Was tun bei erektiler Dysfunktion?

Suche hilfe, was tun gegen ...
Keine Frauenprobleme !

Moderator: Angelika

Antworten
Denis3
Beiträge: 178
Registriert: 28. Mai 2018, 08:56

Was tun bei erektiler Dysfunktion?

Beitrag von Denis3 »

Hey!

Wende mich an euch, weil ich gerne wissen mag, wo man sich umgucken kann nach passenden Mitteln bei erektiler Dysfunktion?

Danke

Benutzeravatar
cluenda
Beiträge: 242
Registriert: 22. Dez 2013, 03:49

Re: Was tun bei erektiler Dysfunktion?

Beitrag von cluenda »

Man kann so einiges machen bei erektiler Dysfunktion.
Natürlich ist es auch so, dass jeder für sich gucken muss, was er haben will bzw. bei seinen Problemen machen will.

Im Web kann man auch wirklich viele Informationen finden.
Ich habe mich zu den MSX6 Tabletten informiert und die sollen wirklich gut helfen, wenn man Probleme mit der Erektion hat.

Es gibt natürlich auch unterschiedliche andere Tabletten, die man sich angucken.
Träume Dein Leben, bis du aufwachst. Dann beschwere Dich bei dem, der Dich geweckt hat.

Zlobi4
Beiträge: 100
Registriert: 8. Mai 2018, 07:44

Re: Was tun bei erektiler Dysfunktion?

Beitrag von Zlobi4 »

Servus!

Ich will auch gerne was dazu sagen.
Und zwar habe ich mich auch informiert und habe wegen meiner Potenzprobleme gesucht, was man machen kann.

Unterschiedliche Informationen als auch Anhaltspunkte kann man sich dazu finden.

Gefunden habe ich im Web dann auch die Möglichkeit, dass man sich Generika Testpakete kaufen kann und sich so sein eigenes Bild machen kann.
Natürlich aber ist es auch so, dass jeder für sich gucken muss was er einnehmen will.

Mir wirkt es wirklich super und ich muss auch sagen, dass jeder für sich entscheiden muss.

Benutzeravatar
Krâja
Beiträge: 1758
Registriert: 23. Apr 2014, 18:23

Re: Was tun bei erektiler Dysfunktion?

Beitrag von Krâja »

Hallo Denis,

hast du die Ursachen schon abklären können? Bluthochdruck, Stoffwechselkrankheiten, psychische Probleme, Stress oder Partnerschaftsprobleme können dabei eine Rolle spielen oder auch Betablocker, Psychopharmaka, Entwässerungsmittel, Operationen im Beckenbereich, Erkrankungen des Nervensystems....

Die Schwarzkümmelkur von 6 Monaten mit Pause und eventuell der Wiederholung: viewtopic.php?f=63&t=22535 und/oder von den Schüßler Salzen, die Nr. 8 Natrium chloratum würde ich ausprobieren, schau mal hier, ob einige deiner Symptome mit der Beschreibung übereinstimmen: https://www.narayana-verlag.de/materia- ... aticum.php
Grüße von Krâja :wink:

Antworten