Zum Inhalt

Beerdigung

Klatsch & Tratsch

Moderatoren: Angelika, MOB

Jarmaractron
Beiträge: 34
Registriert: 20. Jun 2017, 14:27

Beerdigung

Beitragvon Jarmaractron » 17. Sep 2018, 06:13

Guten Morgen zusammen,
Ich habe eine Frage an euch. Mich hat das Thema mit dem Tod schon länger beschäftigt. Ich habe mir überlegt, wie ich den Tod naturbelassen machen kann. Ist ja so, das man mit dem Sarg immer begraben werden muss. Sei es bei der normalen Beisetzung oder bei der Einäscherung. Egal wo, man muss immer mit Sarg beerdigt werden. Aber wie kann man die Beisetzung noch naturalistischer gestalten? Meine Mutter hat öfters gewünscht, das sie gerne in einem Waldfriedhof beerdigt werden will. Geht das.


loniedamore
Beiträge: 31
Registriert: 12. Jan 2017, 15:54

Re: Beerdigung

Beitragvon loniedamore » 17. Sep 2018, 10:34

Warte, deine Mutter will in einem Waldfriedhof beerdigt werden? Ich habe einen in meiner Nähe, aber der hat sehr strenge Auflagen. So können dort nur Leute beerdigt werden, die in dem Ort leben oder eine wichtige Rolle dafür gespielt haben. Meine Mutter wollte das nämlich auch. Aber wie man das natürlich machen kann, da weiß ich das leider nicht so genau. Ich denke, Holz ist ja schon ein Naturrohstoff. Es ist ja sowieso alles außer die Knochen abbaubar.

waelchimarshall
Beiträge: 40
Registriert: 6. Jan 2017, 12:32

Re: Beerdigung

Beitragvon waelchimarshall » 19. Sep 2018, 10:28

Warum nimmst du die Urne nicht mit nach Hause und suchst nach einen passenden Platz? Urne mit nach Hause nehmen - darf ich das?, Jein Aber du kannst die Beerdigung stattfinden lassen wo du willst. Die Bestattung muss dann aber an einer zertifizierten Stelle stattfinden. Ich finde das Abschiednehmen dabei wichtiger als das Wo. Das Wie entscheidet, ich meine, man nimmt Abschied für immer. Du willst nicht wissen, mit wieviel ehemaligen Toten du in Kontakt stehst. Alleine das ganze Plastik sind tote Dinos.

Jarmaractron
Beiträge: 34
Registriert: 20. Jun 2017, 14:27

Re: Beerdigung

Beitragvon Jarmaractron » 20. Sep 2018, 10:31

Danke für die ganzen Kommentare. Ich bin ehrlich gesagt immer davon ausgegangen, das eine Urne aus natürlichen Substanzen ist. Aber dieser Friedwald in der Schweiz sieht ja echt bahnbrechend schön aus. Das haut einem ja richtig aus dem Socken. Da kann man gerne die Ewigkeit bis zum jüngsten Gericht abwarten. Alleine wenn ich die Bilder anschaue, bekomme ich den Duft vom Wald und der See in meiner Nase. Ich glaube meine Mutter wird sich über diese Auswahl bestimmt sehr freuen.

Benutzeravatar
cluenda
Beiträge: 152
Registriert: 22. Dez 2013, 03:49

Re: Beerdigung

Beitragvon cluenda » 17. Nov 2018, 18:43

Guten Abend

Mit dem Thema Tod sollte man sich wirklich beschäftigen.
Wenn wir mal von der Erde gehen, dann muss man einen Plan haben was mit einem passiert.

Ich habe auch eine Sterbegeldversicherung abgeschlossen.
Davor habe ich einen Vergleich gemacht.

Das Thema Tod ist bei uns vertreten, mein Onkel ist verstorben und wir organisieren auch gerade die Beerdigung.
Bei http://www.redenwelt.de/rede-tipps/rede ... rrede.html haben wir Informationen je Trauerrede bekommen.
Werden die Beerdigung so schön wie möglich gestalten.
Träume Dein Leben, bis du aufwachst. Dann beschwere Dich bei dem, der Dich geweckt hat.


   

Zurück zu „Small Talk“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast