Zum Inhalt

Zungenspitze entzündet

Suche hilfe, was tun gegen ...
Keine Frauenprobleme !

Moderator: Angelika

Friederricke
Beiträge: 5
Registriert: 2. Dez 2013, 16:53

Zungenspitze entzündet

Beitragvon Friederricke » 22. Dez 2019, 13:50

Hallo liebe Naturfreunde,

ich habe seit 2 Wochen eine Entzündung im Mund. Zungenspitze und Zahnfleisch ist auch etwas entzündet.
Letztes Jahr habe ich das auch um die gleiche Zeit gehabt.
Kennt wer ein Mittel, dass schnell hilft?
Ich habe auch gerade eine Nebenhöhlenentzündung, vielleicht kommt es von dem?
Vielleicht habt ihr einen Rat.
Liebe Grüsse und schöne Feiertage
Friederricke


Benutzeravatar
Angelika
Beiträge: 5670
Registriert: 3. Mai 2001, 02:00

Re: Zungenspitze entzündet

Beitragvon Angelika » 23. Dez 2019, 13:55

Hallo Friedericke,

mit Salbeitee gurgeln und trinken.

https://www.natur-forum.de/lexikon/kraeuter/6.html

gegen Nebenhöhlenentzündung findest du hier einige Tipps

https://www.natur-forum.de/forum/viewto ... ntzuendung


Viele Grüße
Angelika

Benutzeravatar
frauwunderlich20
Beiträge: 12
Registriert: 20. Jan 2020, 18:03

Re: Zungenspitze entzündet

Beitragvon frauwunderlich20 » 22. Jan 2020, 12:48

Kamillentee kann bei Entzündungen im Mund ebenfalls Abhilfe leisten, denn er verfügt über eine antientzündliche, antibakterielle sowie besänftigende Wirkung. Er eignet sich ebenso wie der Salbeitee zum Gurgeln.

esco1
Beiträge: 25
Registriert: 28. Mai 2018, 14:16

Re: Zungenspitze entzündet

Beitragvon esco1 » 3. Mär 2020, 07:43

Hi,

Tee ist eine sehr gute Idee!

Der Guide von Angelika ist super, da gibt es (fast) nichts mehr hinzuzufügen.

Was auch noch super bei Entzündungen hilft, ist Sangre de Drago (das Harz des Drachenblutbaums). In Studien konnte hier schon vor 30 Jahren eine viermal schnellere Wundheilung nachgewiesen werden. Kann deshalb auch bei Problemen mit Wunden und weiteren Entzündungen interessant sein (z.B. auch Diabetiker). Kennt bei uns kaum einer, ist aber mittlerweile mein liebstes Hausmittel.

Die Kräuter können dir aber sicher auch helfen, dann kannst du dir den Kauf sparen.

Beste Grüße
Der Weg ist das Ziel!


   

Zurück zu „Naturheilkunde“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast