Zum Inhalt

Erdflöhe???

hier wird über Anbau , Pflege und Ernte von Pflanzen und Kräutern diskutiert

Moderatoren: Angelika, MOB

Kerstin
Beiträge: 29
Registriert: 16. Mär 2003, 11:39

Erdflöhe???

Beitragvon Kerstin » 29. Jun 2003, 16:27

Hallo,

ich habe an meinem Rucola und an den Radieschenblättern
Löcher, die scheinbar diese kleinen schwarzen Springkäfer
hineinfressen. Jedesmal wenn ich neu angesät habe und die
Blätter grade schön sind, sind Löcher drin!!!

Kann man den Rucola auch mit Löchern essen? Sieht allerdings
nicht gut aus und ich würde es auch keinem Gast anbieten,
aber ich ärgere mich darüber.

Was kann man dagegen tun??

Kerstin


Gates-Killer

Beitragvon Gates-Killer » 30. Jun 2003, 08:15

Hiho,
Erdflöhe habe ich auch immer da wo ich nicht gemulcht habe.
Die Biester mögen keine feuchte Erde, also ein bischen Stroch oder Heu um die Pflanzen, gerade soviel, das es deckt und vorher giessen.
Hat den Vorteil das du auch sonst nichtmehr soviel giessen musst.
Falls Wild-Rettich als Wildkraut wächst (sieht vom Blatt her aus wie Rettich, blüht aber viel schneller und bildet keine grosse Wurzelfrucht), lass ihn stehen, Erdflöhe sowie Schnecken sind ganz wild darauf und verschonen dein Kulturgemüse.
2Reihen Pflücksalat können nicht lügen...........:)

Gatesie

Benutzeravatar
Kräuterfee
Beiträge: 7701
Registriert: 29. Nov 2001, 01:00

Beitragvon Kräuterfee » 30. Jun 2003, 09:54

Hallo Kerstin,

Erdflöhe kommen meist dann gerne, wenn der Boden abgetrocknet und die Witterung warm und trocken ist.
Sie überwintern im Boden und wandern dann im Frühjahr dorthin, wo es was Leckeres gibt.
Die größte Gefahr besteht im Mai.
Wichtige Gegenmaßnahme: Boden feucht halten, also ausreichend gießen und zudem am besten mit Grasmulch oder anderen Mulch bedecken, dann bleibt es auch länger feucht.
Eine abwehrende Wirkung haben Spinat und Salat auf die Erdflöhe.
Richtige Mischkultur ist das Schlagwort :top:
Wenn Du Salat mit Radieschen zusammen stehen hast, haste keine Erdflöhe.
Radieschen und alle Retticharten niemals zwischen die Gurken pflanzen, damit ziehste Erdflöhe an ;-)
Bis Anfang/Mitte Mai kann man auch mit Vlies zudecken oder man legt Leimpapier aus. Nacher wird es aber leider unter der Abdeckung viel zu heiß :eek:
:wink:
MfG
Kräuterfee

Benutzeravatar
Chrissie
Beiträge: 398
Registriert: 30. Apr 2003, 13:12

Beitragvon Chrissie » 11. Jul 2003, 09:51

Oki, also bei mir sind sie auch...
So weit ich sehe, ist die Frage noch offen ob man die angnagten Blätter noch essen kann?
Danke&Gruß
Chrissie
lerne klagen ohne zu leiden

Benutzeravatar
Kräuterfee
Beiträge: 7701
Registriert: 29. Nov 2001, 01:00

Beitragvon Kräuterfee » 11. Jul 2003, 12:10

Hallo Chrissie,

ich war zu schnell ;-)
Essen würde ich sie nicht (meine Meinung). Außerdem würden mehr fehlende Blätter die Pflanze noch mehr schwächen.
:wink:
MfG
Kräuterfee

Benutzeravatar
Chrissie
Beiträge: 398
Registriert: 30. Apr 2003, 13:12

Beitragvon Chrissie » 15. Jul 2003, 07:40

uuups zu spät :D :D :D
Also demnach kann ich mitteilen, dass es scheinbar nicht schädlich ist, die Blätter zu essen... :eek:
Gruß
Chrissie
lerne klagen ohne zu leiden


Benutzeravatar
Ursula
Beiträge: 1965
Registriert: 16. Nov 2001, 01:00

Beitragvon Ursula » 15. Jul 2003, 07:52

Hallo Chrissie,

probiert habe ich es noch nicht (ich würde auch keine Salatblätter essen, die z.B. von Schnecken angenagt sind, aber in erster Linie aus ästhetischen Gründen... :roll: ). Ich kenne aber andere, die es mit den Löchern der Erdflöhe im Ruccula nicht so eng sehen und ihn trotzdem in den Salat schnippeln...

Ernsthafte Schäden hat davon noch niemand davongetragen ;) .

Ursula

Benutzeravatar
Chrissie
Beiträge: 398
Registriert: 30. Apr 2003, 13:12

Beitragvon Chrissie » 15. Jul 2003, 08:56

Naja, bei Schnecken würde ich mir Gedanken über den angetrockneten Schleim machen auf den Blättern.
Aber Erdflöhe schleimen ja nicht... :D
Neuen Rucola aussäen wäre ja kein Akt, aber ich mag grad die scharfen kleinen Blätter, die erst kommen wenn er recht hoch ist.
Gruß
Chrissie
lerne klagen ohne zu leiden



   

Zurück zu „Garten-Forum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast