Zum Inhalt

Was sammelt ihr jetzt???

Klatsch & Tratsch

Moderatoren: Angelika, MOB

Benutzeravatar
babsi
Beiträge: 372
Registriert: 25. Sep 2003, 15:36

Beitragvon babsi » 8. Apr 2005, 14:42

habe gehört, beim bärlauch nur ein blatt pro knolle entfernen beim sammeln, da die chance sonst nicht so hoch ist dass der bärlauch es überlebt


Benutzeravatar
marionO
Beiträge: 111
Registriert: 25. Jul 2003, 14:33

Beitragvon marionO » 8. Apr 2005, 15:26

Hallo,
Wiesenschaumkraut? Hab ich jede Menge. Was kann man denn damit machen? Hab es schon für die Vase gesammelt, aber gibt es auch noch andere Möglichkeiten?
Gruß,
Marion

Benutzeravatar
Kräuterfee
Beiträge: 7701
Registriert: 29. Nov 2001, 01:00

Beitragvon Kräuterfee » 9. Apr 2005, 08:34

Hallo MarionO,

auch wenn ich mich wiederholen muss -> die Suchfunktion betätigen und schon hat man unter der Rubrik Rezepte das Thema Wiesenschaumkraut und kann sich die Rezepte durchlesen. Natürlich ist es auch unter Wildkräuterrezepte zu finden.

Der Saft oder Aufguss wirkt leicht diuretisch, im Frühjahr ein gutes Mittel zur Blutreinigung.
Und in Salaten passt es immer.
:wink:
MfG
Kräuterfee

Benutzeravatar
marionO
Beiträge: 111
Registriert: 25. Jul 2003, 14:33

Wiensenschaumkraut

Beitragvon marionO » 10. Apr 2005, 17:01

Hallo Kräuterfee,
danke, dass du mir trotzdem geantwortet hast. Na, dann werde ich mal dein Roggen-Wildkräuterrisotto ausprobieren! :wink:
Viele Grüße,
marionO

Benutzeravatar
Liarienne
Beiträge: 10
Registriert: 16. Aug 2004, 00:18

Beitragvon Liarienne » 14. Apr 2005, 23:50

Heute habe ich die ersten Löwenzahnblüten ernten können. Seltsam, dass Dein Löwenzahn (Kräuterfee) so schnell war und dein Bärlauch so langsam, Habe gerade heute die erste Blüte beim Bärlauch entdeckt und muss wohl recht bald aufhören zu ernten, damit er genug Kraft hat.
Vor 7 Jahren siedelte ich ein Mini-Bärlauchpflänzchen an in meinem Garten, unter einer riesigen Weide, 2 Personen sind nötig, um den Stamm zu umfassen und in deren Schatten wachsen gerne Waldkräuter. In den 7 Jahren hat sich der Bärlauch zu einer 1 Quadratmeter grossen Fläche vermehrt und neuerdings fängt er an übermütig zu werden und den Rasen, andere Beetflächen auch für sich zu beanspruchen. *ggg* Da er bald verschwindet und sich in seine Zwiebel zurückzieht, gönne ich ihm das und mähe noch nicht.

So weit ich weiss soll man den Bärlauch nicht mehr beernten wenn er angefangen hat zu blühen und so habe ich es all die Jahre gemacht. Natürlich habe ich nur grosse, kräftige, dichtstehende Blätter geerntet. Er vermehrt sich durch Samen. Deshalb halte ich die Ränder um den Bärlauch herum immer einigermassen Unkrautfrei, so wie bei anderen Kräutern, denen ich bei der Vermehrung helfen will. Umpflanzungen (Teilungen), so wie man es bei Stauden macht zur Vermehrung habe ich nicht vorgenommen.

Die Knoblauchrauke hat sich seit letztem Jahr sehr bei mir vermehrt.
Aber nett, die mag ich auch gerne im Salat.

Benutzeravatar
Kräuterfee
Beiträge: 7701
Registriert: 29. Nov 2001, 01:00

Beitragvon Kräuterfee » 15. Apr 2005, 07:43

Heute habe ich die ersten Löwenzahnblüten ernten können. Seltsam, dass Dein Löwenzahn (Kräuterfee) so schnell war und dein Bärlauch so langsam, Habe gerade heute die erste Blüte beim Bärlauch entdeckt und muss wohl recht bald aufhören zu ernten, damit er genug Kraft hat.
Hallo Liarienne,

seltsam, dass Pflanzen so wachsen, wie ihr Standort/ihre Wachstumsbedingungen sind. :D
Diese Einflüsse sind nun von untersch. Natur, daher auch etwas untersch. Erscheinen ;-)
Vorteil des Sammlers, der dass weiss und sich auskennt; dieser Sammler findet auch mehr, als ein unerfahrener.
:wink:
MfG
Kräuterfee


Benutzeravatar
Kräuterfee
Beiträge: 7701
Registriert: 29. Nov 2001, 01:00

Beitragvon Kräuterfee » 19. Mai 2005, 08:21

... Weißdorn z.B.
...die Akazien fangen auch langsam an zu blühen...
MfG
Kräuterfee

Benutzeravatar
Wald-Frau
Beiträge: 22
Registriert: 6. Mai 2005, 12:01

Beitragvon Wald-Frau » 20. Mai 2005, 12:10

ohjaa in voller blüte ud ich freu mich schon auf die akatzienküchlein:-)
was ich noch ernte bei wächst schon wie wild der oregano aus majoran udn tymian die erste ernte eingebracht Löwenzahn gibts auch noch genug auch immergrün und vergissmeinicht storchenschnabel kuckkucksnelken
und stifmütterchen in hüll und fülle echten Wiesenlabkraut leider seltener dafür das weiße. also genug zu tun viel spass dabei LG Wald-Frau
Lebe mit der Natur im Einklang Du wirst hören was dir die Naturgeister erzählen und sie im Sonnenlicht tanzen sehen.

Benutzeravatar
Kräuterfee
Beiträge: 7701
Registriert: 29. Nov 2001, 01:00

Beitragvon Kräuterfee » 25. Mai 2005, 15:49

... Holunderblüten und Rosenblütenblätter :D
MfG
Kräuterfee

Benutzeravatar
Angelika
Beiträge: 5645
Registriert: 3. Mai 2001, 02:00

Beitragvon Angelika » 25. Mai 2005, 21:58

Holunderblätter, blühen tun sie noch nicht bei uns :(

aber Rotklee, Knoblauchraucke, Spitzwegerich und der erste Birkenpilz :)

Angelika

Benutzeravatar
Kräuterfee
Beiträge: 7701
Registriert: 29. Nov 2001, 01:00

Beitragvon Kräuterfee » 27. Mai 2005, 08:04

... das Mädesüß fängt an zu blühen. :D
MfG
Kräuterfee

Benutzeravatar
Wald-Frau
Beiträge: 22
Registriert: 6. Mai 2005, 12:01

Beitragvon Wald-Frau » 31. Mai 2005, 16:07

also bei uns fängt gerade der Holler an zu blühen mädesüß noch nicht mal daran zu denken das es blüht der Girsch fängt gerade an zu Blühen

Habe am Wochenede Frauenmantel geerntet und essenz gemacht.

LH WF
Lebe mit der Natur im Einklang Du wirst hören was dir die Naturgeister erzählen und sie im Sonnenlicht tanzen sehen.

Benutzeravatar
Kräuterfee
Beiträge: 7701
Registriert: 29. Nov 2001, 01:00

Beitragvon Kräuterfee » 31. Mai 2005, 16:17

Hi Wald-Fee,

mit Essnz meinst Du eine Frauenmanteltinktur (also den alkohol- wäßrigen Auszug aus frischem Frauenmantel-Kraut) ?
MfG
Kräuterfee

Benutzeravatar
Wald-Frau
Beiträge: 22
Registriert: 6. Mai 2005, 12:01

Beitragvon Wald-Frau » 4. Jun 2005, 16:24

ja meinte ich tinktur sorry falsch ausgedrückt

leider zur Zeit regen freu mich aber schon riesig auf den 24.06 die JOhannisnacht auf dei Kräuterweihe
werde eine sonnentinktur machen udn einiges anderes hab ich noch vor :-)
LG Sabin
Lebe mit der Natur im Einklang Du wirst hören was dir die Naturgeister erzählen und sie im Sonnenlicht tanzen sehen.

Benutzeravatar
Kräuterfee
Beiträge: 7701
Registriert: 29. Nov 2001, 01:00

Beitragvon Kräuterfee » 9. Jun 2005, 09:52

Schafgarbe, Kleeblüten ...
:wink:
MfG
Kräuterfee



   

Zurück zu „Small Talk“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast