Zum Inhalt

Blutdruck. Ärzte und Naturgesetze

Aromatherapie, Ayurveda, Eigenurintherapie, Farbtherapie, .....

Moderator: Angelika

Richard Friedel
Beiträge: 96
Registriert: 1. Jan 2004, 19:53

Blutdruck. Ärzte und Naturgesetze

Beitragvon Richard Friedel » 6. Nov 2013, 10:18

Einerseits ist die Regelung jedermanns Blutdrucks durch Bauchatmung wissenschaftlich akzeptiert, andererseits stört das Verschweigen dieses banalen Sachverhalts durch die Medizin.
Nach meiner Erfahrung führen Medikamente zur Normalisierung des Drucks auf einen Zielwert von unter 140 mmHg zur Verunsicherung und vielen, für beiden Seiten nervigen Arztbefragungen, weil solche Medikamente ineffektiv sind. Sicherer und weitaus natürlicher ist die Atemtechnik.
Wie bequem anhand von Internetvideos zu erfahren, ist ein wesentlicher Inhalt der Bauchatmung bzw. der Zwerchfellatmung eine nicht zu kurz kommende, fast buddhaartige Dehnung des Unterbauches mit der Einatmung.
Da hat man gleich ein praktisches, nicht frustrierendes und didaktisch sinnvolles Lernprogramm, wenn man das Blutdruckmessgerät einsetzt.
Als zweites Hilfsmittel kann ein um den Brustkorb geschnallter Atemgurt sein, der die Atmung nch unten verlagert.
Grüße, Richard Friedel



   

Zurück zu „Heilverfahren“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast