Zum Inhalt

Die Asthmafalle und wie jemand sie erlebte.

Aromatherapie, Ayurveda, Eigenurintherapie, Farbtherapie, .....

Moderator: Angelika

Richard Friedel
Beiträge: 113
Registriert: 1. Jan 2004, 19:53

Die Asthmafalle und wie jemand sie erlebte.

Beitragvon Richard Friedel » 3. Aug 2019, 10:17

Die Asthmafalle und wie jemand sie erlebte.
Der erste Teil kam in der Kindheit mit der bequemeren aber schädlichen Mundatmung, die erheblich weniger Sauerstoff in die Lunge als die Nasenatmung liefert und dem Zwerchfell seine Kraft raubt.
So kam es zu chronischem Asthma und Abhängigkeit von der Chemiekeule mit schädlichen Nebenwirkungen wie Osteoporose, obschon die Asthmasprays nur in der Lunge wirken sollen.
Absetzen der Keule kann dann unter Umständen tödlich enden.
Seit Jahrzehnten führt mehr chemische Behandlung zu mehr Asthma und wir haben das Asthmaparadox
Also die alleinige Behandlung des Asthmas mit Chemiemitteln macht krank und führt zu Doping.
Ich heilte mein chronisches Asthma mit beherzter Bauchatmung. Siehe z.B. https://youtu.be/RfBL6XCg5dc
Bei Asthma sollten also Ärzte vor den gefährlichen Sprays warnen und die Nasenatmung erklären.


Benutzeravatar
cluenda
Beiträge: 192
Registriert: 22. Dez 2013, 03:49

Re: Die Asthmafalle und wie jemand sie erlebte.

Beitragvon cluenda » 1. Nov 2019, 22:23

Und wie siehts aus bei dir ?
Träume Dein Leben, bis du aufwachst. Dann beschwere Dich bei dem, der Dich geweckt hat.



   

Zurück zu „Heilverfahren“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast