wassermelonen

hier wird über Anbau , Pflege und Ernte von Pflanzen und Kräutern diskutiert

Moderatoren: Angelika, MOB

Antworten
chrisse
Beiträge: 4
Registriert: 11. Jul 2005, 23:52

wassermelonen

Beitrag von chrisse »

hallihallo,
ich hab mich dieses jahr an wassermelonen im gewächshaus probiert. die geschichte fing auch gut an, habe viele backsteiner um die melonenpflanzen gelegt, die erde ist mit nährstoffen gut versorgt und ich tu sie reichlich giessen. den samen lag ne ziemlich komplizierte beschreibung bei, wie ich die pflanze schneiden soll, damit sie früchte trägt.
mittlerweile kristallisiert sich ein schwerwiegender fehler heraus. ich hab 6 pflanzen auf 2 quatratmeter und die drohen mein gewächshaus zu sprengen. exaktes schneiden ist nicht mehr wirklich möglich, zumal ich bezweifle ob ich die beschreibung überhaupt verstanden habe. ich kappe halt die spitzen, der vor sich hinwuchernten pflanzen. überall gibts trotzdem früchte und die erste unreife frucht habe ich und die hühner auch schon gegessen....
hat da mal jemand einen tipp, wie ich die wassermelone richtig und sinnvoll auf soviel fläche schneide und wie das mit der ernte geht?
schönen abend
gruss
christopher

Benutzeravatar
Kräuterfee
Beiträge: 7693
Registriert: 29. Nov 2001, 01:00

Beitrag von Kräuterfee »

Hallo Chrisse,

ich versuch’s mal zu erklären – Die Früchte sind meist an den Spitzen der Ranken zu finden, deshalb wurde auch oft erst nach der Aberntung der Früchte geschnitten. - Heute durch Züchtungen bilden sich auch (an den sich durch den Schnitt bildenden) Seitentrieben die Früchte. Weißt Du, welche Sorte Du von Wassermelone Du hast ? (Citrullus lanatus „sugar baby“ - dunkelgrün, rund oder C. l. „Crimson Sweet“ – dunkelgrün-hellgrün gestreift, oval – als wichtigste Sorten zu nennen).
Von den 6 Pflanzen solltest Du pro Pflanze ca. max 3-5 Früchte verbleiben lassen; auch weniger, wenn Du magst, dann sind sie nicht so riesig und haben länger Zeit zum Ausreifen (das ja eh bei uns dauert).
Zurückschneiden solltest Du sie erst, nachdem sich Früchte gebildet haben. Also: Nach dem vierten bis sechsten Blatt den Haupttrieb schneiden, damit neue Seitentriebe kommen. Danach mit diesen Seitentrieben entsprechend verfahren, damit die Kraft in die Frucht geht.
Ernte: Reif ist die Melone, wenn die Schale am Stielansatz leicht eingerissen oder verfärbt ist. Der Klopftest ist glaube ich aber ist immer noch der zuverlässigste: der Klang muß hohl, aber nicht dumpf sein.
MfG
Kräuterfee

chrisse
Beiträge: 4
Registriert: 11. Jul 2005, 23:52

rankepflanze

Beitrag von chrisse »

danke für die antwort,
ich hab ne sugar baby.
mich wundert, dass wassermelonen rankepflanzen sind. wie du schreibst entwickeln sich die früchte am ausläuferende und das ist bei meiner auch so. ich kann mir aber nicht vorstellen dass diese doch sehr zerbrechliche pflanze irgendwo hoch klettert und dann ne kiloschwere frucht entwickelt?
naja, ist eher ne neugierfrage...
übrigens hochachtung, du prägst mit deinem wissen sehr stark dieses forum!
hast du auch ahnung von ingwer? eher aufzucht, wachstum und ernte, als wirkung, die ist ja bekannt.
schöne grüsse aus dem sonnigen süden
gruss
chrisse

Benutzeravatar
Kräuterfee
Beiträge: 7693
Registriert: 29. Nov 2001, 01:00

Beitrag von Kräuterfee »

Hallo chrisse,

füttere mal die Suchfunktion - unter der Rubrik "Mein Garten" gibt's schon 2 Beiträge zu Ingwer u.a. Ingweranzucht... ;-)
MfG
Kräuterfee

Benutzeravatar
Krâja
Beiträge: 1772
Registriert: 23. Apr 2014, 18:23

Re: wassermelonen

Beitrag von Krâja »

Wer Wassermelone als Nachspeise verzehrt, weiß sie möglicherweise nicht so sehr zu schätzen, denn dann kann sie zum krumpeln im Magen führen oder Magenbeschwerden verursachen.

Das kann man ändern, wenn man sie als Snack zwischendurch oder als Vorspeise verspeist und einen leeren, ausgeruhten Magen hat. Man wartet 30 Minuten bis 1 Stunde mit der nächsten Mahlzeit und kommt damit voll in den Genuss der süßen Frucht, ganz ohne Probleme.

Sie hilft beim abnehmen, denn sie macht sehr satt und enthält viele gesunde Wirkstoffe: Vitamin A und C, Vitamin B6 & B1, Eisen, Lycopin, Natrium, Kalium. Magnesium, Zink und mehr. Sie besteht zu 95 % aus Wasser und enthält keinen Zucker.
Grüße von Krâja :wink:

Hempamed CBD Öl ..
Antworten