängerin :)

Knolle
Beiträge: 58
Registriert: 19. Mär 2012, 12:19

Re: Lippenherpes

Beitragvon Knolle » 23. Mär 2012, 12:11

kein problem!

das mit dem herpes ist ganz einfach - du nimmst ne tasse,zwei beutel grünen tee rein,mit siedendem wasser übergießen! lässt du ihn 2 min. ziehen, hast du ein getränk voller gesunder inhaltsstoffe. lässt du ihn aber 15 min. ziehen - sehr viel gerbstoff .der gerbstoff ist das was du brauchst!! die teebeutel 15 min. auf die blässchen halten und den gerbstoffreichen tee 3 mal täglich in kleinen schlücken trinken. 2-3 wochen lang. hygiene beachten,da das virus über den speichel übertrag bar ist,also hände waschen und nicht mit den fingern in die schleimhäute. um eine erneute ansteckung zu verhindern ist es auch sinnvoll die badewanne zu desinfizieren,kleidung bei 60 grad waschen
usw. habe auf einer internetseite gelesen das diese methode laut eines amerikanischem forscherteams eine wunderwaffe gegen herpes ist und man das virus so langfristig los wird.

ähnliches habe ich über den ingwer gelesen.wenn du mal über google die begriffe -herpes- und -ingwer- eingibst findest du berichte von privatpersonen bei denen die bläschen bei der äußeren anwendung teilweise schon nach 5 stunden verschwinden.

paraeve
Beiträge: 7
Registriert: 20. Mär 2012, 18:28

Re: Lippenherpes

Beitragvon paraeve » 23. Mär 2012, 12:34

ergo gerbstoffe = wasserlöslich
ergo = tinktur aus alkohol enthält auch gerbstoffe
super, das wollt ich doch wissen :)



   

Zurück zu „Naturheilkunde“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot] und 1 Gast