Zum Inhalt

Erfahrungen mit Kokosmehl

Suche hilfe, was tun gegen ...
Keine Frauenprobleme !

Moderator: Angelika

Lea253
Beiträge: 15
Registriert: 3. Nov 2014, 13:27

Erfahrungen mit Kokosmehl

Beitragvon Lea253 » 25. Jun 2016, 12:30

Moin liebe Leute,

ich hab mich mal im Netz etwas über Kokosmehl schlau gemacht.

Da heißt es:

"Kokosmehl ist eine leckere und gesunde Alternative zu herkömmlichem Mehl. Durch seinen leicht süßlichen Kokosgeschmack ist es, im Gegensatz zu handelsüblichem Mehl, allerdings nicht unbedingt für die Zubereitung von herzhaften Speisen geeignet. Käsepfannkuchen oder Brot schmecken mit anderen Mehlen vielleicht ein wenig besser. Für Kuchen zum Beispiel ist es mit seinem süßlichen Charakter jedoch eine echte Alternative. Dabei ist nicht nur glutenfrei und ballaststoffreich, sondern punktet auch noch mit einem nur geringen Gehalt an Kohlenhydraten."

Quelle: http://www.kokosmehl.info

Hört sich ja alles ganz gut an, hat von euch schon jemand persönliche Erfahrungen gemacht?


Snoki3
Beiträge: 99
Registriert: 24. Mär 2018, 11:30

Re: Erfahrungen mit Kokosmehl

Beitragvon Snoki3 » 22. Jun 2019, 18:30

Hi :)

Das hört sich ja auch wirklich super an.
Ich meine, wenn man schon so ein gutes Mehl hat dann kann man so einiges damit backen.

Ich selbst muss sagen, dass ich auch verschiedene Rezepte ausprobiere und auch gerne mal neue Zutaten kaufe um das alles spannender zu machen. Und zwar suche ich mir auch meistens meine ganzen Infos und neue Rezepte im Web.
Zum Bsp habe ich bei nicoleszuckerwerk auch eine echt top Seite gefunden wo ich mir Backzubehör gefunden habe als auch neue Rezepte gefunden habe, kannst ja auch mal rein schauen.

Aber ich werde auch mal schauen ob ich irgendwo das Kokosmehl finden kann.

Denis3
Beiträge: 100
Registriert: 28. Mai 2018, 08:56

Re: Erfahrungen mit Kokosmehl

Beitragvon Denis3 » 16. Aug 2019, 18:19

Und wie gehts dir ?



   

Zurück zu „Naturheilkunde“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot] und 1 Gast